Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Thema: Unbekanntes bonnet de police

  1. #11
    Registriert seit
    02.10.2006
    Beiträge
    2.696

    Standard

    Das bonnet de Police ist sehr schlampig verarbeitet, für einen Offizier, die Litzen - sehen wie plastik aus, also Lurex, auch die Form des Turbans, die Granatenverzierung - eigentlich schlechte Qualität, auch statt der Passpelierung an der Flamme - Schnüre, eigentlich ungewöhnlich.

  2. #12
    Registriert seit
    30.10.2010
    Beiträge
    18

    Standard

    Die Litzen sind def. kein Plastik-an einem ausgefransten Ecken getestet-es brennt aber schmilzt nicht.
    Auch vom Geruch kein Anhalt für Kunststoff.
    Wie gesagt, die Granate entspricht der im Musée de l´emperi gezeigten incl der Machart.
    Naja, ich hoffe mal B. Malvaux findet Zeit für ne Antwort..

  3. #13
    Registriert seit
    02.10.2006
    Beiträge
    2.696

    Standard

    Die sollten nicht mal so leicht schmelzen, die Litzen waren aus Metall.

  4. #14
    Registriert seit
    30.10.2010
    Beiträge
    18

    Standard

    jaaaaa..aber wenn sie Plastik wären, würden sie..

  5. #15
    Registriert seit
    02.10.2006
    Beiträge
    2.696

    Standard

    Es stimmt schon die Stickerei der Granate ist nach historischen Vorbild, meines Erachtens nur zu grob, der Schnitt des Turbans so gerade hoch - eher nach spanischen oder deutschen Stil, aber da müssen wir halt mal auf Malvaux warten.

    Die Litzen aus Metall sollten gar nicht brennen.

  6. #16
    Registriert seit
    14.11.2006
    Beiträge
    30

    Standard

    die Kordel schaut so " modern " aus, liegt da dafür ne Brennprobe vor ?

    Wie schaut die geschmolzene Metall Litze aus ?

  7. #17
    Registriert seit
    30.10.2010
    Beiträge
    18

    Standard

    Sorry..ich hab mich falsch ausgedrückt.
    Ich habs an der Kordel getestet, von der Litze hab ich die Finger gelassen.

    Leider noch keine Nachricht von B. Malvaux-mit etwas Glück bekomme ich nä Woche nen Termin bei nem Restaurator..

  8. #18
    Registriert seit
    30.10.2010
    Beiträge
    18

    Standard

    Dafür habe ich Nachricht von einem französischen Sammler, der Uniformen aus dem Empire I+II und der Zeit dazwischen sammelt.
    Er hält es für echt, sowohl die Nähte als auch die Granate entsprechen genau dem, was er von seinen Uniformen kennt.
    Es bleibt spannend..

  9. #19
    Registriert seit
    14.11.2006
    Beiträge
    30

    Standard

    bin seehr gespannt .
    Centennairsstücke sind ja auch schon " Original "
    bloss eben erst 100 Jahre alt ;- )
    Das Tuch mag ein altes sein , war ja durchaus üblich ausrangierte Röcke wiederzuverwerten;
    die Stücke in den Museen , die ich gesehen habe , sind von der Verarbeitung alle sehr fein und zart und die verwendeten Effekten dito. Diese feiste Kordel finde ich ganz besonders irritierend.
    Wie brennt die die Kordel , vorallem wie schaut die Asche aus ?

  10. #20
    Registriert seit
    01.10.2006
    Beiträge
    1.555

    Standard

    Und vor allem, wenn Du die ganze Mütze ins Feuer legst, wie sieht der Rauch nach 4 Minuten aus ? Wenn er leicht gelblich-grünlich ist, war es mit Sicherheit ein Original !


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •