Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Facharbeit 2011/2012

  1. #1
    Registriert seit
    21.06.2009
    Ort
    Schönheide, Sachsen, Erzgebirge
    Beiträge
    25

    Standard Facharbeit 2011/2012

    Hallo,

    im nächsten Schuljahr (2011/2012) steht bei mir die Facharbeit an. Und man kann nie früh genug planen.

    Natürlich kam ich dabei sofort auf NAPOLEON.

    Ich bin auch auf 2 Themen gekommen:

    -Napoleon - Tyrann und/oder Reformer

    -Napoleon privat (Kennt ihr hierzu gute Bücher?)


    Bieten sich diese Themen an?
    Was könnt ihr mir empfehlen?

    Es soll bloß nicht zu weit in die Tiefe gehen (bestimmte Armeen etc.)


    Es würde mich sehr freuen, wenn ihr mir helfen könnt!!



    Bis bald,

    euer
    Napoleron

  2. #2
    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    255

    Standard Tiefgang

    Der Zeitpunkt sich über das Thema der Arbeit Gedanken zu machen ist günstig. Sich rechtzeitig auf etwas vorbereiten vermeidet Stress zum Abgabetermin der Arbeit.
    Frage: Warum ein Thema wählen, wo es viel Vergleichsliteratur gibt? Napoleon - Tyrann und/oder Reformer? Siehe Ausstellung in Bonn. Warum nicht besser etwas zu belichten was nicht schon mehrfach breitgetreten wurde? Warum „bloß nicht in die Tiefe gehen“??? Sich einen Teilbereich der Epoche zu wählen und diesen genau zu beleuchten. Damit kann man evtl. besser punkten. Was im Internet zu finden ist kennt sowieso jeder. Im nächsten wohnortnahen Staatsarchiv oder Stadtarchiv ist sicher einiges zu finden wo sich ein „Tiefgang“ lohnen könnte.
    Viele Grüße
    Jules Salmon

  3. #3
    Registriert seit
    21.06.2009
    Ort
    Schönheide, Sachsen, Erzgebirge
    Beiträge
    25

    Standard

    Das nächste Staatsarchiv ist min. 100km entfernt und brauchbare Stadtarchive findet man in der Umgebung auch nicht.

    Welche Themen könnt ihr mir empfehlen?

  4. #4
    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    255

    Standard Facharbeitsthema

    Dass das nächste brauchbare Archiv so weit entfernt ist, ist natürlich sehr schade. Dann bleiben überwiegend nur das Internet und die Literatur.
    Einen Tipp für ein Thema zu geben ist natürlich sehr schwer. Für welches Fach soll den die Arbeit geschrieben werden? Was sind die persönlichen Interessen? Was könnte denjenigen interessieren, der die Arbeit bewertet?
    Sicher ist es einfacher ein Thema zu wählen, dass nicht ausufert. Damit war wohl „bloß nicht in die Tiefe gehen“ gemeint. Die GRANDE ARMÉE beispielsweise wäre vermutlich so ein Thema. NAPOLÉON PRIVAT ist da leichter einzugrenzen. Sicher gut geeignet für eine Arbeit, sofern man genügend Literatur findet. Die MACHTINSIGNIEN NAPOLÉONS oder die VORBILDER NAPOLÉONS könnte ich mir auch vorstellen. Es ist aber wie gesagt sehr schwer hier Tipps zu geben. Wenn man über ein Thema schreibt, ist das wichtigste, dass man selbst davon überzeugt ist.
    Viele Grüße und alles Gute für die Wahl des Themas.

    J.S.

  5. #5
    Registriert seit
    21.06.2009
    Ort
    Schönheide, Sachsen, Erzgebirge
    Beiträge
    25

    Standard

    Danke,
    die beiden Themenideen sind gut.
    Danke!

  6. #6
    Registriert seit
    21.06.2009
    Ort
    Schönheide, Sachsen, Erzgebirge
    Beiträge
    25

    Standard

    Fallen euch gute Bücher zum Privatleben Napoleons ein?
    Was könnt ihr mir empfehlen?

    MfG

    Napoleron


    PS.: Ein Grund, warum ich nicht zu weit in die Tiefe gehen will, ist, dass unsere Schule für die Facharbeit MAX. 8 Seiten! vorgeschrieben hat.
    Das ist ziemlich wenig, deshalb muss es kurz, klar und übersichtlich sein.

  7. #7
    Irene Hartlmayr ist offline Erfahrener Benutzer Capitaine
    Registriert seit
    22.02.2013
    Ort
    Wien
    Beiträge
    712

    Standard

    Lieber Napoleron,
    Deine Facharbeit ist zwar schon längst vorbei aber wenn Dich das Thema weiterhin interessiert,so kann ich Dir Einiges zum Privatleben angeben.Allerdings längere Lektueren.
    In dem Bestseller von Vincent Cronin steht sehr viel drinnen,auch sonst zur Privatperson.
    Seinerzeit gab es einen ziemlichen Bestseller von Ronald Delderfield,der ist aber nur mehr
    antiquarisch zu finden:Napoleon und das zarte Geschlecht.
    Der bekannte Napoleonspezialist Frédéric Masson hat Ende des 19ten Jahrhunderts zwei
    interessante Buecher geschrieben,die auch ins Deutsche übersetzt wurden,in altdeutscher
    Frakturschrift,die bekommt man eventuell noch in einem Antiquariat: Napoleon zu Hause und Napoleon und die Frauen.
    Am ehesten zu empfehlen ( in Deutsch) ist das Buch von Vincent Cronin.Das findet man immer wieder,es wurde unzählige Male neuaufgelegt.
    Interessant auch das berühmte Buch von Friedrich Sieburg: Napoleon und die Hundert Tage.
    Deine Facharbeit wuerde mich interessieren.
    kannst Du sie vielleicht hier abspeichern????

    Viele Gruesse, IRENE.

  8. #8
    KDF10 ist offline Erfahrener Benutzer Chef de Bataillon
    Registriert seit
    19.12.2010
    Ort
    Laatzen bei Hannover
    Beiträge
    1.309

    Standard

    Hallo Napoleron,

    ich würde dir, wie es auch Jules Salmo gemacht hat, als Thema die Grande Armee vorschlagen. Der Artikel in der Wikipedia dazu ist einer der wenigen guten Artikel zur Napoleonischen Zeit, die es in der Wikipedia über diesen Zeitraum gibt. Möglicherweise sogar der Einzige. Zudem ist der Artikel durch eine große Anzahl von Einzelnachweisen belegt. Der Hauptautor (Heidoheim) ist Historiker. Leider ist er seit längerer Zeit in der Wikipedia nicht mehr aktiv. Er hat einfach die Schnauze voll von den vielen Besserwissern in der Wikipedia. Das bezieht sich aber nicht auf den Artikel Grande Armee. Seine Beiträge zum 1. Weltkrieg wurden ständig von irgendwelchen "Klugscheißern" revertiert. .

    Gruß

    Dieter

  9. #9
    Registriert seit
    29.10.2006
    Ort
    Morges CH
    Beiträge
    308

    Standard

    Ich denke das hier könnt Ihr vergessen,
    habt Ihr mal nachgesehen wann Napoleron seinen letzten Beitrag hier geschieben hat ?

    Das ist fast 2 Jahre her, seitdem nichts mehr !

    Grüsse vom Voltigeur

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •