Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Kosaken in Leipzig

  1. #1
    Registriert seit
    10.01.2012
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    35

    Standard Kosaken in Leipzig

    Von diesem Kosaken-Zug war ja schon öfters die Rede. Jetzt sind sie in Deutschland:

    http://russland-heute.de/articles/20...zig_16607.html

    Wichtig finde ich den Hinweis, daß es sich bei der Uniform nicht um die traditionelle Kosakentracht handelt, sondern um die Uniformen, den die Kosaken als Teil der regulären Armee trugen.

  2. #2
    Avatar von Gunter
    Gunter ist offline Erfahrener Benutzer Chef de Bataillon
    Registriert seit
    01.10.2006
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    1.418

    Standard

    Der Artikel zeigt wenig Sachkenntnis. Wieso sollen Kosaken Ulanenlanzen tragen? Kosaken waren bis auf die ukrainischen und die Leibgardekosaken damals keine Angehörigen der regulären russischen Truppen, sondern eben Kosaken, praktisch eine eigene Teilstreitkraft.

    Grüße

    Gunter

  3. #3
    KDF10 ist offline Erfahrener Benutzer Chef de Bataillon
    Registriert seit
    19.12.2010
    Ort
    Laatzen bei Hannover
    Beiträge
    1.309

    Standard

    Das ist nicht nur ein Erinnerungsritt, sondern dient auch der Verkaufsförderung für diese Pferderasse. Hier wird das etwas sachlicher dargestellt http://www.hallo-pferd.de/news/21340...unterwegs.html

  4. #4
    Avatar von Gunter
    Gunter ist offline Erfahrener Benutzer Chef de Bataillon
    Registriert seit
    01.10.2006
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    1.418

    Standard

    Dem kann man nur Glück wünschen. Ich kann die überzüchteten Viecher nicht mehr sehen, die hierzulange gängig sind.

  5. #5
    Registriert seit
    10.01.2012
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    35

    Standard Uniformen der Kosaken

    Zuerst habe ich mich auch erst über die Uniformen gewundert, aber die Russen sind in solchen Dingen normalerweise recht genau.

    Ich habe dann mit Google Bildersuche ein paar Sachen gefunden, die zu bestätigen scheinen, daß die Kosaken 1812/13 wirklich reguläre Uniformen trugen und nicht ihre traditionellen Kleider:

    http://tinyurl.com/cuwgkk3

    http://tinyurl.com/d6f47ae

    http://tinyurl.com/cgjflg2

  6. #6
    Registriert seit
    02.10.2006
    Beiträge
    2.698

    Standard

    schau dir doch auch bitte die bilder der zeitgenössischen Elberfelder Bilderhandschrift an.

  7. #7
    Avatar von Gunter
    Gunter ist offline Erfahrener Benutzer Chef de Bataillon
    Registriert seit
    01.10.2006
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    1.418

    Standard

    Bei den Kosaken sollte man nicht pauschalisieren. Grundsätzlich galten die meisten als irreguläre Truppen, egal welche Kleidung sie trugen. Die gezeigten Beispiele sind keine Quellen. Tatsächlich gibt es durchaus zeitgenössische Bilder, die ansatzweise eine Art Uniformierung zeigen. Trotzdem war die Bandbreite selbst bei den äußerst zahlreichen Donkosaken ziemlich groß, von den Baschkiren und Kalmüken garnicht zu sprechen. Außerdem wurden während des Feldzuges die aktiven Kosakenregimentern durch solche der Don-Opoltschenie aufgefüllt, zudem gab es bei den "normalen" Opoltschenietruppen der Gouvernements auch Kosakentruppen. Es ist also nicht so einfach zu identifizieren, was da konkret zu sehen ist.
    Eine ganz andere Geschichte waren wie bereits erwähnt die Leibgardekosaken, die sich in die Doneskadronen, die Schwarzmeersotnie und die Uralsotnie gliederten, jeweils mit eigener Uniform. Diese Einheiten zählten als wirklich reguläre Kosaken und hatten im Gegensatz zu anderen Trompeter in ihren Reihen. Zum Teil rekrutieren sie sich wohl auch nicht zwingend aus Angehörigen der Kosakenheere sondern aus der Armeekavallerie.

    Grüße

    Gunter

  8. #8
    Registriert seit
    19.11.2009
    Ort
    Gütersloh
    Beiträge
    69

    Standard

    Hallo zusammen,
    diese zeitgenössische Abbildung sieht auch sehr reglementsmäßig aus.
    Gruß
    Peter
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  9. #9
    Registriert seit
    11.07.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    114

    Standard

    Die offizielle Veröffentlichung dazu

    http://www.ensemble-alexandrova.eu/f...on_germany.pdf
    Schlesisches Grenadier-Bataillon

  10. #10
    Registriert seit
    10.01.2012
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    35

    Standard Offizielle Präsentation

    Interessant, daß da nur von Russland und Frankreich die Rede ist. Die anderen Läner sind wohl nur Durchgangsstationen?

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •