Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

Thema: Metadiskussionen, Umgangston, Dsikussionsniveau

  1. #11
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    1.318

    Standard

    Zitat Zitat von KDF10 Beitrag anzeigen
    Warum unterstellt Tellensohn Charlotte, dass sie sich von mir übertölpeln lässt? Wenn ich böse wäre, würde ich ich ihm unterstellen, dass er ein sehr merkwürdiges Frauenbild hat. Man kann das nämlich auch so deuten, dass er an ihrer Intelligenz zweifelt.
    Na, du kleiner Verleumder, kannst es einfach nicht lassen, gell? "Wenn ich böse wäre..." - und sagt es. Im übrigen hab ich das nie zu Charlotte gesagt. Aber das passt zu dir. Lesen was andere wirklich schreiben, interessiert dich gar nicht.

    Zitat Zitat von KDF10 Beitrag anzeigen
    Habe ich behauptet, dass Napoleon an den Massakern der Jakobiner beteiligt war? Nein, ich habe lediglich nach einem Beleg gefragt, nicht mehr. Wenn du daraus schließt, dass ich der Meinung bin, dass Napoleon an Massakern beteiligt war, ist das dein Problem.
    Und dann wieder:

    Zitat Zitat von KDF10 Beitrag anzeigen
    Napoleon war da nur marginal beteiligt (Toulon, Paris). Weiß nicht wo das Problem liegt?

    Es geht dir ja nicht um Fakten, es geht dir ums lügen, verdrehen, verleumden, anschwärzen. Schleimen, schnorren, rausreden, andere blossstellen. Darum geht es dir hier. Nicht, dass es dir gelingen würde, aber du versuchst es einfach immer wieder. Ich kann da keinen guten Willen erkennen. Und du fährst ja nicht schlecht mit dieser Masche. Hast es immerhin schon bis zum "Capitaine" gebracht. Nur einmal hast du dich nicht getraut, unter deinem eigenen Benutzernamen zu schreiben. Nicht wahr, "Seneca"?

    Dieser Thread mag gut gemeint sein, aber er ist vollkommen für die Katz.
    Geändert von Tellensohn (20.03.2013 um 19:25 Uhr)

  2. #12
    KDF10 ist offline Erfahrener Benutzer Chef de Bataillon
    Registriert seit
    19.12.2010
    Ort
    Laatzen bei Hannover
    Beiträge
    1.309

    Standard

    Zitat Zitat von Tellensohn Beitrag anzeigen
    Na, du kleiner Verleumder, kannst es einfach nicht lassen, gell? "Wenn ich böse wäre..." - und sagt es. Im übrigen hab ich das nie zu Charlotte gesagt. Aber das passt zu dir. Lesen was andere wirklich schreiben, interessiert dich gar nicht.
    Dieser Beitrag spricht für dein Diskussionsniveau. Richtig, du hast das nie zu Charlotte gesagt, allerdings zu Marie. Weil ich nun die Beiden verwechselt habe, bin ich natürlich gleich ein Verleumder.

  3. #13
    KDF10 ist offline Erfahrener Benutzer Chef de Bataillon
    Registriert seit
    19.12.2010
    Ort
    Laatzen bei Hannover
    Beiträge
    1.309

    Standard

    Zitat Zitat von Tellensohn Beitrag anzeigen
    Es geht dir ja nicht um Fakten, es geht dir ums lügen, verdrehen, verleumden, anschwärzen. Schleimen, schnorren, rausreden, andere blossstellen. Darum geht es dir hier. Nicht, dass es dir gelingen würde, aber du versuchst es einfach immer wieder. Ich kann da keinen guten Willen erkennen. Und du fährst ja nicht schlecht mit dieser Masche. Hast es immerhin schon bis zum "Capitaine" gebracht. Nur einmal hast du dich nicht getraut, unter deinem eigenen Benutzernamen zu schreiben. Nicht wahr, "Seneca"?

    Dieser Thread mag gut gemeint sein, aber er ist vollkommen für die Katz.
    Wenn wir so weitermachen, dann mache ich hier noch richtig Karriere, die ich dann aber nur dir verdanke. Was du hier schreibst, ist unterste Schublade. Denkst du eigentlich nach bevor du schreibst? Wie kann man so einen Blödsinn schreiben, dabei zitiere ich dich: "es geht dir ums lügen, verdrehen, verleumden, anschwärzen. Schleimen, schnorren, rausreden, andere blossstellen." In der Wikipedia wärst du für solche Peinlichkeiten bereits dauerhaft gesperrt worden. Zudem scheint es mir, dass du dich von einem Benutzer namens Seneca verfolgt fühlst. Den kenne ich ich nicht und der bin ich auch nicht.

    @admin, gibt es hier technische Möglichkeiten festzustellen, dass ich mit dem Benutzer Seneca nicht identisch bin? Über die IP-Adresse sollte das wohl möglich sein. Das sollten wir klären, denn die Beleidigungen von Tellensohn habe ich satt. Immerhin wissen wir jetzt warum er das macht. Er meint, dass ich Seneca bin. Versteh mich nicht falsch, ich halte Tellensohn immer noch für einen wichtigen Bestandteil des Forums. Im Moment bin ich nur etwas ratlos.

    @Tellensohn: Was du da gerade mit Irene verzapfst, halte ich für sehr grenzwertig. Diese Art von Mobbing mag euch bei Facebook gelingen. Hoffentlich nicht hier! Schon mal was von übler Nachrede gehört? § 186 STGB!
    Wer in Beziehung auf einen anderen eine Tatsache behauptet oder verbreitet, welche denselben verächtlich zu machen oder in der öffentlichen Meinung herabzuwürdigen geeignet ist, wird, wenn nicht diese Tatsache erweislich wahr ist, mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe und, wenn die Tat öffentlich oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3) begangen ist, mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

    Das Forum hier ist ja nun öffentlich. Aber keine Sorge, diesen Aufwand bist du nicht wert.



    Geändert von KDF10 (21.03.2013 um 19:07 Uhr)

  4. #14
    Avatar von Gunter
    Gunter ist offline Erfahrener Benutzer Chef de Bataillon
    Registriert seit
    01.10.2006
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    1.418

    Standard

    Ich denke es ist an der Zeit hier langsam mal die Notbremse zu ziehen.

    Grüße

    Gunter

  5. #15
    Registriert seit
    01.10.2006
    Beiträge
    1.558

    Standard

    Zitat Zitat von KDF10 Beitrag anzeigen
    Schon mal was von übler Nachrede gehört? § 186 STGB!
    Genauso könnte man versuchen, jemanden wg. wegen übler Nachrede über Mickey Mouse zu verklagen.

    Vielleicht hilft es ja, wenn wir uns alle klarmachen, daß ein Pseudonym hier im Forum oder sonstwo im Internet nicht notwendigerweise irgendetwas mit der wirklichen Persönlichkeit zu tun hat.

    Und keiner hier hat das Recht zu verlangen, daß alle anderen ihn so sehen, wie er sich selber gerne sieht. Im wirklichen Leben nicht, und in der virtuellen Welt erst recht nicht.

    Wenn man Anerkennung sucht, ist man in der Regel im Internet sowieso am falschen Ort. Man findet Freundschaft im Umgang mit echten Menschen in der realen Welt. Da, wo die eigenen Taten und Handlungen zählen, und nicht wohlfeile dahingetippte Worte.

    Mich persönlich interessiert auch nicht wirklich, wer "Seneca" oder irgendwer anders nun "wirklich" ist, ob manche User hier mehrere Pseudonyme beutzen, und was Pseudonym A hier von Pseudonym B hält. Das hat höchstens einen - mäßigen - Unterhaltungswert. Ich, hoffe, den meisten hier geht es genauso.

    Dieses Forum hier dient zur Diskussion über Themen, die mit der Napoleonischen Zeit zu tun haben, nicht zur Selbstdarstellung. Oder sollte es zumindest.

  6. #16
    Irene Hartlmayr ist offline Erfahrener Benutzer Capitaine
    Registriert seit
    22.02.2013
    Ort
    Wien
    Beiträge
    712

    Standard

    Zitat Zitat von Charlotte Corday Beitrag anzeigen
    Ich kann mich Sans-Souci nur anschließen: "Prinzipielle Einstellungen" (in Richtung Ideologie?) sind für Sachfragen nicht entscheidend. In einer konstruktiven Diskussion um verschiedene Aspekte der napoleonischen Ära soll es nicht darum gehen, ob man den oder den "sympathisch" findet oder nicht.

    Im Diskurs können gerne unterschiedliche Meinungen vertreten werden, davon lebt er schließlich, doch soll das nicht jedes mal damit enden, dass man eigene "Überlegenheit" demonstrieren muss, den anderen schulmeisterhaft auf Literatur etc. hinweist und einem anderen unterstellt, ein "Patient" zu sein oder ähnliches. Da wird m. E. nach geradezu krampfhaft versucht, zu provozieren, zu polemisieren und "ideologische Fronten" hochzuziehen.

    lg, Charlotte
    lg, Charlotte
    Liebe Charlotte!
    Wenn ich auf Literatur hinweise(was Du offensichtlich als "schulmeisterhaft" be-
    trachtest) so tue ich es deshalb weil ich annehme dass es die Leute interessiert.
    Also,"Take it or leave it",Du musst es ja nicht lesen.
    Du willst andauernd Fakten und Belege.Wenn man aber etwas anbietet,kritisierst
    Du.Also was willst Du dann?
    IRENE.

  7. #17
    Registriert seit
    22.11.2011
    Beiträge
    113

    Standard

    Hallo Irene,

    das Problem ist nicht der Hinweis auf Literatur (denn da bin ich für jeden Tipp dankbar), sondern die Art, wie diese erfolgt. Ein "ALSO GEHT NACHLESEN" und der Vorwurf, dass man eben nicht genug/die richtige Lektüre gelesen hat, kommt recht aggressiv rüber. Wie heißt es so schön: Der Ton macht die Musik.

    Gut, du bist eine Verfechterin des eher derben Umgangstons ("die Arschlöcher", "go jump in a lake" etc.), das ist anscheinend dein Stil, den du für dich in Anspruch nehmen möchtest. Nur muss er mir nicht gefallen.


    Charlotte

  8. #18
    Registriert seit
    01.10.2006
    Beiträge
    631

    Standard

    Nach den letzten desillusionierenden Tagen abschliessend noch 2 andere Tipps fuer alle:

    1. Jeder kann in seinem Kontrollzentrum Benutzer auf seine persønliche Ignorierliste zu setzen.
    Deren Beitræge werden einem dann nicht mehr angezeigt.

    2. Es ist møglich, Beitræge zu bewerten: Dazu kann man auf die Waage, die oben rechts bei jedem Beitrag zu sehen ist, anklicken und einen Kommentar schreiben. Diesen Kommentar kann der Beitragsersteller in seinem Kontrollzentrum lesen.
    Vielleicht møchten die betreffenden Damen und Herren ihre gegenseitigen persønlichen Befindlichkeiten endlich darueber austauschen, oder am besten via PN ("Persønliche Nachricht")

    Gruss, muheijo
    Geändert von muheijo (22.03.2013 um 16:53 Uhr)

  9. #19
    Irene Hartlmayr ist offline Erfahrener Benutzer Capitaine
    Registriert seit
    22.02.2013
    Ort
    Wien
    Beiträge
    712

    Standard

    Zitat Zitat von Charlotte Corday Beitrag anzeigen
    Hallo Irene,

    das Problem ist nicht der Hinweis auf Literatur (denn da bin ich für jeden Tipp dankbar), sondern die Art, wie diese erfolgt. Ein "ALSO GEHT NACHLESEN" und der Vorwurf, dass man eben nicht genug/die richtige Lektüre gelesen hat, kommt recht aggressiv rüber. Wie heißt es so schön: Der Ton macht die Musik.

    Gut, du bist eine Verfechterin des eher derben Umgangstons ("die Arschlöcher", "go jump in a lake" etc.), das ist anscheinend dein Stil, den du für dich in Anspruch nehmen möchtest. Nur muss er mir nicht gefallen.


    Charlotte
    Es tut mir leid dass mein Ton Dir missfaellt,Einiges habe ich ja schon quasi zurückgenommen und ich verfechte auch keinen Umgangston,denn jeder soll sich seinen eigenen Stil nicht nehmen lassen.Findest Du den Austausch zwischen Tellensohn und Dieter vielleicht besser??Das Problem mit Letzterem ist die Tatsache dass er anscheinend sofort beleidigt ist ,egal was man sagt,und dann
    ausfallend wird-was wiederum zum Gegenangriff reizt.
    "Go and jump in a lake " ist ein in den USA gebräuchlicher Ausdruck,den man benutzt wenn man sich belästigt fühlt durch eine andere Person.(Bei uns"Hupf
    in den Gatsch" ). Iat auf amerikanisch auch weit lockerer zu nehmen als es hier
    vielleicht klingt.
    Ich weiß nicht warum zu glaubst dass ich Anderen einen "Vorwurf" mache dass
    sie nicht "genug" oder nicht die "richtige" Lektüre gelesen haben(welche ist die
    "richtige"Lektüre??).Von Vorwurf ist keine Rede,mag sein dass mein Stil nicht angemessen rüber kommt,wenn man nur elektronisch kommuniziert und den Anderen nicht sieht und nicht kennt ist es auch komplizierter sich ein Bild dessen zu machen."Also geht nachlesen"habe ich ein paar Mal geschrieben als ich Bezug nahm auf meine früheren Aussagen,man soll das Ganze ja auch nicht aus den
    Augen verlieren.Nachscrollen ist manchmal angebracht.
    Ansonsten Nichts für Ungut,auch wenn es manchmal so klingt- ich bin weit weniger aggressiv als Du vielleicht annimmst.
    Mir geht das Geplänkel übrigens auch auf die Nerven,es wird viel zu viel Unnötig-
    ges herumgeschossen und dabei das Thema verfehlt.

    IRENE.

  10. #20
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    1.318

    Standard

    Zitat Zitat von Irene Hartlmayr Beitrag anzeigen
    Mir geht das Geplänkel übrigens auch auf die Nerven,es wird viel zu viel Unnötig-
    ges herumgeschossen und dabei das Thema verfehlt.
    Eben, drum haltet doch endlich alle mal die Klappe.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •