Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Zu kalt und zu viel Fisch.

  1. #1
    Irene Hartlmayr ist offline Erfahrener Benutzer Capitaine
    Registriert seit
    22.02.2013
    Ort
    Wien
    Beiträge
    712

    Standard Zu kalt und zu viel Fisch.

    Die besagte Person entstammte einer mediterranen Stadt,wo sie mit einer Schwester aufwuchs. Beide Schwestern ahnten wohl kaum dass sie beide
    einmal Königinnen sein würden,wobei beide auch anscheinend garnicht neu-
    gierig darauf waren!Die Ältere blieb nicht lange Königin obwohl sie es gleich zweimal hintereinander wurde.Die Jüngere blieb es viel länger und starb hoch-
    betagt mit über 80 Jahren.Sie wurde überdies die Stammutter einer heute
    noch vorhandenen Dynastie und ruht in einem wunderschönen Mausoleum zu
    Füssen ihres lange vor ihr verstorbenen Mannes.
    Der Mann war übrigens zuerst überzeugter Republikaner und opponierte gerne
    einem anderen Mann , der seinerzeit viel mit der gesuchten Person zu tun ge-
    habt hatte.Beide mochten sich gegenseitig nicht.Und der Republikaner blieb es
    nur solange bis er der Versuchung nicht widerstehen konnte doch noch eine
    königliche Rolle zu spielen.
    Die gesuchte Person liebte ihr neues Land anscheinend nicht sonderlich,weder
    das Wetter noch die gängige Kost und reiste immer wieder in ihr Geburtsland
    Wo sie sich anscheinend wesentlich wohler fühlte.
    Beider Sohn heiratete übrigens die Enkelin einer anderen Frau,die seinerzeit
    die erfolgreiche "Rivalin" der gesuchten Person war.
    Wer ist die gesuchte Person? Wer war ihre Schwester?
    Wen hat sie geheiratet?
    Um welche Dynastie handelt es sich?
    Wie hieß der Sohn und wen hat er geheiratet?

  2. #2
    Registriert seit
    01.10.2006
    Beiträge
    631

    Standard

    Mit Verwandtschaftsverhæltnissen hatte ich schon immer Probleme, aber das hier riecht nach "Bernadotte" - so die heute noch regierende Dynastie in Schweden (in Norwegen nicht mehr )
    Die gesuchte Person war demnach Desiree. Die hætte vielleicht sogar Napoleon geheiratet, wenn nicht ihre Schwester sich schon den Bruder Joseph geangelt hætte. 2x Bonaparte war wohl zuviel des Guten.

    Der Name der Schwester war mir gar nicht gelæufig, musste nachgucken: Julie hiess sie.

    Der Sohnemann und Nachfolger von Karl Johann war Oskar.

    Gruss, muheijo

  3. #3
    Registriert seit
    02.01.2007
    Beiträge
    79

    Standard

    Geheiratet hat der Sohn Oskar eine Tochter von Eugene Beauharnais und seiner Frau, einer bayerischen Prinzessin.
    "Die Nachwelt wird auf Grund von Thatsachen richten: Verläumdung hat mit der Zeit all ihr Gift verspritzt; ich werde jeden Tag an Ruhm gewinnen."
    Napoleon zu O'Meara am 9. Dezember 1817

  4. #4
    Irene Hartlmayr ist offline Erfahrener Benutzer Capitaine
    Registriert seit
    22.02.2013
    Ort
    Wien
    Beiträge
    712

    Standard

    Zitat Zitat von muheijo Beitrag anzeigen
    Mit Verwandtschaftsverhæltnissen hatte ich schon immer Probleme, aber das hier riecht nach "Bernadotte" - so die heute noch regierende Dynastie in Schweden (in Norwegen nicht mehr )
    Die gesuchte Person war demnach Desiree. Die hætte vielleicht sogar Napoleon geheiratet, wenn nicht ihre Schwester sich schon den Bruder Joseph geangelt hætte. 2x Bonaparte war wohl zuviel des Guten.

    Der Name der Schwester war mir gar nicht gelæufig, musste nachgucken: Julie hiess sie.

    Der Sohnemann und Nachfolger von Karl Johann war Oskar.

    Gruss, muheijo
    Ist richtig!
    Allerdings hat sie Napoleon nur deshalb nicht geheiratet weil sich dieser in Josephine "verschaut" hat und daraufhin Desiree sitzen ließ.
    Der Bruder oder Vater von Desiree soll allerdings gesagt haben"ein Bonaparte
    in der Familie ist genug"!
    Sohnesname ist richtig:weißt Du auch warum er Oskar hieß?????(Preisfrage)?????

  5. #5
    Irene Hartlmayr ist offline Erfahrener Benutzer Capitaine
    Registriert seit
    22.02.2013
    Ort
    Wien
    Beiträge
    712

    Standard

    Zitat Zitat von Lavalette Beitrag anzeigen
    Geheiratet hat der Sohn Oskar eine Tochter von Eugene Beauharnais und seiner Frau, einer bayerischen Prinzessin.
    Richtig!
    Somit war sie die Enkelin von Josephine!
    Eine Bosheit des Schicksals:die arme Josephine musste gehen,weil sie keine
    Kinder mehr bekommen konnte-aus den dynastischen Plänen Napoleons wurde
    Nichts aber die Nachfahren Josephines sind nicht nur im Hause Bernadotte
    vorhanden,sondern durch Einheirat auch in mehreren anderen europäischen Herrscherhäusern.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •