Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Kein Aushängeschild

  1. #1
    Irene Hartlmayr ist offline Erfahrener Benutzer Capitaine
    Registriert seit
    22.02.2013
    Ort
    Wien
    Beiträge
    712

    Standard Kein Aushängeschild

    Der Gesuchte wurde im Dezember 1806 geboren.
    Er entstammte einem Verhältniss und keiner geregelten Beziehung.
    Seine Abstammung wurde erst in späteren Jahren klar,da er dem Vater ähnelte.
    Dieser hatte ihn und seine Mutter gut versorgt,er bekam einen Vormund und
    Erzieher.Trotzdem wurde Nichts aus ihm,er wurde Spieler und führte kein geregeltes Leben.Über seine Nachkommenschaft gibt es unterschiedliche
    Behauptungen.Manche sagen,er hatte gar keine Nachfahren,Andere behaupten
    sein letzter Nachkomme sei im ersten Weltkrieg gefallen.
    Die Mutter galt ebenso eher als Abenteurerin,denn als solide Person.
    Sie wurde dem Vater von dessen Verwandten zugeführt,die damit keineswegs
    eine positive Absicht verfolgten.

    Wer wars?

    30.1.2014. Nachtrag.
    WAS IST DARAN SO SCHWER !Versucht es doch mal !
    Geändert von Irene Hartlmayr (30.01.2014 um 19:54 Uhr)

  2. #2
    Irene Hartlmayr ist offline Erfahrener Benutzer Capitaine
    Registriert seit
    22.02.2013
    Ort
    Wien
    Beiträge
    712

    Standard

    Zitat Zitat von Irene Hartlmayr Beitrag anzeigen
    Der Gesuchte wurde im Dezember 1806 geboren.
    Er entstammte einem Verhältniss und keiner geregelten Beziehung.
    Seine Abstammung wurde erst in späteren Jahren klar,da er dem Vater ähnelte.
    Dieser hatte ihn und seine Mutter gut versorgt,er bekam einen Vormund und
    Erzieher.Trotzdem wurde Nichts aus ihm,er wurde Spieler und führte kein geregeltes Leben.Über seine Nachkommenschaft gibt es unterschiedliche
    Behauptungen.Manche sagen,er hatte gar keine Nachfahren,Andere behaupten
    sein letzter Nachkomme sei im ersten Weltkrieg gefallen.
    Die Mutter galt ebenso eher als Abenteurerin,denn als solide Person.
    Sie wurde dem Vater von dessen Verwandten zugeführt,die damit keineswegs
    eine positive Absicht verfolgten.

    Wer wars?

    30.1.2014. Nachtrag.
    WAS IST DARAN SO SCHWER !Versucht es doch mal !
    1.2.2014........
    Sagt Euch der Name Leon etwas ???

  3. #3
    Avatar von Gunter
    Gunter ist offline Erfahrener Benutzer Chef de Bataillon
    Registriert seit
    01.10.2006
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    1.418

    Standard

    Meinst du Léon Denuelle?

    Grüße

    Gunter

  4. #4
    Irene Hartlmayr ist offline Erfahrener Benutzer Capitaine
    Registriert seit
    22.02.2013
    Ort
    Wien
    Beiträge
    712

    Standard

    Zitat Zitat von Gunter Beitrag anzeigen
    Meinst du Léon Denuelle?

    Grüße

    Gunter
    Ja,ganz genau !

    Grüsse,
    IRENE

  5. #5
    Registriert seit
    24.09.2009
    Beiträge
    231

    Standard

    Aha, Graf Léon ist gemeint, nach Presser, "ein eigenartiger Herr, der zuerst das für ihn von seinem kaiserlichen Vater ausgesetzte Vermögen verprasst hatte, um alsdann als Falschspieler, Schwindler, Betrüger, Erpresser, Rückfalltäter und bei der Polizei notierter Zuhälter immer tiefer herabzusinken ..." ( Presser, Jacques: „Napoleon – Die Entschlüsselung einer Legende“, Rowohlt, Reinbek bei Hamburg, 1979, Seite 529)

    Grüße
    excideuil

  6. #6
    Irene Hartlmayr ist offline Erfahrener Benutzer Capitaine
    Registriert seit
    22.02.2013
    Ort
    Wien
    Beiträge
    712

    Standard

    Zitat Zitat von excideuil Beitrag anzeigen
    Aha, Graf Léon ist gemeint, nach Presser, "ein eigenartiger Herr, der zuerst das für ihn von seinem kaiserlichen Vater ausgesetzte Vermögen verprasst hatte, um alsdann als Falschspieler, Schwindler, Betrüger, Erpresser, Rückfalltäter und bei der Polizei notierter Zuhälter immer tiefer herabzusinken ..." ( Presser, Jacques: „Napoleon – Die Entschlüsselung einer Legende“, Rowohlt, Reinbek bei Hamburg, 1979, Seite 529)

    Grüße
    excideuil
    Von Presser ist Nichts Anderes zu erwarten als die niedrigste Stufe.Die Frage ist
    nur ob das auch Alles stimmt,was diese Dreckschleuder "entschlüsselt"hat!?

    Wie wärs,wenn Du einmal ein Rätsel schreiben würdest.

    IRENE.

  7. #7
    Registriert seit
    24.09.2009
    Beiträge
    231

    Standard

    Zitat Zitat von Irene Hartlmayr Beitrag anzeigen
    Von Presser ist Nichts Anderes zu erwarten als die niedrigste Stufe.Die Frage ist
    nur ob das auch Alles stimmt,was diese Dreckschleuder "entschlüsselt"hat!?
    Na, ja, Dreckschleuder geht dann doch zu weit, mit drastischen Worten formuliert trifft es wohl eher. Für Presser spricht zudem, dass der renommierte Manesse Verlag Zürich sein Werk in die "Manesse Bilbliothek der Weltgeschichte" aufgenommen hat.
    Zitat Zitat von Irene Hartlmayr Beitrag anzeigen
    Wie wärs,wenn Du einmal ein Rätsel schreiben würdest.
    ZUm Thema "Dreckschleuder" kommt mir da eine Idee ...

    Grüße
    excideuil

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •