Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 31

Thema: Preußische Armee 1792 nach Thieme online

  1. #11
    Registriert seit
    30.09.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.210

    Standard

    Sans-Souci war so nett und hat die in altdeutsch gehaltene Ergänzung des Nachfahren Thiemes "übersetzt" - diese ist soeben online zum Einleitungstext der Handschrift gestellt worden.

    Schöne Grüße
    Markus Stein
    "Wenn wir geboren werden, weinen wir, weil wir diese große Narrenbühne betreten" (King Lear) ... jedem also sein ganz persönliches (Hof-) Narrenleben

  2. #12
    Registriert seit
    30.09.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.210

    Standard Füsilier-Bataillone 1794

    In der von mir in der Lipperheide fotografierten anonymen Bilderhandschrift von 1794 findet sich folgende Nummerierung mit Angabe der Chefs:

    • Nr. 1 - von Fliedel (seite 1792)
    • Nr. 2 - von Bila (seit 1793)
    • Nr. 8 - von Eisenhart (seit 1793)
    • Nr. 9 - von Prosch (seit 1789)
    • Nr. 10 - von Martinie (seit 1790)
    • Nr. 11 - von Dessauniers (seit 1788)
    • Nr. 12 - Norden zu Rabenau (seit 1794)
    • Nr. 13 - von Tadden (seit 1790)
    • Nr. 14 - von Bellet (seit 1794)
    • Nr. 15 - von Rühle (seit 1793)
    • Nr. 16 - von Oswald (seit 1789)
    • Nr. 17 - von Hinrichs (seit 1789)
    • Nr. 18 - von Holtzschuer (seit 1794)
    • Nr. 19 - von Ernst (seit 1788)
    • Nr. 20 - von Legat (seit 1790)


    Leider fehlen in der Handschrift die Darstellungen der Bataillone 3 bis 7.

    Angehängt mal ein Beispiel dieser Handschrift mit Offizier und Füsilier des Bataillons Nr. 9 Prosch.

    Schöne Grüße
    Markus Stein
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    "Wenn wir geboren werden, weinen wir, weil wir diese große Narrenbühne betreten" (King Lear) ... jedem also sein ganz persönliches (Hof-) Narrenleben

  3. #13
    Registriert seit
    02.10.2006
    Beiträge
    2.698

    Standard

    Beachte den Unterschied im Farbton der Uniformröcke, Thieme teilweise sehr dunkel - meines Erachtens doch recht genau, der Thieme sehr schön die zeissiggrünen und damit helleren Röcke der Fußjäger zeigt.

  4. #14
    Registriert seit
    30.09.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.210

    Standard

    Zitat Zitat von HKDW Beitrag anzeigen
    Beachte den Unterschied im Farbton der Uniformröcke, Thieme teilweise sehr dunkel - meines Erachtens doch recht genau, der Thieme sehr schön die zeissiggrünen und damit helleren Röcke der Fußjäger zeigt.
    Ich halte den Thieme schon aufgrund der künstlerisch hochwertigen Anfertigung für "farbtreuer" - die Handschrift von 1794 ist da sicher "freier" in der Farbwahl.
    "Wenn wir geboren werden, weinen wir, weil wir diese große Narrenbühne betreten" (King Lear) ... jedem also sein ganz persönliches (Hof-) Narrenleben

  5. #15
    Registriert seit
    02.10.2006
    Beiträge
    2.698

    Standard

    Sans-Souci war so nett und hat die in altdeutsch gehaltene Ergänzung des Nachfahren Thiemes "übersetzt" - diese ist soeben online zum Einleitungstext der Handschrift gestellt worden.
    Kann ich nicht finden

  6. #16
    Registriert seit
    02.10.2006
    Beiträge
    2.698

    Standard

    OK war ein Mißverständnis - ich hatte gedacht - er hat auch eine Bataillonsliste von Jany übersetzt, wie Oli schon bemerkt hat - stimmt die Nummerierung und Bezeichnung der Rangliste mit dem Kling überein, merkwürdig würde ich schon eine Nummerierung der Rangliste finden, die dann nicht im Gebrauch war.

  7. #17
    Registriert seit
    30.09.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.210

    Standard

    Heute habe ich endlich begonnen, die Infanterie zu bearbeiten ... Ihr findet jetzt die Infanterie-Regimenter 1-10 (wobei 6 das Garde-Grenadier-Bataillon war) sowie die Depot-Bataillone 1-9 online gestellt. In Kürze dann weitere Tafeln.

    Viel Spaß beim Studieren der sehr interessanten Tafeln (achtet v.a. auch auf die Trommler/Musiker und Unteroffiziere)
    Markus Stein
    "Wenn wir geboren werden, weinen wir, weil wir diese große Narrenbühne betreten" (King Lear) ... jedem also sein ganz persönliches (Hof-) Narrenleben

  8. #18
    Registriert seit
    25.04.2007
    Beiträge
    290

    Standard

    Zum Thema passt eigentlich nur das Jahr 1792.
    Auch in der Stammliste von 1793 - Link in diesem Thread - habe ich nicht die Zusammensetzung der Grenadier-Bataillone gefunden.
    Dr. Google hat mir nur die kalte Schulter gezeigt. In einem Osprey-Heft habe ich die Daten für 1806 gefunden.
    Weiß jemand mehr?

  9. #19
    Registriert seit
    01.10.2006
    Beiträge
    1.560

    Standard

    Aufgrund der Kabinetts-Ordre vom 27. Februar 1787 wurden ab dem 1. Juni dieses Jahres alle Infanterie-Regimenter in zwei Musketier- und 1 Grenadier-Bataillon umformiert.

    Dadurch gab es natürlich von 1787 bis zur Kabinetts-Ordre vom 28. Februar 1799, die diese Formation ab dem 1. Juni des Jahres wieder rückgängig machte, keine zusammengesetzten Grenadier-Bataillone.

    Vor 1787 waren die Grenadier-Bataillone nur zur Exerzier-Zeit und bei der Mobil-Machung zusammengetreten, ab 1799 blieben sie permanent vereinigt.

  10. #20
    Registriert seit
    25.04.2007
    Beiträge
    290

    Standard

    Na, da hätt ich lange weitersuchen können ...
    Danke für die Lückenschließung im (an sich - shame on me - grundsätzlichen) Wissen über die preussische Militärgeschichte.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •