Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Napoleon und Brunnenkresse

  1. #1
    Registriert seit
    02.10.2006
    Ort
    19348 Perleberg
    Beiträge
    284

    Standard Napoleon und Brunnenkresse

    Meine Schwester wohnt in Erfurt und fragte mich letztens, ob ich wüsste, dass Napoleon in Erfurt 1808 auf die Brunnenkresse aufmerksam und zum Kresse-Liebhaber wurde. Das wusste ich nicht. Aber es ist interessant, dass Napoleon 1808 Erfurter Gärtner nach Frankreich beorderte, um dort ebenfalls Kresse anzubauen. Mal etwas anderes zu Napoleon statt Politik und Schlachten. Wenn ich mal wieder in Erfurt bin, werde ich nicht nur der Zitadelle Petersberg sondern auch dem Kressepark einen Besuch abstatten

    Viele Grüße

    Norbert
    Vive l' Empereur !

  2. #2
    KDF10 ist offline Erfahrener Benutzer Chef de Bataillon
    Registriert seit
    19.12.2010
    Ort
    Laatzen bei Hannover
    Beiträge
    1.309

    Standard

    Zitat Zitat von Norbäär Beitrag anzeigen
    Meine Schwester wohnt in Erfurt und fragte mich letztens, ob ich wüsste, dass Napoleon in Erfurt 1808 auf die Brunnenkresse aufmerksam und zum Kresse-Liebhaber wurde. Das wusste ich nicht. Aber es ist interessant, dass Napoleon 1808 Erfurter Gärtner nach Frankreich beorderte, um dort ebenfalls Kresse anzubauen. Mal etwas anderes zu Napoleon statt Politik und Schlachten. Wenn ich mal wieder in Erfurt bin, werde ich nicht nur der Zitadelle Petersberg sondern auch dem Kressepark einen Besuch abstatten

    Viele Grüße

    Norbert
    Laut Wikipedia war das 1809 http://de.wikipedia.org/wiki/Echte_Brunnenkresse. Ich will dir und deiner Schwester nicht zu nahe treten und die Wikipedia hat auch nicht immer recht, aber gab es da nicht 1809 einen Kongreß in Erfurt? Letztendlich ist es aber egal, ob 1808 oder 1809! Die Erfurter haben die französische Küche bereichert.
    Geändert von KDF10 (15.09.2014 um 17:22 Uhr)

  3. #3
    Registriert seit
    02.10.2006
    Ort
    19348 Perleberg
    Beiträge
    284

    Standard

    Das Wissen aus Wikipdia zu beziehen zeugt nicht gerade von professioneller Recherche. Hast Du schon mal was vom Erfurter Fürstenkongress 1808 gehört, der nicht 1809 stattfand, wo sich Napoleon und Alexander I trafen. Ich würde es begrüßen, wenn Du beim nächsten Mal sorgfältiger recherchierst, statt meinen Beitrag bzw. andere Beiträge infrage zu stellen. Aber dafür bist Du ja im Forum nun schon hinreichend bekannt, wie ich mehrmals bereits gelesen habe. Ich empfehle Dir u.a. den Katalog "Erfurt als Domäne Napoleons 1806 bis 1814" ISBN 978-3-941020-02-3, den ich gerade am PC zu liegen habe. Also beim nächsten Mal erst richtig informieren und dann antworten. Bei mir sind Leute mit Wikipedia-Wissen sofort disqualifiziert. Das kann meine Enkelin bereits mit 9 Jahren: bei Wikipedia nachsehen ohne wirklich Ahnung zu haben und Blödsinn weiterverbreiten.

    Aus der Historie des Kressepark-Geländes
    Im Jahre 1808 wurde auch Kaiser Napoleon bei seinem Besuch in Erfurt auf das wohlschmeckende Kraut aufmerksam, woraufhin er zwei Erfurter Gärtner nach Versailles beorderte, um dort Kresseklingen nach Erfurter Vorbild anzulegen.

    Gruß

    Norbert
    Geändert von Norbäär (15.09.2014 um 18:09 Uhr) Grund: Ergänzung
    Vive l' Empereur !

  4. #4
    KDF10 ist offline Erfahrener Benutzer Chef de Bataillon
    Registriert seit
    19.12.2010
    Ort
    Laatzen bei Hannover
    Beiträge
    1.309

    Standard

    Zitat Zitat von Norbäär Beitrag anzeigen
    Das Wissen aus Wikipdia zu beziehen zeugt nicht gerade von professioneller Recherche. Hast Du schon mal was vom Erfurter Fürstenkongress 1808 gehört, der nicht 1809 stattfand, wo sich Napoleon und Alexander I trafen. Ich würde es begrüßen, wenn Du beim nächsten Mal sorgfältiger recherchierst, statt meinen Beitrag bzw. andere Beiträge infrage zu stellen. Aber dafür bist Du ja im Forum nun schon hinreichend bekannt, wie ich mehrmals bereits gelesen habe. Ich empfehle Dir u.a. den Katalog "Erfurt als Domäne Napoleons 1806 bis 1814" ISBN 978-3-941020-02-3, den ich gerade am PC zu liegen habe. Also beim nächsten Mal erst richtig informieren und dann antworten. Bei mir sind Leute mit Wikipedia-Wissen sofort disqualifiziert. Das kann meine Enkelin bereits mit 9 Jahren: bei Wikipedia nachsehen ohne wirklich Ahnung zu haben und Blödsinn weiterverbreiten.

    Aus der Historie des Kressepark-Geländes
    Im Jahre 1808 wurde auch Kaiser Napoleon bei seinem Besuch in Erfurt auf das wohlschmeckende Kraut aufmerksam, woraufhin er zwei Erfurter Gärtner nach Versailles beorderte, um dort Kresseklingen nach Erfurter Vorbild anzulegen.

    Gruß

    Norbert
    Norbert, denkst du bitte einmal nach, was du hier schreibst? Wenn du dich auf deine Schwester beziehst, ist das auch keine professionelle Recherche! Ist sie eine anerkannte Historikerin? Mein Gott Norbert, so einen Beitrag braucht wirklich niemand. Wenn dir die Wikipedia nicht gefällt, musst du nicht kneifen. Tust du aber gerade
    Geändert von KDF10 (15.09.2014 um 20:40 Uhr)

  5. #5
    KDF10 ist offline Erfahrener Benutzer Chef de Bataillon
    Registriert seit
    19.12.2010
    Ort
    Laatzen bei Hannover
    Beiträge
    1.309

    Standard

    Zitat Zitat von Norbäär Beitrag anzeigen
    Das Wissen aus Wikipdia zu beziehen zeugt nicht gerade von professioneller Recherche. Hast Du schon mal was vom Erfurter Fürstenkongress 1808 gehört, der nicht 1809 stattfand, wo sich Napoleon und Alexander I trafen. Ich würde es begrüßen, wenn Du beim nächsten Mal sorgfältiger recherchierst, statt meinen Beitrag bzw. andere Beiträge infrage zu stellen. Aber dafür bist Du ja im Forum nun schon hinreichend bekannt, wie ich mehrmals bereits gelesen habe. Ich empfehle Dir u.a. den Katalog "Erfurt als Domäne Napoleons 1806 bis 1814" ISBN 978-3-941020-02-3, den ich gerade am PC zu liegen habe. Also beim nächsten Mal erst richtig informieren und dann antworten. Bei mir sind Leute mit Wikipedia-Wissen sofort disqualifiziert. Das kann meine Enkelin bereits mit 9 Jahren: bei Wikipedia nachsehen ohne wirklich Ahnung zu haben und Blödsinn weiterverbreiten.

    Aus der Historie des Kressepark-Geländes
    Im Jahre 1808 wurde auch Kaiser Napoleon bei seinem Besuch in Erfurt auf das wohlschmeckende Kraut aufmerksam, woraufhin er zwei Erfurter Gärtner nach Versailles beorderte, um dort Kresseklingen nach Erfurter Vorbild anzulegen.

    Gruß

    Norbert
    Ich weiß echt nicht, warum du dich der Fraktion gegen mich angeschlossen hast. Man kann auch gegen die Wikipedia sein, nur leider sind Leute, die gegen die Wikipedia sind, aber dann zu feige sind, dass ernsthaft zu diskutieren, auch keine Lösung

  6. #6
    Registriert seit
    02.10.2006
    Ort
    19348 Perleberg
    Beiträge
    284

    Standard

    Nun rege Dich mal wieder ab. Und lasse meine Schwester aus dem Spiel. Sie hat es mir nicht gesagt, sondern nur danach gefagt. Das ist wohl ein Unterschied. Richtig lesen können, ist scheinbar auch nicht Deine Stärke. Und dann habe ich selbst recherchiert. Ich nehme noch immer an, dass das hier ein Forum ist, wo fachlich versiert und fair diskutiert wird. Aber es gibt immer Ausnahmen. Richtig, so einen Beitrag wie von Dir braucht niemand. Und damit Ende der Diskussion. Zum Schluß noch: "Wer austeilt, sollte auch einstecken können".

    Wenn ich geahnt hätte, was ich mit der Brunnenkresse anrichte, hätte ich vermutlich auf diesen Beitrag verzichtet.

    Ich werde mir künftig überlegen, überhaupt noch was zu schreiben, wenn einer wie Du nur darauf lauert, unsachliche Kommentare abzugeben. Vielleicht einfach mal die Fresse halten, wenn man nichts Konkretes beisteuern kann.

    Gruß

    Norbert
    Geändert von Norbäär (16.09.2014 um 05:13 Uhr)
    Vive l' Empereur !

  7. #7
    Registriert seit
    24.09.2009
    Beiträge
    231

    Standard

    Zitat Zitat von Norbäär Beitrag anzeigen
    Wenn ich geahnt hätte, was ich mit der Brunnenkresse anrichte, hätte ich vermutlich auf diesen Beitrag verzichtet.

    Ich werde mir künftig überlegen, überhaupt noch was zu schreiben,...

    Gruß

    Norbert
    Eine Entscheidung über künftige Beiträge kann ich dir natürlich nicht abnehmen. Ich möchte dir aber für den Literaturtipp danken:
    Zitat Zitat von Norbäär Beitrag anzeigen
    Ich empfehle Dir u.a. den Katalog "Erfurt als Domäne Napoleons 1806 bis 1814" ISBN 978-3-941020-02-3, den ich gerade am PC zu liegen habe.
    Das Jahr 2008 war dann sehr produktiv für das Stadtarchiv Efurt - namentlich der Herren Benl und Blaha- in Fragen Veröffentlichungen. Mir liegt aus dem gleichen Jahr das Buch:

    "Der Erfurter Fürstenkongress 1808. Hintergründe, Ablauf, Wirkung" (388 Seiten; ISBN 978-3-941020-00-9) vor.

    Dein Tipp dürfte dann eine sinnvolle Ergänzung sein.
    Nochmals danke!

    Grüße
    excideuil

  8. #8
    KDF10 ist offline Erfahrener Benutzer Chef de Bataillon
    Registriert seit
    19.12.2010
    Ort
    Laatzen bei Hannover
    Beiträge
    1.309

    Standard

    Zitat Zitat von Norbäär Beitrag anzeigen
    Nun rege Dich mal wieder ab. Und lasse meine Schwester aus dem Spiel. Sie hat es mir nicht gesagt, sondern nur danach gefagt. Das ist wohl ein Unterschied. Richtig lesen können, ist scheinbar auch nicht Deine Stärke. Und dann habe ich selbst recherchiert. Ich nehme noch immer an, dass das hier ein Forum ist, wo fachlich versiert und fair diskutiert wird. Aber es gibt immer Ausnahmen. Richtig, so einen Beitrag wie von Dir braucht niemand. Und damit Ende der Diskussion. Zum Schluß noch: "Wer austeilt, sollte auch einstecken können".

    Wenn ich geahnt hätte, was ich mit der Brunnenkresse anrichte, hätte ich vermutlich auf diesen Beitrag verzichtet.

    Ich werde mir künftig überlegen, überhaupt noch was zu schreiben, wenn einer wie Du nur darauf lauert, unsachliche Kommentare abzugeben. Vielleicht einfach mal die Fresse halten, wenn man nichts Konkretes beisteuern kann.

    Gruß

    Norbert
    @Norbert

    Wenn ich austeile, kann ich auch einstecken. Hier habe ich aber nicht ausgeteilt. Lies bitte mal mal meinen obigen Beitrag richtig. Da heißt es (Zitat): "und die Wikipedia hat auch nicht immer recht." Und dass die Erfurter die französische Küche angereichert haben, war als Kompliment gemeint. Ich habe auch geschrieben (Zitat): "Letztendlich ist es aber egal, ob 1808 oder 1809!" Also reg du dich mal ab. Ich habe weder behauptet, dass deine Schwester unrecht hat, noch dass die Wikipedia recht hat.

    Ein Bibliothekar hat mir einmal gesagt, die Wikipedia ist ein "Micky-Maus-Lexikon" In manchen Fällen hat er ohne Zweifel recht. Als Beispiel mal die Schlacht von Borodino. Ursprünglich lagen die französischen Verluste bei 28.000 Mann und die russischen bei 52.000 Mann. Dann kamen Nutzer, mindestens einer davon nachweislich aus der Ukraine (kann man anhand der IP-Adresse recherchieren) und nun sieht das so aus https://de.wikipedia.org/wiki/Schlacht_bei_Borodino. Französische Verluste 30.000 bis 35.000 Mann und russische Verluste 39.000 bis 45.000 Mann. Mit höheren französischen Verlustzahlen konnte man sich in der deutschsprachigen Wikipedia nicht durchsetzen. Die gleichen Zahlen finden sich in der englischsprachigen Wikipedia https://en.wikipedia.org/wiki/Battle_of_Borodino. In der französischsprachigen Wikipedia konnten sich Benutzer aus der ehemaligen Sowjetunion bei den französischen Verlusten nicht durchsetzen https://fr.wikipedia.org/wiki/Bataille_de_la_Moskova. Jedenfalls musst du mich nicht auf die Unzuverlässigkeit mancher Wikipedia-Artikel hinweisen. Das weiß ich selber. Russische Quellen geben die französischen Verluste sogar mit 50.000 Mann an.

    Du musst die Sprache nicht lesen können, die Zahlen kannst du aber lesen. Was da im Moment zu Borodino an Geschichtsklitterung abgeht, siehst du zum Beispiel in der ungarischen Wikipedia https://hu.wikipedia.org/wiki/Borogyin%C3%B3i_csata, französische Verluste bis zu 60.000 Mann. In der japanischen Wikipedia betragen die Verluste der Franzosen bis zu 55.000 Mann, die der Russen dagegen maximal 45.000 Mann https://ja.wikipedia.org/wiki/%E3%83%9C%E3%83%AD%E3%82%B8%E3%83%8E%E3%81%AE%E6%8 8%A6%E3%81%84.

    In der russischen Wikipedia haben die Franzosen bei Borodino bis zu 58.000 Mann verloren. Die Russen aber nur maximal 45.000 Mann https://ru.wikipedia.org/wiki/%D0%91...BD%D0%B8%D0%B5
    Geändert von KDF10 (16.09.2014 um 20:49 Uhr)

  9. #9
    Registriert seit
    02.10.2006
    Ort
    19348 Perleberg
    Beiträge
    284

    Standard

    @excideuil
    Danke auch für Deinen Tipp. Ich habe den Katalog beim Besuch der Ausstellung am 19.10.2008 in Erfurt gekauft. Da passte damals gut. Ich war zum 195.Jahrestag in Leipzig und habe mit meiner Frau noch einmal in Erfurt übernachtet, bevor wir weiter in den Urlaub gefahren sind. Diese Ausstellung war wirklich beeindruckend und interessant.

    @KDF
    Ist schon in Ordnung. Ich bin nicht nachtragend. Danke für Deine interessanten Ausführungen und Informationen.

    Gruß

    Norbert
    Vive l' Empereur !

  10. #10
    Registriert seit
    29.10.2006
    Ort
    Morges CH
    Beiträge
    300

    Standard

    @ Norbert,

    Wirklich interessant diese Geschichte mit der Kresse, davon hatte ich auch noch nie etwas gehört.

    @ KDF,

    musst Du wirklich jedes Thema kapput machen ?

    @ Markus Stein

    Noch einer ( Norbert ) der hier nicht mehr schreiben will, merkst Du nicht das langsam alle Leute abwandern, die paar, die hier noch schreiben kann man bald an einer Hand abzählen.

    Grüsse vom Voltigeur

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •