Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Trommelreifen Russische Jäger 1812

  1. #1
    Registriert seit
    02.10.2006
    Beiträge
    560

    Standard Trommelreifen Russische Jäger 1812

    Zu o.g. Thema gibt es wenige, einander widersprechende (?) Abbildungen:

    - eine dekorative Anordnung von Ausrüstungsstücken innerhalb der Postkartenserie von ca. 1990
    => Trommelreifen schwarz

    - eine undatierte Abbildung (Anhang) eines Trommlers in der Anne S.K- Brown Library,
    => Trommelreifen schwarz

    - die Abbildung eines Compagnietrommlers 1816 von Kiel
    => Trommelreifen weiß/grün gezackt

    - Abbildung von 1845
    => Trommelreifen schwarz

    Eine mögliche Hypothese, dass die Reifen bei den Compagnie-Trommeln schwarz waren,
    bei Bataillons-Tambours und Regiments-Tambours grün-weiß gezackt,
    wird durch Kiel zunichte gemachr :-(

    Für jede Antwort dankt
    Jörg
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    The light at the end of the tunnel
    is from an oncoming train.

  2. #2
    Registriert seit
    02.10.2006
    Beiträge
    560

    Standard

    Hier noch die spätere Abbildung
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    The light at the end of the tunnel
    is from an oncoming train.

  3. #3
    Registriert seit
    02.10.2006
    Beiträge
    2.698

    Standard

    russ. Artilerie Tambour 1807
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  4. #4
    Registriert seit
    02.10.2006
    Beiträge
    2.698

    Standard

    noch was gefunden
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  5. #5
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    742

    Standard Geißler - Russen

    Hier noch das bekannte Bild von Geißler, ich denke mal, vor 1805 entstanden? Der Reifen rot, zumindest so beim Kolorieren angelegt.

    Gruß, Tom
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #6
    Registriert seit
    02.10.2006
    Beiträge
    560

    Standard

    O.K., vielen Dank für die bisher eingestellten Bilder !

    Allerdings war ich offensichtlich unfähig, mein Anliegen zu formulieren:

    Es geht mir darum rauszufinden, ob es eine Regelung zum Einsatz von Trommeln mit schwarzen
    bzw. mit weiß-grünen Reifen bei den russischen Jägern 1812 gab oder auch nicht gab.

    Ob die Belege, welche Trommelreifen überhaupt in der russischen Armee zwischen 1800 und ?? vorkamen,
    dabei nutzbringend sind, bedarf der Überlegung.....

    Inzwischen habe ich weitere schwarze Trommelreifen bei russischen Jägern gefunden - 2x Viskovatov,
    1x Jeshow, 1x N.N. (beides moderne Illustrationen).

    Nach wie vor kann ich mir aber keinen Reim drauf machen.
    Hatte es was mit dem Zeitpunkt der Errichtung zu tun?
    Mit der Nachschubsituation?
    .....
    The light at the end of the tunnel
    is from an oncoming train.

  7. #7
    Avatar von Gunter
    Gunter ist offline Erfahrener Benutzer Chef de Bataillon
    Registriert seit
    01.10.2006
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    1.418

    Standard

    Die Trommelreifen sollten schwarz gewesen sein. Die Kiel-Serie ist dabei keine Hilfe, weil da schon mal Varianten vorkommen, die sowohl für Jäger und Linieninfanterie mit unterschiedlicher Kolorierung verwendet wurden. Bei den Regimentern mit den höheren Nummern (ca. 30+) ist es denkbar, dass sie für eine gewisse Übergangszeit noch die grün-weiß-gezackten Reifen der Linieninfanterie trugen, aus der sie umgewandelt worden sind. Gleiches gilt auch für das weiter getragene weiße Lederzeug. In letzterem Fall gibt es aber einige Widersprüche. So zeigt die Elberfelder BHS weißes Lederzeug fürs 41. Regiment, ein entsprechender Text jedoch schwarzes und Klein in Nürnberg zeigt für dasselbe Regiment ebenfalls schwarzes. Waren die weißen Riemen 1814/15 also die Ausnahme oder eine Fehlinterpretation? Noch ein Indiz mit ähnlicher Problematik: Ein Akteneintrag zu den Fahnen des Kiewer Grenadierregiments nach der Verleihung seiner St.-Georgs-Fahnen vom Modell 1803 zeigt, dass die Frage nach einem etwaigen Ummalen von Holzteilen auf Regimentsebene durchaus Überlegungen wert war. In diesem Fall entschied man sich, die Stangenfarbe des nicht mehr aktuell geführten Fahnenmusters beizubehalten und eben nicht zu übermalen. Gleichzeitig wird auch klar, dass da wohl garkeine kompletten Fahnen verliehen wurden, sondern nur neue Tücher. Somit ist es möglich, dass die Trommelreifen in manchen Fällen in der alten Form weitergeführt worden sind. Vorschrift war aber eigentlich die schwarze Variante. Die hier gezeigte Abbildung eines Trommlers des kaiserlichen Milizbataillons (1. Abbildung oben, später Leibgarde-Rgt. Finnland) zeigt praktisch das Vorbild für die später eingeführte allgemeine Jägeruniform. In der kompletten Serie wird deutlich, dass sowohl der Farbgebung als auch der Ausrüstung der Armeejäger vorgegriffen wurde.
    Geändert von Gunter (13.03.2017 um 13:36 Uhr)

  8. #8
    Registriert seit
    02.10.2006
    Beiträge
    560

    Standard

    @Gunter,

    herzlichen Dank für die ausführliche Antwort !
    Also werden die Reifen meiner neuen Trommler schwarz :-)
    The light at the end of the tunnel
    is from an oncoming train.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •