Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

Thema: Geschützmunition auf Festungsanlagen

  1. #11
    Registriert seit
    30.06.2017
    Beiträge
    27

    Standard

    Erstmal sorry für die späte Rückmeldung. War ein paar Tage im Krankenhaus.

    Vielen Dank für die Literaturtipps.

  2. #12
    Registriert seit
    30.06.2017
    Beiträge
    27

    Standard

    Auch hier habe ich nach nochmaliger Lektüre von Major Vogel neue Erkenntnisse gewinnen können. Tatsächlich waren nur wenige Interimspulvermagazine in Wittenberg zu finden, was es den Preussen mehrmals ermöglichte, wohl mehr durch Zufall, kleinere Pulvervorräte mit Ihren Wurfgeschützen zu treffen und zur Explosion zu bringen.

  3. #13
    Registriert seit
    30.06.2017
    Beiträge
    27

    Standard

    Als Ergänzung zum vorigen Post möchte ich noch anfügen, daß im Belagerungstagebuch der Artillerie, geführt von Hauptmann von Bardeleben, erwähnt ist, daß man nach Erstürmung der Festung Wittenberg festgestellt hat, daß die Franzosen kaum kleine Pulvermagazine angelegt hatten, sondern das Pulver teilweise sogar in Munitionswagen auf den Festungswällen gelagert wurde.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •