Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Uniform polnische Kürassiere?

  1. #1
    Registriert seit
    23.10.2006
    Beiträge
    677

    Standard Uniform polnische Kürassiere?

    Auf der sächsischen Landesfestung Königstein ist die Dauerausstellung im Torhaus neu gestaltet worden.

    Erfreulicherweise geht der Trend wieder hin zu mehr Originalstücken und weniger Text.

    Bemerkenswert ist dabei das angehangene Bild unseres „Geenichs“ in polnischer Uniform. Der Begleittext in der Ausstellung spricht zwar von der Uniform seines Kürassier-Regiments (was für mich das Kürassier-Regiment König, seit 1807 Leib-Kürassier-Garde) was aber m.E.n. schon deshalb nicht stimmen, da die LKG goldene Knöpfe und somit goldene Epauletten hatte.
    Das Tragen des gestickten Ordens vom weißen Adler nebst Ordensband, die interessante Form der Epauletten und der in die sächsische Farbskala nicht so recht passende Rotton lassen mich auf FA_polnKür_Kst_2018.jpgeine polnische Uniform schließen.

    Da ich nun hinsichtlich der polnischen Armee unterbelichtet bin meine Frage, ob es sich bei der Uniform um die der polnischen Kürassiere handelt und/oder welche anderen Möglichkeiten es gibt.

    FA_polnKür_Kst_2018.jpg
    Wenn der Feind in Schußweite ist, bist Du es auch. Vergiss dabei nie, dass Deine Waffe vom billigsten Anbieter stammt.

  2. #2
    Registriert seit
    30.09.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.120

    Standard Polnische Kürassiere

    Sehr schönes Portrait, das ich noch etwas nach bearbeitet habe, damit die Farben offensichtlicher werden (v.a. das Rotorange). Anbei dazu noch die Tafel aus dem Mammutwerk von Morawski über die Offiziere des 14. Polnischen Kürassierregiments - dem einzigen in der polnischen Kavallerie.

    Nun, man sieht schnell, dass schon wegen der Knopffarbe (gelb) der werte FA nicht in der Kürassieruniform abgebildet ist. Generell spricht auch die Kragenform gegen polnischen Schnitt, da in der Armee weitgehend geschlossene Kragenformen geführt wurden ... vor allem bei Stabsoffizieren sieht man offenere Kragen. Ich habe dann noch an einen Oberst (siehe Epaulett) eines Infanterieregiments gedacht, allerdings spricht hier die Abzeichenfarbe dagegen.

    Wenn es eine polnische Uniform ist, dann vielleicht vom Generalstab - allerdings müsste dann die Abzeichenfarbe karmesinrot sein. Vielleicht eine Veränderung der ursprünglichen Farbe im Portrait?

    Schöne Grüße
    Markus Stein
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    "Wenn wir geboren werden, weinen wir, weil wir diese große Narrenbühne betreten" (King Lear) ... jedem also sein ganz persönliches (Hof-) Narrenleben

  3. #3
    Registriert seit
    23.10.2006
    Beiträge
    677

    Standard

    Besten Dank Markus.

    Wie gesagt, sächsischer Seits bekomme ich die Uniform einfach nicht unter.

    Farblich passen würden bei den Polen die Lanciers, z.B. das 8te Kavallerie-Regiment. Aber das ist Vorschlag nur vom bunte Bilder gucken.

    Der Stab scheidet m.E.n. wegen der Stabs-Farbe (frambois?) aus. Das ein Lila-Ton zu Orange changiert halte ich für wenig plausibel.
    Auch wäre der Dienstgrad eines Obersten im Stab für den Landesherrn wohl nicht angemessen. Da ist Titular-Oberst eines Regiments schon eher wahrscheinlich.

    Also mir gehen jetzt die Ideen aus.
    Wenn der Feind in Schußweite ist, bist Du es auch. Vergiss dabei nie, dass Deine Waffe vom billigsten Anbieter stammt.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •