Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Österreichische Pontons 1809

  1. #1
    Registriert seit
    02.10.2006
    Beiträge
    163

    Standard Österreichische Pontons 1809

    Kann mir jemand sagen, wie die österreichischen Pontons im Jahre 1809 farblich gehalten wurden? Waren sie im Ockerton, einem Naturholzton oder in einem dunklen Grün?


    Hier Bilder von späteren Pontons:

    9.JPG

    Ponton-Österreich.jpg

    HGM1.jpg

    HGM3.jpg

    HGM4.jpg



    Danke!

    LG Wolfgang
    Geändert von Wolfgang Meyer (18.07.2018 um 20:10 Uhr)
    Wolfgang Meyer

    Großdiorama der Völkerschlacht

    www.croebern-1813.de

    Geschichte in Miniaturen e.V.

    www.geschichte-in-miniaturen.de

  2. #2
    Registriert seit
    02.10.2006
    Beiträge
    163

    Standard

    Danke euch!

    Mittlerweile bin ich aber selbst fündig geworden.

    Im Buch

    Geschichte des k.k. Pionier-Regimentes in Verbindung mit einer Geschichte des Kriegsbrückenwesens in Österreich.

    Von Wilhelm Brinner, Hauptmann im k.k. Pionierregiment


    stehen nicht nur die genauen Vermassungen der Ponton- bzw. anderer Kriegsbrücken, sondern auch, wie die Pontons präpariert wurden.

    So wurden die Holzpontons zuerst mit einem Anstrich von siedend heißer Wagenschmiere versehen, worauf die eigentliche Vertheerung, bestehend einem Gemenge von 1/3 Wagenschmiere und 2/3 Pech folgte.

    LG Wolfgang
    Wolfgang Meyer

    Großdiorama der Völkerschlacht

    www.croebern-1813.de

    Geschichte in Miniaturen e.V.

    www.geschichte-in-miniaturen.de

  3. #3
    Registriert seit
    30.09.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.117

    Standard

    Hallo Wolfgang,

    genau dort wollte ich am Sonntag nachschauen, wenn ich wieder zu Hause bin ... aber gut, dass Du selbst fündig geworden bist.

    Bin auf die weiteren Ergebnisse gespannt.

    Schöne Grüße
    Markus
    "Wenn wir geboren werden, weinen wir, weil wir diese große Narrenbühne betreten" (King Lear) ... jedem also sein ganz persönliches (Hof-) Narrenleben

  4. #4
    Registriert seit
    02.10.2006
    Beiträge
    163

    Standard

    Danke Markus!

    ich habe jetzt das ganze Wochenende an der Konstruktion der Pontonbrücke mit ihrer historisch korrekten Vermaßung rumgebastelt. Durch Anfertigung verschiedener Probestücke habe ich es jetzt verinnerlicht. Morgen muss ich viel Holz in allen möglichen Stärken besorgen. Für die Brückenauflage brauche ich schon mehr als 400 Planken!
    Ist aber interessant so etwas zu bauen.

    Wenn es Bilder gibt, zeige ich sie hier.

    Liebe Grüße,

    Wolfgang
    Wolfgang Meyer

    Großdiorama der Völkerschlacht

    www.croebern-1813.de

    Geschichte in Miniaturen e.V.

    www.geschichte-in-miniaturen.de

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •