Ergebnis 1 bis 1 von 1

Thema: Cleve-Berg, Kleve-Berg ???

  1. #1
    Registriert seit
    22.07.2019
    Ort
    Erkrath-Hochdahl
    Beiträge
    28

    Standard Cleve-Berg, Kleve-Berg ???

    Gerade halte ich wieder ein Buch neueren Datums in Händen, in dem von Kleve-Berg die Rede ist. Im In- und besonders im Ausland werden viele Wortschöpfungen für das Großherzogtum Berg verwendet. Grund genug, dass einmal klarzustellen:


    Historischer Kontext

    15. Februar 1806 das von Preußen abgetretenen Herzogtums Kleve (Cleve) (rechtsrheinischer Teil) wird mit dem Herzogtum Berg verbunden
    15. März 1806 Bayern tritt formell das Herzogtum Berg an Napoleon und Übergabe an Murat
    19. März 1806 Murat als Herzog von Berg und Kleve (Cleve)
    1. August 1806 Gründungsdatum des Großherzogtums Berg

    Schreibweisen

    Kleve - Niederrheinisch und niederländisch Kleef, französisch Clèves, englisch Cleves), damals jedoch amtlich Cleve

    Herzogtum - damals noch mit „h“, also Herzogthum geschrieben


    Dementsprechend sind folgende Bezeichnungen historisch korrekt:
    Herzogthum Berg und Cleve (März bis einschl. Juli 1806, belegt durch Münzprägung 1806)

    Großherzogthum Berg (ab 1. August 1806 belegt durch Code Napoleon“)
    Die modernen Varianten Herzogtum Berg und Kleve sowie Großherzogtum Berg kann man durchaus verwenden. Alle anderen Varianten beispielsweise mit Bindestrich sind unrichtig.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •