Am 21.09.2019 fand wieder eine Nachstellung der Schlacht/des Gefechtes an der Göhrde statt. Dafür allen Beteiligten Dank und Anerkennung - auch für ein freudiges Wiedersehen sowie viele nette persönliche Gespräche. Das Wetter war wieder strahlender Sonnenschein, was aber zum Fotografieren nicht das beste Wetter wegen zu hoher Kontraste ist. Mir ist ein etwas bewölkter Himmel mit Streulicht lieber. Es war wieder eine schöne Veranstaltung. Ich war wie immer bereits um 09.00 Uhr in Göhrde. Da war es noch recht ruhig und man konnte ungestört gute Fotos machen. Auf meinen Fotos sieht man kaum störenden Trassierbänder, Zivilisten und Autos. Das Meiste habe ich mit Photoshop wegretuschiert. Mein Bildbericht gliedert sich in: Biwak und Appell ca. 09:00 bis 10:30, Gedenkveranstaltung ca. 11:00 bis 12:00, Kampf in und um Lüben ca. 13:00 bis 14:30, Gefechtsdarstellung mit professioneller Kommentierung ca. 14:30 bis 16:00. Super wieder die Abschlussparade sowie der simulierte Angriff auf die Zuschauer. Viel Spaß an den 164 Fotos, eine Auswahl aus 287 Fotos mit meiner FUJI HS50 EXR. Ich konnte/kann mit dieser Kamera auch in Full HD filmen. Das Erstellen des Videos wird aber noch einige Zeit in Anspruch nehmen. Allerdings habe ich einige Standbilder bereits im Bildbericht eingebaut z.B. beim Abfeuern der Gewehre oder Congrevschen Raketen. Der Bildbericht soll auch eine Erinnerung für die Darstellungsgruppen sein.

Wem meine Fotos gefallen, darf sie mit Hinweis auf mich als Urheber für eigene Webseiten verwenden. Ich gebe zudem alle Fotos an alle Darsteller gratis ab. Ich würde mich freuen, wenn Euch/Ihnen mein Bildbericht gefällt. Seit 2000 war ich bei jeder Veranstaltung an der Göhrde dabei. Die Fotos hier im Bildbericht haben eine reduzierte Auflösung von 900 x 600 - die originalen Fotos haben teilweise Auflösungen 4032 x 3024

Göhrde 2019 http://www.norbert-weise.de/goehrde-2019

Gruß vom "Kriegsberichterstatter" bzw. "Schnellzeichner", wie Günter immer sagt

Norbert

Nachfolgend einige Bilder aus dem Bildbericht