Die Digitalisierung nicht gedruckten Quellen nimmt immer mehr an Bedeutung zu, nachdem schon ein bedeutender Anteil der Rara online (z.B. in Googlebooks) recherchiert werden kann.

Hier ist eine Übersicht, was derzeit über Festungen im europäischen Raum verfügbar ist; es liegt auf der Hand, dass der Bestand verfügbarer digitalisierter Archivalien sehr dynamisch wächst.

Martin Klöffler: Digitale Archive für die Festungsforschung, 28.11.2019

http://www.ingenieurgeograph.de/Publ.../inventar.html