Seite 2 von 37 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 362

Thema: Bernadotte 13./14.Oktober 1806

  1. #11
    Registriert seit
    02.10.2006
    Beiträge
    2.696

    Standard

    Also - das ist kein ko Kriterium, der Befehl exisitierte, kommt ja auch in Davout's 3e Corps vor, ob er nun im Konjunktiv oder Indikativ geschrieben ist, wäre ja wohl nicht so entscheidend für das Verhalten Bernadottes.

  2. #12
    Registriert seit
    01.10.2006
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    632

    Standard

    Zitat Zitat von HKDW Beitrag anzeigen
    Also - das ist kein ko Kriterium, der Befehl exisitierte, kommt ja auch in Davout's 3e Corps vor,
    ob er nun im Konjunktiv oder Indikativ geschrieben ist, wäre ja wohl nicht so entscheidend für das Verhalten Bernadottes.
    Wohl wahr.

    Dessen ungeachtet möchte ich hier nachbohren.
    Sollten wir wild kursierenden Gerüchten nur dann nachgehen, wenn sie B belasten???
    Der vormals genannte Indikation einer Geschichtsklitterung (entweder durch das Journal oder aber durch G. de L'Ain)
    sollte doch in diesem Fall einfachst nachzugehen sein.
    Wenn es das Schreiben noch geben sollte, dann sollten wir versuchen, dies zu verifizieren.
    Es dürfte der interessanteste Befehl des Feldzuges sein und den findet so ganz nebenbei
    ausgerechnet ein Biograph Bernadottes...!
    Geändert von Mephisto (18.10.2006 um 11:24 Uhr)
    Gruß
    Mephisto

    "Es sind zwey Formeln, in denen sich die sämmtliche Opposition gegen Napoleon befassen und aussprechen lässt,
    nämlich Afterredung (aus Besserwissenwollen) und Hypochondrie." Goethe 1807

  3. #13
    Registriert seit
    01.10.2006
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    632

    Standard

    Mein derzeitiger – wenn auch noch nicht gefestigter – Glaubens(!)stand ist folgender:
    - Dem Befehl über Kösen zu marschieren war nicht unbedingt zu folgen.

    - Dem Geschützdonner war nicht unbedingt zu folgen.
    - to be continued

    Offen sind für mich z.Zt. (zumindest vornehmlich) die Fragen:
    - Marschgeschwindigkeit am 14ten / Camburg
    - Bernadottes Begründung seiner Verspätung / Alpenübergang
    - Schreiben Trobriands / Authentizität
    - Originalbefehl / Authentizität
    - to be continued

    Ich habe mir fest vorgenommen alle vier (?) von Lutz Langer aufgeführten Biographien Bernadottes
    auf unsere diversen Fragestellungen hin zu prüfen.
    So sinnig seine Ausführungen/Schlußfolgerungen auch erscheinen, fällt es mir doch schwer,
    nur und ausschließlich auf Biographen Bernadottes zu vertrauen.
    Hier erscheinen mir die Meinungen von Militärtheoretikern insbesondere wegen ihrer
    i.d.R. größeren Unvoreingenommenheit von höherem Stellenwert.
    Gruß
    Mephisto

    "Es sind zwey Formeln, in denen sich die sämmtliche Opposition gegen Napoleon befassen und aussprechen lässt,
    nämlich Afterredung (aus Besserwissenwollen) und Hypochondrie." Goethe 1807

  4. #14
    Registriert seit
    02.10.2006
    Beiträge
    2.696

    Standard

    Die Meinung der Militärtheoretiker eines Schlages Chandler der Petre kopiert kann man in die Mülltonne treten.
    Der Befehl taucht im Journal vom 3e Corps auf, ist also dort verifiziert, Girod de l'Ain hat offensichtlich oder auch nicht - den Befehl gefunden, umso besser für uns.
    Damit stimmt Girod de l'Ain mit Davout überein, außer dem einen Buchstaben, der auch gerne ein Transkriptionsfehler sein kann.
    Nenn mir außerdem mal einen unvoreingenommenen Militärtheoretiker, außer mich vielleicht

  5. #15
    Registriert seit
    01.10.2006
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    632

    Standard

    HKDW,

    Mir tun sich bei Dir immer wieder ganz neue Seiten auf!
    Gruß
    Mephisto

    "Es sind zwey Formeln, in denen sich die sämmtliche Opposition gegen Napoleon befassen und aussprechen lässt,
    nämlich Afterredung (aus Besserwissenwollen) und Hypochondrie." Goethe 1807

  6. #16
    Registriert seit
    02.10.2006
    Beiträge
    2.696

    Standard

    Mal wieder was Neues, Soult's Bericht und Bernadotte

    Le Maréchal Soult au Major Général.

    Du bivouac en arrière de Ulrichshalben, 15 octobre 1806, 2 heures du matin.

    (...)

    Je suis parfaitement lié par la droite avec les troupes de m. le maréchal Bernadotte qui sont campées à Unter – Ober – Rossla, par la gauche aussi par des partis avec les troupes qui one été portées sur Weimar.
    Une forte colonne ennemie s’était dirigée immédiatement après la bataille sur Rossla où elle comptait passer l’Ilm, mais ayant aperçu la tête de la colonne de M. le maréchal Bernadotte, elle revint sur Ulrichshalben où je l’ai poursuivie.

    (...)

    Foucart, Iéna, p. 643

  7. #17
    Registriert seit
    01.10.2006
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    632

    Standard

    Hallo; HKDW,

    Vielen Dank.
    Mir ist aber leider nicht klar, worauf Du mit dem Zitieren dieser Meldung
    vom 15ten hinauswillst.

    Es sei denn, Du willst wiederholen, daß Bernadotte am 14ten
    durchaus auch Feindberührung gehabt hat.
    Das aber ist doch unbestritten!?
    Geändert von Mephisto (24.10.2006 um 11:29 Uhr)
    Gruß
    Mephisto

    "Es sind zwey Formeln, in denen sich die sämmtliche Opposition gegen Napoleon befassen und aussprechen lässt,
    nämlich Afterredung (aus Besserwissenwollen) und Hypochondrie." Goethe 1807

  8. #18
    Registriert seit
    02.10.2006
    Beiträge
    2.696

    Standard

    Bernadotte steht genau da wo er hinpaßt - Soult findet es prima, seine Flanke ist gedeckt, dadurch hat er operative Freiheiten und die Preußen können sich nicht sammeln, also steht Bernadotte nicht nutzlos im Feld herum, was ihm ja auch unter anderem vorgeworfen wird.

  9. #19
    Registriert seit
    01.10.2006
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    632

    Standard

    Soult findet es prima, seine Flanke ist gedeckt
    Was glaubst Du, wie prima Soult es gefunden hätte, wenn B bereits am 14ten St.-Hiliaires Flanke
    bei Krippendorf verlängert hätte und zwar während der Schlacht und nicht "après la bataille" ?!
    Nein, HKDW, der Ort war richtig, die Zeit ist es, die uns beschäftigt.
    Gruß
    Mephisto

    "Es sind zwey Formeln, in denen sich die sämmtliche Opposition gegen Napoleon befassen und aussprechen lässt,
    nämlich Afterredung (aus Besserwissenwollen) und Hypochondrie." Goethe 1807

  10. #20
    Registriert seit
    02.10.2006
    Beiträge
    2.696

    Standard

    Wie bereits gesagt konnten weder Bernadotte noch Grouchy fliegen.
    Aus den bisherigen Rapports geht ganz klar hervor wann und wo Bernadotte stand.

    Hier nun weiteres

    Le Maréchal Bernadotte a L’Empereur.

    14 octobre 1806, 4 heures du soir.

    J’ai l’honneur de rendre compte à V.M. que je suis arrivé à Apolda ; ayant entendu la canonnade sur ma droite et présumant que le maréchal Davout était aux mains avec l’ennemi, je me suis empressé de marcher avec uns seule division, ma cavalerie légère et 3 régiments de dragons ; les mauvais chemins et les défiles presque impraticables que nous avons trouvés en quittant Dornburg ont beaucoup ralenti ma marche ; quelques caissons cassés m’ont aussi fait perdre du temps ; je vais attendre les troupes que j’ai derrière ; aussitôt qu’elles seront arrivées je continuerai ma marche sur Weimar à moins que je ne reçoive de nouveaux ordres. Le maréchal Davout est encore loin d’arriver à Apolda. Je vais communiquer avec lui. L’ennemi montre quelques troupes en avant sur les hauteurs d’Apolda.

    Foucart, Iéna, p. 694 / 695

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •