Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 48

Thema: Die direkten Nachkommen

  1. #11
    Registriert seit
    28.11.2006
    Ort
    Bad Homburg
    Beiträge
    398

    Standard

    Ist es tatsächlich so, dass behauptet wird, dass Charles de Flauhaut (der ja wohl der Sohn von Talleyrand war) nicht nur der Vater vom Herzog von Morny (was er ja definitv war), sondern auch der von Napoleon III. ist? Das ist mir ziemlich neu, aber man lernt ja immer wieder mal was dazu... . Soviel ich weiß hieß es bei diesen Gerüchten lediglich, dass der Vater von Louis Napoleon (NIII) ein "Holländer" sei oder etwas in dieser Richtung, weil es zum Teil zwischen den Ehepartnern Louis und Hortense viele Schwierigkeiten in der Ehe gab und sie sich nicht treu waren. Ich hatte gelesen, dass Louis in der Anerkennung der Vaterschaft seines Sohnes Louis Napoléon sehr schwankend war, erst nein, dann ja etc. Etwas komisch ist das schon. Zugegeben die Ähnlichkeit zwischen Morny und Louis Napoleon ist schon recht groß, dennoch gibt es auch nichts, was widerlegen könnte, das Louis nicht der Vater von Napoleon III. war, zumal die beiden im Empfängniszeitraum eindeutig zusammen waren, auch wenn sie zeitweise getrennt waren vorher und nachher. Nach Zeitgenossen wird die Ähnlichkeit vom jungen Louis Napoléon zum Vater beschrieben, auch wenn Plon-Plon, sein Cousin, aus dem später die Erblinie der Prinzen Napoléon entstand, zu N III angemerkt haben soll: "Sie haben nichts vom Kaiser!" (Wohl bezogen auf die Äußerlichkeit, zumal Plon-Plon eine weitaus größere äußere Ähnlichkeit zum Kaiser Napoleon I aufwies als sein Cousin, der zweite Kaiser, was ihm wohl auch sehr bewusst war (z.B.: Jean Pierre Rioux, die Bonaparte)
    Was meinen andere???
    Geändert von Britt.25 (06.06.2007 um 10:08 Uhr)
    "Da nichts im Laufe unseres Lebens ausgelöscht wird, ist jeder von uns wie ein Dokument, in dem, zwar gekürzt, die ganze Geschichte und die ganze Frühgeschichte der Menschheit niedergeschrieben ist"

    Marie Bonaparte (1882-1962)

  2. #12
    Registriert seit
    09.10.2006
    Ort
    Den Haag
    Beiträge
    389

    Standard

    Dass behauptet wird, Charles de Flahaut sei nicht nur der Vater vom Herzog de Morny gewesen, sondern auch von NIII, habe ich aus einem Buch, aus dem mir die traurigerweise verschwundene Georgina einmal Auszuege zugeschickt hat, und das genau diese Vaterschaft zu beweisen versucht (anhand der Aehnlichkeit von NIII und Charles de Flahaut).
    Dass NIII dem Herzog von Morny aehnlich sieht, ist ja jetzt nicht soooo verwunderlich, schliesslich haben sie diesselbe Mutter und sind somit, wenn vielleicht keine Geschwister, dann doch zumindest Halbgeschwister.

    Die Aehnlichkeit zwischen NIII und Flahaut wurde in diesem Buch (dessen Titel ich leider nicht kenne), durch diese beiden Bilder gezeigt (links NIII, rechts Flahaut) - ob die beidens sich nun wirklich aehnlich sehen, sei einmal dahingestellt:
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von gnlwth (14.06.2007 um 10:15 Uhr)

  3. #13
    Registriert seit
    28.11.2006
    Ort
    Bad Homburg
    Beiträge
    398

    Standard

    Das klingt schon interessant. Kannst Du Dich nicht mehr an den Titel des Buches erinnern? Ich persönlich hätte es auch so eingeschätzt, dass die Ähnlichkeiten von Morny und Napoleon III. auf die Mutter zurückzuführen sind, nicht um jeden Preis auf einen gleichen Vater. Die markante Nase von vorn, die man bei Morny und Napoleon III. sieht, ist z.B. eher von Hortense, denke ich. Aber die These ist schon interessant. Alleine von den Bildern würde ich nun nicht behaupten, dass es Vater und Sohn sind, aber das mit den Ähnlichkeiten ist auch schwer, gibt es doch manche Leute, die sich zufälig ähneln, aber nicht verwandt sind, und das ganze auch manchmal umgekehrt. Solche Frage machen mich seit Jahren verrückt, besonders in einem anderen Fall, den ich hier aber schlecht nennen kann (weil er sehr heikel ist und nicht ins Thema passt). Noch mal was, Flahaut ist auf jeden Fall der Sohn von Talleyrand oder wird das mehr oder weniger "nur" angenommen??
    Und: Wenn Dich eines Tages doch an das Buch noch einmal erinnern solltest, wäre ich interessiert
    Geändert von Britt.25 (06.06.2007 um 11:45 Uhr)
    "Da nichts im Laufe unseres Lebens ausgelöscht wird, ist jeder von uns wie ein Dokument, in dem, zwar gekürzt, die ganze Geschichte und die ganze Frühgeschichte der Menschheit niedergeschrieben ist"

    Marie Bonaparte (1882-1962)

  4. #14
    Registriert seit
    09.10.2006
    Ort
    Den Haag
    Beiträge
    389

    Standard

    Hallo Britta,

    dass Flahaut wirklich der Sohn von Talleyrand ist, wird glaube ich von niemandem abgestritten. Flahaut sah ihm ja auch ziemlich aehnlich:









    Aber Du hast natuerlich vollkommen Recht, nur aufgrund irgendwelcher Aehnlichkeiten ist es sehr schwer, zu argumentieren.
    An den Titel des Buches kann ich mich leider wirklich nicht mehr erinnern, tut mir leid.

    Schoenen Gruss,
    Gnlwth

  5. #15
    Registriert seit
    01.10.2006
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    633

    Standard

    Gruß
    Mephisto

    "Es sind zwey Formeln, in denen sich die sämmtliche Opposition gegen Napoleon befassen und aussprechen lässt,
    nämlich Afterredung (aus Besserwissenwollen) und Hypochondrie." Goethe 1807

  6. #16
    Registriert seit
    28.11.2006
    Ort
    Bad Homburg
    Beiträge
    398

    Standard

    Vielen Dank für die tollen Bilder!!! Von Flahaut hatte ich bisher nur sehr wenige Bilder gesehen! Vorallem auch nicht so deutlich. Die Flahaut Seite ist auch super. Aber eigentlich ist das ja schon etwas off-topic, denn eigentlich sollte das ja für die direkten Verwandten des Kaisers sein...naja, macht natürlich nichts. Nur wenn wir vielelleicht noch mehr über das Thema reden wollen, was ich schon sehr interessant fände, könnte man diesen Abschnitt innerhalb des Themas ja auch in das Unterforum Nap III posten, oder? Nur ein Vorschlag!!!
    "Da nichts im Laufe unseres Lebens ausgelöscht wird, ist jeder von uns wie ein Dokument, in dem, zwar gekürzt, die ganze Geschichte und die ganze Frühgeschichte der Menschheit niedergeschrieben ist"

    Marie Bonaparte (1882-1962)

  7. #17
    Registriert seit
    28.11.2006
    Ort
    Bad Homburg
    Beiträge
    398

    Standard

    Endlich ein paar Bilder:

    Drei Enkelkinder von Napoleon Bonaparte:
    Kinder von Alexandre Walewski und Anna Maria Ricci: von links nach rechts: Charles Walewski, Elise, Eugenie.

    http://i54.photobucket.com/albums/g81/7f3/S0424.jpg


    Quelle: Poirson, Philippe, fils de Napoléon, Balzac, 1943
    "Da nichts im Laufe unseres Lebens ausgelöscht wird, ist jeder von uns wie ein Dokument, in dem, zwar gekürzt, die ganze Geschichte und die ganze Frühgeschichte der Menschheit niedergeschrieben ist"

    Marie Bonaparte (1882-1962)

  8. #18
    Registriert seit
    28.11.2006
    Ort
    Bad Homburg
    Beiträge
    398

    Standard

    "Da nichts im Laufe unseres Lebens ausgelöscht wird, ist jeder von uns wie ein Dokument, in dem, zwar gekürzt, die ganze Geschichte und die ganze Frühgeschichte der Menschheit niedergeschrieben ist"

    Marie Bonaparte (1882-1962)

  9. #19
    Registriert seit
    28.11.2006
    Ort
    Bad Homburg
    Beiträge
    398

    Standard

    Und hier einige der Nachfahren:


    1. Alexandre, geb, 1844, Sohn von Alex. und Rachel Felix:

    AAW.jpg

    2. Nachfahre Florian, ehemaliger Repräsentant der Fam. (Leider verstoben)

    14_1.gif

    wal.jpg

    walewski.jpg

    3. Dessen Bruder Alexander (geb. 1935) derzeitig Chef der Familie Walewski:

    Alexandre.jpg
    "Da nichts im Laufe unseres Lebens ausgelöscht wird, ist jeder von uns wie ein Dokument, in dem, zwar gekürzt, die ganze Geschichte und die ganze Frühgeschichte der Menschheit niedergeschrieben ist"

    Marie Bonaparte (1882-1962)

  10. #20
    Registriert seit
    28.11.2006
    Ort
    Bad Homburg
    Beiträge
    398

    Standard

    Weitere:

    4. Graf Jacques Mathéus, Enkel der Eugenie Walewska:

    Jacques%20Matheus.jpg


    5. André Walewski: AndreW.jpg

    und Frau Marie Molinos:

    molinos.jpg
    "Da nichts im Laufe unseres Lebens ausgelöscht wird, ist jeder von uns wie ein Dokument, in dem, zwar gekürzt, die ganze Geschichte und die ganze Frühgeschichte der Menschheit niedergeschrieben ist"

    Marie Bonaparte (1882-1962)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •