Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: pauline bonaparte

Hybrid-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1
    Anni2812 Gast

    Standard pauline bonaparte

    hallo auf der Suche nach Paulines Biografie bin ich auf zwei verschiedene Quellen gestoßen. Die eine sagt, sie wurde am 20. September 1780 geboren, die andere nennt den 20. Oktober 1780. Weiß jemand etwas genaues; würde mich sehr über eine baldige nachricht freuen. mfg anna

  2. #2
    Registriert seit
    28.11.2006
    Ort
    Bad Homburg
    Beiträge
    398

    Standard

    Hi,
    wie ich schon als PM geschrieben habe, wundere ich mich über die variierenden Angaben auch ein wenig
    Villeicht ist das Geburtsdatum ja auch strittig. Ich würde wirklich schreiben, dass die Quellen bzw. vielmehr die Literatur diese beiden Angaben macht, und das ganze daher wohl nicht ganz geklärt ist. Unter Umständen machen die historischen Quellen und Dokumente von früher versch. Angaben über dieses Geburtsdatum.

    Pauline soll zwar nicht die intelligenteste der Schwestern, aber die schönste Schwester Napoleon's gewesen sein, die er sehr liebte. Noch auf St. Helena hat er gesagt, dass sie für ihn das "schönste Geschöpf" seiner Zeit war, egal in welchem Lebensalter. Ob es nur die Anfeindungen der Gegner waren, weiß ich nicht, aber es wird ja auch behauptet, dass es da noch mehr als Freundschaft gab, wobei ich mir allerdings doch nicht wirklich vorstellen kann, dass Napoleon mit ihr geschlafen hat.
    Es ist schade, dass der einzige Sohn Paulines, Napoléon Leclerc, so früh, schon im Kindesalter starb, und sie daher keine Nachfahren hat. Ich habe auch eine Biographie über sie, die ich aber leider noch nie gelesen habe.
    Ihre Statue, wo sie nackt darstellt wurde, hat damals wohl einen Skandal entfacht. Sie wurde später sogar von Mussolini und Hitler betrachtet und bewundert Ich habe früher aus diese Statue selber ihr Gesicht abgeleitet und gemalt- meine erste Zeichung von den Bonapartes vor vielen Jahren- Das ganze stimmte dann auch ziemlich gut mit den -wohl- wirklichen Gesichtszügen überein....


    Das erste Bild finde ich am Schönsten:

    pauline-borghese-1-sized.jpg

    98-002719.jpg

    Paulinebonaparte1780-3.jpg

    ali016663.jpg

    522px-Plinebnp.jpg
    "Da nichts im Laufe unseres Lebens ausgelöscht wird, ist jeder von uns wie ein Dokument, in dem, zwar gekürzt, die ganze Geschichte und die ganze Frühgeschichte der Menschheit niedergeschrieben ist"

    Marie Bonaparte (1882-1962)

  3. #3
    Anni2812 Gast

    Standard

    woran starb ihr sohn eigentlich

  4. #4
    Registriert seit
    28.11.2006
    Ort
    Bad Homburg
    Beiträge
    398

    Standard

    Ich schau noch mal nach. Aber ich glaube, dass darüber genaueres nicht bekannt ist (oder aus der Literatur hervorgeht) Ich habe auch nie in Bild von Napoléon Leclerc gesehen, was ich schade finde, denn von den Cousins (Söhnen von Louis z.B.) existieren schon Gemälde, als sie noch ganz klein waren. So auch bei den Bacciochi-Kindern (Zumindest Napoleone Elisa und Fréderic) Zum Beispiel starb der älteste Bruder von Napoleon III. (also erster Sohn von Louis und Hortense) and Kehlkopfdiphterie, wie es bekannt ist. War die Gesundheit schon bei kleinen Kindern angeschlagen, hatten sie damals oft wenig Chancen bei größeren Infektionen. Vielleicht war es etwas ähnliches auch beim jungen Leclerc.
    "Da nichts im Laufe unseres Lebens ausgelöscht wird, ist jeder von uns wie ein Dokument, in dem, zwar gekürzt, die ganze Geschichte und die ganze Frühgeschichte der Menschheit niedergeschrieben ist"

    Marie Bonaparte (1882-1962)

  5. #5
    Registriert seit
    28.11.2006
    Ort
    Bad Homburg
    Beiträge
    398

    Standard

    Hier noch einmal Bilder in etwas besserer Quali.
    Das letzere ist ihr Mann, General Leclerc.

    06-528667.jpg

    87-000915.jpg

    99-002854.jpg

    04-004342.jpg
    "Da nichts im Laufe unseres Lebens ausgelöscht wird, ist jeder von uns wie ein Dokument, in dem, zwar gekürzt, die ganze Geschichte und die ganze Frühgeschichte der Menschheit niedergeschrieben ist"

    Marie Bonaparte (1882-1962)

  6. #6
    Registriert seit
    14.03.2008
    Beiträge
    2

    Standard Paris Herbst 1811 bis Sommer 1812

    Hallo, hätte jemand Auskünfte über Pauline's Aufenthalt in Paris, wärend dieser Zeit?
    mit kaiserlichen Dank

  7. #7
    Registriert seit
    02.06.2008
    Beiträge
    2

    Standard

    20. Oktober 1780 ist richtig!

    Mit freundlichen Grüßen
    Mara

  8. #8
    Registriert seit
    01.10.2006
    Beiträge
    631

    Standard

    Zitat Zitat von maraflecken Beitrag anzeigen
    20. Oktober 1780 ist richtig!

    hallo mara,

    woher hast du diese angabe/quelle?

    gruss, muheijo

  9. #9
    Registriert seit
    02.06.2008
    Beiträge
    2

    Standard

    Hallo muheijo,

    meine Angabe stammt aus Joachim Kühn: Pauline Bonaparte. Ein Leben um Napoleon. Potsdam/Berlin 1935, S.8.
    Das ist immer noch die beste Biografie die zu Pauline Bonaparte verfasst worden ist.

    VG Mara

  10. #10
    Irene Hartlmayr ist offline Erfahrener Benutzer Capitaine
    Registriert seit
    22.02.2013
    Ort
    Wien
    Beiträge
    712

    Standard Pauline

    Zitat Zitat von maraflecken Beitrag anzeigen
    Hallo muheijo,

    meine Angabe stammt aus Joachim Kühn: Pauline Bonaparte. Ein Leben um Napoleon. Potsdam/Berlin 1935, S.8.
    Das ist immer noch die beste Biografie die zu Pauline Bonaparte verfasst worden ist.

    VG Mara
    Inzwischen gibt es noch viele weitere.
    Ich möchte vor allem die Biographie von Sir Pierson Dixon "Pauline Bonaparte"
    zitieren.Das Haus Paulines in Paris wurde 1814/15 von Wellington gekauft(so
    heißt es jedenfalls)und dient seither als die Britische Botschaft n Paris.Sir Pierson Dixon war in den Sechziger Jahren Britischer Botschafter in Paris und hat diese
    Biographie geschrieben ,die ich wiederum für die Beste halte.

    Viele Grüsse,IRENE.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •