PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Preußische Artillerie 1806



Da Capo
08.01.2007, 17:49
Nach Malinowski/Bonin führten die Kanoniere der Fußartillerie-Regimenter seit 1802 farbige Hutpuscheln.

Für mich ergeben sich damit 2 Fragen, deren Beantwortung ich mir erhoffe :
a) Welche Farben wurden getragen ?
b) Dienten diese Farben zur Unterscheidung der Regimenter (da mir eine sonstige Unterscheidung der 4 Regimenter für 1806 nicht bekannt ist) oder gar der Kompanien ?

Dank für Eure Mühe.

scharfschutze
08.01.2007, 19:54
Hello,

Einige Angaben uber Unioformirung eines Artilleristen "vom Kopf bis zur Sohle" gint Mente von 2. Feldartillerie-Regiment zu Breslau:

"Ein dreistutziger Filzhut, mit einer mehr als daumbreiten Goldborte eingefasst, mit schwarz und weiss wollenen Hut-Kordons und dergleichen Hutpuschel versehen".

Ist das etwas hilfreich?

Quelle:
Mente W., Von der Pieke auf, Berlin 1861, s. 3.

admin
08.01.2007, 20:13
Anbei die Artilleristen aus dem Schema 1806 (siehe http://www.napoleon-online.de/html/preussen_plan1806.html) sowie einer schematischen Darstellung der Preußischen Armee um 1806 (hängt im WGM Rastatt) ... leider ist auf Letzterer kein allzu genauer Unterschied der Hutpuschel zu erkennen.

Hoffe aber trotzdem, dass es hilft.

Markus Stein

Gunter
09.01.2007, 13:24
Die Kameraden auf dem rechten Bild sind echt lustig. Selten so zufrieden dreinschauende Soldaten gesehen.

Da Capo
09.01.2007, 17:24
Erstmal vielen Dank für Eure Mühe.

Leider bringen die Darstellungen im Bezug auf die Hutpuschel nicht den großen Durchbruch. (Anm. Mente hat als Bombardier = Unteroffizierspuschel bei der Artillerie angefangen).
Da auf der rechten Ganzkörperdarstellung beide (Kanonier und Pontonier) gelbe Puscheln haben, kann dies entweder richtig oder aber ein Kolorierungsfehler bzw. ein Umwelteinfluß (Metallfarbe?) sein.
Interessant sind aber die Säbeltroddeln, die eindeutig darauf hinweisen, dass sich die Kompanien (evtl. analog den 10 Musketierkompanien der beiden ersten Bataillone eines Infanterie-Regimentes) innerhalb des Regiments unterschieden.
Daraus folgt wieder, das mit großer Wahrscheinlichkeit die farbigen Hutpuschel die Regimenter unterschieden.
Daraus folgt wiederum, wir sind einen Schritt weiter.
Das ist doch fein.

wufi
10.01.2007, 14:56
Nicht gerade das zeitlich passendste: :D
Knötel gibt für 1750 für alle Kanoniere gelbe Puschel mit weisser Hutborte an. So wie ich das interpretiere (wenn ich das Schema des admin sehe), hat sich bis 1806 daran nichts geändert.