Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Unruhen und Widerstand in der Franzosenzeit

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Unruhen und Widerstand in der Franzosenzeit

    Dieses Thema habe ich mir für das kommende Jahr vorgenommen. Hier werde ich den Fokus vom Bergischen um die linksrheinischen Gebiete erweitern. Der Aufstand der Knüppelrussen (1813) ist bereits gut dokumentiert und wird sicherlich noch einmal aufgegriffen. Im Vordergrund wird aber die Besatzungszeit 1794 bis 1801 stehen z. Z.B.der Kampf am Hohnsberg bei Much im Bergischen (1795), der der Aufstand der Klöppelkrieger in der Westeifel, Luxemburg und Braband (1798) sowie „Franzosendrescher“ und Kappes Gottfried in Odenthal im Bergischen (1796-99).
    Das Bandenunwesen habe ich bereits gut recherchiert und werde es kurz streifen, wie auch einige Beispiele des passiven Widerstandes.Die Aktionen der Schwarzen Schar des Herzogs von Braunschweig und die der Freikorps sind sicherlich separate Betrachtungen wert, würden hier aber den Rahmen sprengen. Gleiches gilt für den großen Tiroler Volksaufstand..
    Denkbar wäre auch eine Ausweitung des Themas auf den gesamten Rheinbund, aber da braucht es weitere Mitstreiter und Kenner der einzelnen Rheinbundstaaten..Da ich aber vorwiegend die Besatzungszeit 1794 bis 1801 betrachten wollen, bitte ich den Begriff "Rheinbundstaaten" eher als örtliche Begrenzung zu verstehen. Interessant wären auch Informationen aus den linksrheinischen (heute deutschen) Gebieten am Mittel- und Oberrhein.
    Momentan stecke ich noch in der Materialsammlung und bin für jeden Hinweis dankbar.
    Zuletzt geändert von Karl-Heinz Kieckers; 18.10.2021, 10:53.
Lädt...
X