Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

sächsische Bürgergarde

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • sächsische Bürgergarde

    Als Neuling in diesem Forum möchte ich mich bzw.uns auch mal kurz vorstellen.Wir stellen seit ca. ca 3 Jahren jetzt die sächsische Bürgernationalgarde dar.Gegründet 1807 im Dienst Kurfürst Friedrich August des III. ,welcher dann durch Napoleons Gnaden zum Friedrich August dem I. von Sachsen gekrönnt wurden.Das war am 20.12.1806.Gegenüber den sächsischen Grenadieren trug diese Bürgergarde viel französisches blau.Bewaffnung war aber typisch für die französische Truppen.Hauptaufgabe war vor allem Schutz der Städte,Brücken und Gebäuden.Überführung von Gefangenen,teilweise wurden wir aber auch in kämpfende Einheiten mit integriert.

  • #2
    Ersteinmal herzlich willkommen und - als auch Sachse aber gedanklich eher "Mehlsack" frage ich mich nach Deinem Beitrag natürlich sofort: WO?
    Man sollte Denken lehren, nicht Gedachtes.

    Kommentar


    • #3
      Jaja."Mehlsack".Wir sitzen in Dresden.Schaust einfach mal unter
      www.pssgzudresden.de und klickst auf "Bürgergarde".Da haste dann auch die ganze Geschichte zu uns.:attention:

      Kommentar


      • #4
        Ach ja, Dresden ... da bin ich wieder zum Elbhangfest ...
        Man sollte Denken lehren, nicht Gedachtes.

        Kommentar


        • #5
          Trotzdem wirst Du bei uns bis auf das drunter nicht viel weißes finden.Die Hosen sind bei uns grau,Rock blau und als Schuhwerk wurden Stiefel getragen.

          Kommentar


          • #6
            Weiße Hosen trug nur der "höhergestellte".

            Kommentar


            • #7
              Siehste, die Leipziger waren eben alle "höhergestellt" rost:
              Man sollte Denken lehren, nicht Gedachtes.

              Kommentar


              • #8
                mal sehen.rost:

                Kommentar


                • #9
                  Exerzierreglement der Bürgergarden

                  Nachdem ich nun endlich "alle" unsere Uniformen von 1809 bis 1830 Dank Peter Bunde und Dresdner Stadtarchiv und vielen noch ungenannten Helfern zusammen habe und jetzt dabei bin, unsere Truppe bis Leipzig nun ins Original zu schneidern (leider gibt es von der Dresdner Nationalgarde nur ein Bild in den Archiven ),wollte ich nun mal in diesem Forum einen Hilferuf auswerfen.Soweit uns bekannt ist,hatten die sächs.Bürgergarden,ähnlich der französischen Nationalgarde ein eigenes Exerzierreglement .Ähnlich der sächsischen Armee.Nur stark vereinfacht.Zur Zeit arbeiten wir mehr oder weniger mit dem Österreichischen Reglement bzw. mit dem sächs.Militärreglement.Vielleicht kann uns da jemand weiterhelfen.Ich wäre über Hinweise sehr dankbar.

                  Kommentar


                  • #10
                    Es gibt ein Reglement, wenn ich es finde stelle ich es ein! Es sind ziemlich einfache Manöver die sie übten!

                    Kommentar


                    • #11
                      Das wäre super.Ich danke schon mal im vorausrost:

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X