Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Franz. Artillerie der Halbrigaden

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Franz. Artillerie der Halbrigaden

    Als diese aufgelöst wurden, wohin gingen die Artilleristen? Wurden die in die Artillerieregimenter integriert? Weiß jemand da näheres?

  • #2
    Diffizile Frage Hans-Karl ... den einzigen Hinweis, den ich gefunden habe, ist aus dem Artikel von Alain Pigeard in seinem Artikel L'Artillerie régimentaire sous le Premier Empire (1809-1813), erschienen in Tradition Nr. 154.

    Dort schreibt er über die Regimentsartillerie:

    La Révolution avait mis en place un système d'artillerie régimentaire qui dura pendant quelques cinq années entre 1793 et 1798. Le décret du 21 février 1793, relatif à l'organisation de l'armée, prévoyait dans son article VI que: "Il sera attaché à chaque demi-brigade six pièces de canon, du calibre de quatre, avec tous les attirails nécessaires; et pour le service de ces pièces, il sera formé par chaque demi-brigade und compagnie de canonniers volontaires, composée comme celle des grenadiers, excepté que le nombre des canonniers sera porté à 64 hommes, non compris les officiers et les sous-officiers." (Journal Militaire 1793/1, p. 140). Ce projet ne put pas etre exécuté et tout ce qui avait été mis sur pied par les départements, en dehors de l'artillerie régulière, fut supprimé le 5 pluviose An VI (25 janvier 1798).
    Ich habe meine Supplements des Journal Militaire durchgeschaut, aber weder das Dekret von 1793 noch den Auflösungsbeschluss von 1798 gefunden. Interessant wäre es jetzt, zu wissen, was die Departements überhaupt aufstellen konnten, zumal es sich nach dem Dekret von 1793 um freiwillige Artilleristen handelt. Letztendlich wird hier wohl nur erneut das SHAT Gewissheit bringen. Vielleicht auch das Werk des General Susane aus dem Jahre 1874 über die Geschichte der Französischen Artillerie, das ich aber leider nicht habe.

    Schöne Grüße
    Markus Stein
    "Wenn wir geboren werden, weinen wir, weil wir diese große Narrenbühne betreten" (King Lear) ... jedem also sein ganz persönliches (Hof-) Narrenleben

    Kommentar


    • #3
      Die Armée d'Orient führte aber noch "Regiments" Geschütze.
      Ansonsten bin ich für jeden weiteren Hinweis dankbar.

      Kommentar

      Lädt...
      X