Baierische Truppen 1815

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Müldner
    Benutzer
    Caporal
    • 06.01.2022
    • 57

    Baierische Truppen 1815

    Guten Morgen! Wie finde ich heraus welche kgl. Baier. Truppen in Mitte Mai 1815 an der Saar-Ufer bis Losheim standen?
    Welches baierisch. Korps stand bei Luxemburg Ende Juni 1815?

    Ich bin an jeden Hinweis interessiert!
  • Tom
    Erfahrener Benutzer
    Chef de Bataillon
    • 03.10.2006
    • 1079

    #2
    Zur Geschichte des bayerischen Heeres ist das ältere Standardwerk:

    VÖLDERNDORFF UND WARADEIN Kriegsgeschichte von Bayern unter König Maximilian Joseph I. Bd. 1-4, München: Lindauer, 1826, 320, 200, 456, 494 S. (s. Google Books)

    und das "neuere":

    BEZZEL Geschichte des Bayerischen Heeres, Bd. 6.1. Geschichte des Königlich Bayerischen Heeres unter König Max I. Joseph von 1806 (1804) bis 1825. Hrsg. Bayer. Kriegsarchiv, München: Max Schick, 1933, 328 S.

    Gruß, Tom

    Kommentar

    • Müldner
      Benutzer
      Caporal
      • 06.01.2022
      • 57

      #3
      Dankeschön, Tom.

      Kommentar

      • Spaen
        Erfahrener Benutzer
        Sergent-Major
        • 26.04.2020
        • 216

        #4
        zu #1:
        Der von Tom empfohlene "Völderndorff" stellt schon mal eine gute Grundlage dar. Ab Seite 351, 4. Band, 9. Buch wird der Feldzug kurz beleuchtet. Allerdings werden so gut wie keine Details unterhalb der Divisions-oder Brigadeebene vermittelt. Die Beilage 4 Seite 427 gibt die Armeeeinteilung wieder.
        Um dir konkretere Informationen liefern zu können, müsste ich wohl die einzelnen Regiments- und Bataillonsgeschichten (gilt für Jäger) der einzelnen Waffengattungen durchsehen. Allerdings ist dafür die weitere Präzisierung deines Anliegens notwendig.

        Kommentar

        • Müldner
          Benutzer
          Caporal
          • 06.01.2022
          • 57

          #5
          Guten Mittag Spaen, ich habe noch etwas weiteres gefunden. Ich kann nur herausbekommen dass bei Kirff ein Detachement von 60 bayerische Chevauxleger sich befindete. Slebstverständlich bin ich sehr neugierig dannach zu erfahren unter wessen Befehl dieses Detachement stand.

          Kommentar

          • Spaen
            Erfahrener Benutzer
            Sergent-Major
            • 26.04.2020
            • 216

            #6
            Hallo Müldner, leider kann ich dir in dem Punkt nicht weiterhelfen. Über eine Aufstellung von Chevauleger bei Kirf konnte ich nichts in Erfahrung bringen. Schon gut möglich, dass eine der beiden Kavallerie-Divisionen bei ihrem Vormarsch nach Frankreich Ende Juni 1815 den Ort berührten. Ich habe diesbezüglich neben einiger Feldzugsliteratur die Regimentsgeschichten der Chevaulegers, sowohl der 1. Division Prinz Karl (Regimenter Nr.1,3,4 und 5) als auch der 2. Division Preysing (Regimenter Nr.2 und 6) durchgesehen, aber hierzu nichts finden können. An kleineren Gefechten mit Chevaulegers-Beteiligung sind nur die des 5.Reg. am 13.06. bei Saarbrücken und des 1.Reg. und 6. Regiments am 20.06. bei Dahn bzw. Landau erwähnt worden.

            Kommentar

            • Müldner
              Benutzer
              Caporal
              • 06.01.2022
              • 57

              #7
              Schade, Spaen! Besten Dank für die Müheleistung.

              Kommentar

              Lädt...
              X
              😀
              😂
              🥰
              😘
              🤢
              😎
              😞
              😡
              👍
              👎