Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wie ist ein Battalion aufgebaut??

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wie ist ein Battalion aufgebaut??

    Grüß euch!
    Habe wieder für mein Großdiorama Zeit gefunden, momentan bin ich voll im Recherchieren. Da werfen sich viele Fragen auf, um die ich nicht herum komme:
    Ich habe mich mal im Internet schlau gemacht, wie ein französisches Battalion aufgebaut ist. Mein momentaner Wissensstand ist, dass ein Battalion (bestehend aus 600 Mann) aus 6 Kompanien besteht (1 Voltigeur, 1 Grenadier und 4 Füsiliere), doch die gezeigte Zeichnung (napoleonistyka.atspace.com/infantry_tactics_2.htm ) im Anhang, weist Ungereimtheiten auf, hier heißt es, dass eine Kompanie aus 121 Soldaten (privates) besteht, doch wenn man die abzählt, machen die nur die hälfte aus !?
    Logisch wäre, wenn eine Kompanie aus 2 Paletons (Platoons), 4 Sectionen und nicht wie hier aus einem, bzw. 2 Sectionen bestehen würde.
    Weiß jemand genaueres darüber und kann mir Klarheit verschaffen und gilt das überhaupt für das Jahr 1805?

    Danke
    Sebastian
    Angehängte Dateien
    www.hollabrunn1805.twoday.net

  • #2
    Deine info ist für 1805 ungültig, damals bestand ein Bataillon aus 9 Kompanien oder der taktischen Einheit 9 Pelotons, 7 Füsilierkompanien, 1 Voltigeurkompanie und 1 Grenadierkompanie.

    Kommentar


    • #3
      Danke HKDW, doch wie sah dann die Aufstellung eines Batallion von 1805 genau aus? Wo waren die Grenadiere, Voltigeure, Corporal, Trommler, etc positioniert? Gibt es eine vergleichbare Zeichnung, wie mein Anhang für ein Batallion aus 9 Kompanien?
      www.hollabrunn1805.twoday.net

      Kommentar


      • #4
        Reglement von 1791

        Hallo,

        anbei sowohl die Tafel - ich denke noch in guter Auflösung - sowie den Text aus dem französischen Reglement von 1791; das Ganze in Deutsch, da ich ein Original der Westphälischen Armee habe (und als "Modellstaat" hat dieses Land das französische Reglement 1:1 übernommen).

        Ich hoffe, diese Angaben helfen, das Diorama zu erstellen.

        Schöne Grüße
        Markus Stein
        Angehängte Dateien
        "Wenn wir geboren werden, weinen wir, weil wir diese große Narrenbühne betreten" (King Lear) ... jedem also sein ganz persönliches (Hof-) Narrenleben

        Kommentar


        • #5
          Das Reglement ignoriert die Voltigeur Kompanie, beachte auch die Stellung der Grenadierkompanien - bei den 2 Batailloen en Bataille, war wohl später auch nicht immer so.

          Kommentar


          • #6
            Danke fürs Erste, ich werde mir das mal in Ruhe zu Gemüte führen.
            www.hollabrunn1805.twoday.net

            Kommentar


            • #7
              Jetzt habe ich noch weitere Fragen bezüglich des Textes:
              Unter "Plätze der Stabsoffiziere, der Adjutant-Major und der Adjutanten" kommt folgender Begriff "Erresites" vor (hoffe, dass ich das richtig entziffert habe) und kann mit dem nichts anfangen, wisst ihr welche Bedeutung dieser hat?

              Zweitens, waren dann die Voltigeure anstatt des hier (Tafel) gezeigten 8. Pelotons?

              Ich habe diesen Text im Word noch mal abgeschrieben, damit ich in Zukunft es leichter habe, schnell was aus dem Text lesen zu können.
              Wenn ihr wollt, stelle ich ihn rein?

              mfg
              Sebastian
              www.hollabrunn1805.twoday.net

              Kommentar


              • #8
                Errefites - meinst Du vielleicht Serre-Files ?

                Das sind "die Rotten schließende" Offiziere oder Unteroffiziere, die zwei Schritte hinter dem dritten Glied stehen.

                Kommentar


                • #9
                  Danke Sans-Souci, "Serre-Files" ich war wohl blind .

                  Meine weitere Frage wäre noch: Waren dann die Voltigeure anstatt des hier (Tafel) gezeigten 8. Pelotons?
                  www.hollabrunn1805.twoday.net

                  Kommentar


                  • #10
                    1808 war es jedenfalls so, dann war es die 6. Kompanie, also wird es 1804 - 08 ähnlich gewesen sein.

                    Kommentar


                    • #11
                      Danke HKDW, ihr habt mir wieder sehr weitergeholfen!
                      www.hollabrunn1805.twoday.net

                      Kommentar


                      • #12
                        Taktik auf Batallionsebene

                        Eine sehr gute Übersicht (mit sehr gelungenen Schemata) zu dem Thema gibt es auch in dem Buch "The Waterloo Companion" von M. Adkin - zumindest für die Zeit nach 1807/08.

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X