Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kavallerie-Schulterwehr 1813

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kavallerie-Schulterwehr 1813

    Laut Befehl (von wem, steht leider nicht dabei) vom 21. Juli 1813 war es den Offizieren im Dragoner-Regiment Königin gestattet, die "Kavallerie-Schulterwehr" anzulegen.

    Albedyll's Regimentsgeschichte vermutet: "[...] dabei dürfte es sich um verstärkte Achselklappen gehandelt haben."

    Kennt jemand etwas derartiges ? Epauletten wurden für Stabsoffiziere der Dragoner erst am
    27. August 1813 eingeführt, und für alle Offiziere am 28. Dezember 1813.

    Die Alternative, daß die Offiziere durch ihre Mannschaften eine leichte Feldbefestigung (Kavallerie-Schulterwehr) anlegen lassen durften, ist wohl eher unwahrscheinlich.

  • #2
    Da die französische Bezeichnung der Befestigungsform Schulterwehr Epaulement heißt, könnte es eine Art "eingedeutschte" Epaulette gewesen sein. Das Königin-Regiment war dann wohl das erste, was Epauletten erhielt.

    Grüße

    Gunter
    Zuletzt geändert von Gunter; 25.01.2013, 01:14.

    Kommentar


    • #3
      Inzwischen denke ich doch eher an eine Art Feldbefestigung, da zur Napoleonischen Zeit "Schulterwehr" meines Wissens nur in diesem Kontext auftaucht. Auch bei anderen preußischen Kavallerie-Regimentern bin ich - bis jetzt - noch nie auf diesen Begriff gestoßen.

      Leider ist der genaue Wortlaut dieses Befehls vom 21. Juli 1813 unbekannt. Der in meinem ersten Posting eingangs wiedergegebene Satz aus der 1904 erschienenen Regimentsgschichte (Bd. 2, S. 214) ist alles, was es dazu gibt.

      Kommentar


      • #4
        @Oli,

        könnten es diese schuppenbedeckten Schulterklappen sein, wie sie hauptsächlich für Freiwillige Kavalleristen (und evtl. Leichte Franzosen?) durch die Uniformkunde geistern?
        Die haben ja etwas wehrhaftes und hätten damit auch eine Begriffsdifferenz zu den bekannten épaulettes....

        J.
        The light at the end of the tunnel
        is from an oncoming train.

        Kommentar


        • #5
          Die Epauletten der Freiwilligen kenne ich eigentlich nur als Schuppenepauletten.

          Es ist unwahrscheinlich, in meinen Augen unmöglich, daß die Offiziere des Dragoner-Regiments Königin sichtbar etwas anderes als die vorschriftsmäßigen Achselklappen mit Dienstgradabzeichen getragen hätten.

          Kommentar

          Lädt...
          X