Mützenbeutel der Chasseurs de la Garde

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • joerg.scheibe
    Erfahrener Benutzer
    Capitaine
    • 02.10.2006
    • 591

    Mützenbeutel der Chasseurs de la Garde

    Hallöchen,

    Rousselot gibt die Chasseurs de la Garde Impériale mal mit, mal ohne Mützenbeutel an


    Angeblich war er en tenue de Route verborgen, en tenue de Parade sichtbar.

    Konnte man den einfach so entfernen? Oder wurde er unter irgendeinem Überzug (z.B. mit einer Kordel im Tunnelzug) verborgen?

    Danke für Erläuterungen.
    Jörg
    The light at the end of the tunnel
    is from an oncoming train.
  • corporal
    Erfahrener Benutzer
    Tambour-Major
    • 25.04.2007
    • 306

    #2
    Will mich nicht vordrängen, aber ich habe unlängst - und bin trotzdem nicht in der Lage, ein genaues Belegzitat zu geben - gelesen, dass der Mützenbeutel an- und abgeknöpft werden konnte, das Lederoberteil der Fellmütze hatte einen entsprechenden Knopf.

    Kommentar

    • Gunter
      Erfahrener Benutzer
      Chef de Bataillon
      • 01.10.2006
      • 1377

      #3
      Ja, den Beutel konnte man entfernen, ebenso den Behang und den Stutz.

      Grüße

      Gunter

      Kommentar

      • joerg.scheibe
        Erfahrener Benutzer
        Capitaine
        • 02.10.2006
        • 591

        #4
        Dankesehr!

        Werde hoffentlich im nächsten Jahr Gelegenheit haben, mir das mal am rekonstruierten 1:1 Modell erläutern lassen zu können.

        Jörg
        The light at the end of the tunnel
        is from an oncoming train.

        Kommentar

        • Tellensohn
          Erfahrener Benutzer
          Chef de Bataillon
          • 16.02.2011
          • 1253

          #5
          Die hier montieren den Mützenbeutel auf einem abnehmbaren Reif:



          "La flamme en laine habituellement rouge, passepoilée, terminée par un pompon, est montée sur un cerclage amovible ."

          Dito bei diesem deutschen (wilhelminischen) Exemplar:

          http://militaria-expertise.wifeo.com...-allemands.php (ziemlich weit nach unten scrollen, neben der Überschrift: "Mais qu'est-ce qu'un colback?")
          Zuletzt geändert von Tellensohn; 11.12.2013, 16:41.

          Kommentar

          • joerg.scheibe
            Erfahrener Benutzer
            Capitaine
            • 02.10.2006
            • 591

            #6
            @Tellensohn, danke für diese beiden Links.
            Nun, meine Vorstellung war eine ganz andere, aber der Einsatz eines Ringes, der wahrscheinblich eingeklemmt wird, ist auch plausibel.

            Immerhin belegt der zweite Link, daß es sich dabei um einen Gebrauch handelt (Abnehmen der Mützenbeutel), der nicht nur bei der oben erwähnten Truppe vorkam.

            Mal sehen, ob das nächste Frühjahr näheres zeigt
            Jörg
            The light at the end of the tunnel
            is from an oncoming train.

            Kommentar

            • joerg.scheibe
              Erfahrener Benutzer
              Capitaine
              • 02.10.2006
              • 591

              #7
              Habe mich am Samstag in Reims bei Leuten erkundigt, die die Uniformen der Chausseurs de la Garde Imperial rekonstruiert haben:

              Der gezeigte Ring ist nicht aus Metall, sondern ein natürliches Material (soweit reichte mein Französisch; ich habe nicht versucht rauszukriegen, von welchem Baum).

              Der Mützenbeutel wird einfach oben in den Kolpack gefaltet und das Ganze mit einer Scheibe aus dickem Leder geschlossen.

              Gruß
              Jörg
              Angehängte Dateien
              The light at the end of the tunnel
              is from an oncoming train.

              Kommentar

              Lädt...
              X
              😀
              😂
              🥰
              😘
              🤢
              😎
              😞
              😡
              👍
              👎