Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Britische Unternoffiziere - 1792

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • admin
    antwortet
    Hm, ich denke, da müsste man in das Reglement schauen, ob sich dort Hinweise zur Anwendung der Hellebarde bzw. Pike durch die Sergeanten/Sergeant-Majore finden. Es wird ja immer wieder darauf hingewiesen, dass die Pike quer genommen wurde, um die Soldaten in der Linie zu halten. Ob das jetzt per Reglement vorgeschrieben war, kann ich nicht sagen.

    Schöne Grüße
    Markus Stein

    Einen Kommentar schreiben:


  • HKDW
    antwortet
    vielen Dank, blöd nun mit der Hellebard, in den Darstellungen von 1792 wird die ja noch gezeigt, aber mich würde auch interessieren, wie wurde die nun getragen, so wie bei den Preußen - z.b.??

    Einen Kommentar schreiben:


  • admin
    antwortet
    Und hier noch drei weitere Zeichnungen/Abbildungen aus dem Summer-Nachlass, nämlich:

    • Darstellung eines Sergeanten neben aufgereihten Soldaten des 23. Regiments, ca. 1808
    • Colour Sergeant der Grenadiere vom 42. (Highland) Regiments von 1815 (hier auch gut der gerade Degen zu erkennen)
    • Sergeant der Grenadiere vom 60. Regiment um 1801 (interessant hier der Säbel anstatt des geraden Degens; wahrscheinlich als Reverenz an die Leichte Infanterie)


    Generell würde ich also Sergeanten und Sergeant-Majors von Zentrums- und Grenadierkompanien mit Pike und geradem Degen (Ausnahme vielleicht die Light Infantry?), bei den leichten Kompanien immer ohne Pike aber mit Gewehr darstellen ... außer Inspektionsberichte oder zeitgenössische Augenzeugen erwähnen alternative Trageweisen.

    Schöne Grüße
    Markus Stein
    Angehängte Dateien

    Einen Kommentar schreiben:


  • admin
    antwortet
    Im Summer-Nachlass der AKSB findet sich immer wieder der Hinweis auf die Piken der Sergeanten und Sergeant-Major - diese wurden noch über das Jahr 1815 hinaus geführt. Ein schönes Zitat findet sich in einem Beitrag zur Uniformierung 2. Foot (wohl aus einem Journal of Army Historical Research), ich zitiere aus einer Beschreibung für 1809-1812:

    Sergeants were dressed like the privates but in finer cloth, and had the chevrons of their rank on the arm, which together with their coat lace was of plain white material; their sash was of crimson worsted with a blue stripe, they carried a straight sword suspended by a shoulder belt ornamented with a brass regimental breast plate of the same pattern as that worn by the men; their other weapon was the halberd, a plain steel spear head with cross bar, very similar in character to the 'espontoon' formerly carried by the Officers - the old battle-axe headed halberd having fallen into disuse for a considerable time, in fact, since 1792
    Bei manchen Regimentern (z.B. 2. Foot Guards) schreibt Sumner, dass die Grenadiersergeanten die Piken nicht im Felde führten, stattdessen Musketen. Vorgeschrieben waren jedoch die Piken. in anderen Inspektionsberichten werden auch für Grenadiere die Pike bzw. "halberd" aufgeführt. Beigefügt eine Skizze aus dem Summer-Nachlass, auf der die Pike für Unteroffiziere gezeichnet ist.

    Bei den leichten Kompanien waren keine Piken im Einssatz, stattdessen führten diese Gewehre. Zur Veranschaulichung eines Tafel von Bernard Coppens aus den Carnets de la Campagne 1815, Nr. 3 (erschienen 2000), aus einem Artikel über die britische Brigade Lambert. Aber Vorsicht: die Bildunterschrift ist falsch, denn Nr. 3 ist ein Sergeant der leichten Kompanie, während Nr. 4 ein Sergeant einer Zentrumskompanie darstellt.

    Schöne Grüße
    Markus Stein
    Angehängte Dateien

    Einen Kommentar schreiben:


  • HKDW
    hat ein Thema erstellt Britische Unternoffiziere - 1792.

    Britische Unternoffiziere - 1792

    Frage

    Da wird ja 1792 - siehe zeitgenössische Serie hier of Nap.online - der Unteroffizier mit einer Art Hellebarde gezeigt, wie lange blieb das im Gebrauch? Der übliche Unteroffiziersstock scheint ja bei den Briten nicht im Feld getragen worden zu sein.
    Wie sah es mit dem Säbel aus, eher ein Degen, wie in der späteren Zeit oder doch "briquetähnlich"?
    Die Unteroffiziere der Grenadiere - mit Muskete statt mit Sponton??
    Angehängte Dateien
Lädt...
X