Österreichische Abzeichenfarben

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • admin
    Administrator
    Colonel
    • 30.09.2006
    • 2697

    Österreichische Abzeichenfarben

    Aus einer Serie der Lipperheide-Sammlung von 1820 ist ein sehr schönes, koloriertes Blatt mit den Österreichischen Abzeichenfarben ... dieses möchte ich Euch - vor der Veröffentlichung der gesamten (SEHR interessanten) Serie - nicht vorenthalten.

    Schöne Grüße
    Markus Stein
    Angehängte Dateien
    "Wenn wir geboren werden, weinen wir, weil wir diese große Narrenbühne betreten" (King Lear) ... jedem also sein ganz persönliches (Hof-) Narrenleben
  • HKDW
    Erfahrener Benutzer
    Colonel
    • 02.10.2006
    • 2976

    #2
    Einige Ausgaben des Militärschematismus sind auch handkoloriert, zu jedem Regiment die dazugehörige Abzeichenfarbe, unter Umständen veränderte sich auch die Farbe in der Ausprägung je nach Zeit.

    Kommentar

    • Wolfgang Meyer
      Erfahrener Benutzer
      Sergent-Major
      • 02.10.2006
      • 183

      #3
      Das haben wir gebraucht

      Hallo Markus,

      vielen Dank für die Einstellung des Farbschemas, das ist uns eine große Hilfe. Am Anfang unseres Projektes haben wir ziemlich getestet, bis wir endlich ein richtiges Stahlgrün hatten. Ich wußte bis dahin garnicht, dass es diese Farbe gab, obwohl ich vor zig Jahren in meinem ersten Beruf Drucker gelernt hatte.
      Dieses Farbschema erinnert mich auch stark an die selbst gemischten Farben von damals.
      Ich freue mich schon auf die Uniformserie.

      PS: Ich werde demnächst dann auch hier ein paar schöne Bilder von unserem Diorama einstellen.

      schöne Grüße

      Wolfgang
      Wolfgang Meyer

      Großdiorama der Völkerschlacht

      www.croebern-1813.de

      Geschichte in Miniaturen e.V.

      www.geschichte-in-miniaturen.de

      Kommentar

      • pique51
        Erfahrener Benutzer
        Sergent
        • 02.10.2006
        • 117

        #4
        Und ich weiß auch endlich mal was dieses "Papageigrün" überhaupt sein soll...an und für sich extrem blaß.
        Das hatte ich auch bei einer ähnlichen Tabelle über die Armée d´orient, daß allgemein die Abzeichenfarben nicht so grell und leuchtend sind, sondern eher dezent und neutral.
        Wie Hans-Karl mit dem verblödeten Auge immer vermerkt, man wird einfach von vielen nicht-zeitgenössischen Quelle zu sehr beeinflußt, um wirklich verstehen, wie die Farben früher alle waren...
        Vielen Dank für die Tabelle!

        Schöne Grüße
        PY

        Kommentar

        Lädt...
        X
        😀
        😂
        🥰
        😘
        🤢
        😎
        😞
        😡
        👍
        👎