Identifikation Husar 1800-1810

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • admin
    Administrator
    Colonel
    • 30.09.2006
    • 2685

    Identifikation Husar 1800-1810

    Hallo,

    ich wurde von einem Nachkommen eines Soldaten - bzw. eines Husaren - angeschrieben, der eine Miniatur seines Vorfahren besitzt. Diese seht Ihr anbei, sie stellt offensichtlich einen Husaren dar. Meiner Meinung nach könnte es ein französischer Husar sein, Ohrring und Frisur könnten noch auf eine Rekrutierung zur Revolutionszeit schließen. Die Familie des Portraitierten stammt aus dem Fränkischen.

    Die Miniatur ist mit 'Völck' signiert, evtl. ist dies der Maler Johann Georg Bartholomäus Völck oder dessen Sohn Ferdinand Völck, der nach Auskunft des Recherchierenden Miniaturmaler war.

    Nun wurden mir folgende Fragen gestellt:

    1. Welche Einheit?
    2. Kann der Name der Person identifiziert werden? (ich persönlich denke nein, da keine Merkmale eines Offiziers oder von Orden)

    Nun ist das Forum gefragt - was meint Ihr?

    Schöne Grüße
    Markus Stein
    Du hast keine Berechtigung diese Galerie anzusehen.
    Diese Galerie hat 1 Bilder
    "Wenn wir geboren werden, weinen wir, weil wir diese große Narrenbühne betreten" (King Lear) ... jedem also sein ganz persönliches (Hof-) Narrenleben
  • Blesson
    Erfahrener Benutzer
    Adjudant
    • 03.10.2006
    • 774

    #2
    Was steht auf der Rückseite der Miniatur?
    Do, ut des

    http://www.ingenieurgeograph.de

    Kommentar

    • admin
      Administrator
      Colonel
      • 30.09.2006
      • 2685

      #3
      Das kann ich nicht sagen, werde die Frage aber weiterleiten.

      Gibt es denn ansonsten eine Meinung zu diesem Husaren?

      Wie ich spontan geschrieben habe, erinnert mich das Bild an französische Husaren - allerdings blaue Pelzjacke über roter Weste (Dolman erscheint wegen nicht gezeigter Verschnürung nicht wahrscheinlich). Von den Farben her wäre es bei französischer Einheit das 1. Husaren-Regiment, da dieses bei blauer Pelzjacke weiße Knöpfe und Verschnürung hatte. Allerdings wäre fraglich, wie ein Franke in die französische Armee kam (sofern der unbekannte Husar damals auch tatsächlich dort lebte).

      Schöne Grüße
      Markus Stein
      "Wenn wir geboren werden, weinen wir, weil wir diese große Narrenbühne betreten" (King Lear) ... jedem also sein ganz persönliches (Hof-) Narrenleben

      Kommentar

      • Peter Schuchhardt
        Erfahrener Benutzer
        Sergent
        • 19.11.2009
        • 107

        #4
        Erinnert ein wenig an Col Merlin von den 1. Husaren.
        Er scheint auf dem Portrait eine Weste zu tragen, sieht aber aus wie ein DolmanColonel Eugène Antoine François Merlin 1e Hussards.jpg

        Kommentar

        • Jules Salmo
          Erfahrener Benutzer
          Tambour-Major
          • 08.12.2007
          • 291

          #5
          Ich lese am Medaillon Völk pinxit, was auf Ferdinand Völk schließen lässt.
          Viele Grüße
          J. S.

          Kommentar

          • admin
            Administrator
            Colonel
            • 30.09.2006
            • 2685

            #6
            @Peter: danke für das Portrait - in der Tat würde das hier passen, zumal Pelisse sehr ähnlich sind; vielleicht hat der Künstler die Verschnürung des Dolmans weggelassen? Ich kann mir aber auch vorstellen, dass vielleicht Westen getragen wurden und daher die Darstellung so richtig ist

            @Jules: habe ich glatt übersehen und nur die Angaben des Besitzers zusammengefasst - wegen der wahrscheinlichen Erstellungszeit (Beginn 19. Jahrhundert) könnte es in der Tat Ferdinand Völk (oder Völck) sein ... allerdings war dieser zu dieser Zeit schon in Schlesien tätig, die Nähe zu Austerlitz bzw. Brünn wäre da zu nennen.

            Schöne Grüße
            Markus Stein
            "Wenn wir geboren werden, weinen wir, weil wir diese große Narrenbühne betreten" (King Lear) ... jedem also sein ganz persönliches (Hof-) Narrenleben

            Kommentar

            • HKDW
              Erfahrener Benutzer
              Colonel
              • 02.10.2006
              • 2957

              #7
              Von der Zeit her würde ich auch eher spätes Konsulat oder eben beginnendes Kaiserreich datieren, nicht Revolution (da ist die Haartracht zu modern). Es konnte auch Westen getragen werden, nicht unbedingt immer ein Dolman. Der Pelzbräm selbst deutet ja auch eher auf einen Offizier hin.

              Kommentar

              • admin
                Administrator
                Colonel
                • 30.09.2006
                • 2685

                #8
                Dann wäre in der Tat die Zeit von etwa 1802 bis 1806/07 interessant, und ja, ich habe wegen des Pelzbesatzes auch schon an einen Offizier gedacht. Leider sind die zwei relevanten Regimentsgeschichten nach Hanoteau nicht bei Gallica oder Google Books verfügbar.

                Hat jemand die Offizierslisten der 1. Husaren für die Zeitspanne 1802 - 1807 und kann die hier einstellen?

                Schöne Grüße
                Markus Stein
                "Wenn wir geboren werden, weinen wir, weil wir diese große Narrenbühne betreten" (King Lear) ... jedem also sein ganz persönliches (Hof-) Narrenleben

                Kommentar

                • Jules Salmo
                  Erfahrener Benutzer
                  Tambour-Major
                  • 08.12.2007
                  • 291

                  #9
                  Seite 45 befindet sich eine Übersicht der Offiziere. Nach welchem Namen wird denn gesucht?
                  https://www.ancestramil.fr/cms/uploa..._1792-1815.pdf
                  Viele Grüße
                  J. S.

                  Kommentar

                  • admin
                    Administrator
                    Colonel
                    • 30.09.2006
                    • 2685

                    #10
                    Der Link hat nicht funktioniert - daher hier: https://www.ancestramil.fr/cms/uploa..._1792-1815.pdf
                    "Wenn wir geboren werden, weinen wir, weil wir diese große Narrenbühne betreten" (King Lear) ... jedem also sein ganz persönliches (Hof-) Narrenleben

                    Kommentar

                    • admin
                      Administrator
                      Colonel
                      • 30.09.2006
                      • 2685

                      #11
                      Auf jeden Fall Danke an Jules Salmo - das sind ja exzellente Dokumente auf dieser Seite ... und wenn man sich die Offiziersliste der 1. Husaren für 1804/05 anschaut, sind ja viele "deutsche" Namen darunter, sogar ein Sous-Lieutenant Stein

                      Ich glaube, der Anfragende kennt den Namen nicht, ich werde ihn aber auf das Dokument verweisen und vielleicht kann er anhand seiner Familiengeschichte einen Hinweis geben.

                      Schöne Grüße
                      Markus Stein
                      "Wenn wir geboren werden, weinen wir, weil wir diese große Narrenbühne betreten" (King Lear) ... jedem also sein ganz persönliches (Hof-) Narrenleben

                      Kommentar

                      • HKDW
                        Erfahrener Benutzer
                        Colonel
                        • 02.10.2006
                        • 2957

                        #12
                        Beide links funktionieren zumindest bei mir nicht.

                        Kommentar

                        • Jules Salmo
                          Erfahrener Benutzer
                          Tambour-Major
                          • 08.12.2007
                          • 291

                          #13
                          Vielleicht mal mit einem anderen browser versuchen. Bei mir funktionieren beide links. Notfalls https://www.ancestramil.fr einegeben und sich zum 1. Hussards durchclicken.
                          J. S.

                          Kommentar

                          • HKDW
                            Erfahrener Benutzer
                            Colonel
                            • 02.10.2006
                            • 2957

                            #14
                            Link Kopieren und dann in einem neuen Fenster einsetzen funktioniert.

                            Kommentar

                            • Jules Salmo
                              Erfahrener Benutzer
                              Tambour-Major
                              • 08.12.2007
                              • 291

                              #15
                              Vielleicht käme der Sous-Lieutenant Stein sogar in Frage. Karl Sigmund Franz Freiherr von Altenstein stammt aus Franken (Ansbach, Schalkhausen ) Dessen Vater war Husarenrittmeister. Das Metier ist also schon mal in der Familie. Vielleicht ist ein Bruder, Cousin… des Karl Sigmund Franz der Gesuchte. Eine Verbindung der Familie zu Frankreich findet man in der base leonore.
                              http://www2.culture.gouv.fr/public/m...&VALUE_1=STEIN
                              Vielleicht ist es aber auch ein ganz anderer aus einem anderen Husarenregiment.
                              J. S.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X
                              😀
                              😂
                              🥰
                              😘
                              🤢
                              😎
                              😞
                              😡
                              👍
                              👎