Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kavallerie-Tornister in Preußen ?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kavallerie-Tornister in Preußen ?

    Aus der Regimentsgeschichte des Schlesischen Kürasseir-Regiments, über die Zeit nach der Rückkehr in die Garnison Anfang 1816:

    Den Offizieren gleich erhielten nunmehr auch die Mannschaften wieder Schabrunken von der alten fünfeckigen Form und der Schabracke entsprechend von schwarzem Tuch mit breitem inneren und schmalen äußeren gelben Tuchbortenbesatz. Die linken Pistolen, welches das Regiment vor dem Feldzuge hatte abgeben müssen, blieben unersetzt, und es wurde daher, der Pistolenhalfter rechts entsprechend, der Tornister links mit der Schabrunke bekleidet.
    Was ist mit diesem "Tornister" auf der linken Seite, offenkundig analog zum/zur Pistolnhalfter rechts angebracht, gemeint ?

  • #2
    Mir fällt da nur so eine schabrunkenförmige Satteltasche ein, wie sie später auch noch lange üblich war. Dummerweise sieht man das bei nachnapoleonischen Darstellungen nicht, eben weil die Schabrunke darüber ist.

    Grüße

    Gunter

    Kommentar


    • #3
      Ich interpretiere in diesen Text auch eine Art abnehmbare Satteltasche (Packtasche). Solche sollten das sogenannte "Pferdegepäck" aufnehmen (Putzzeug, Striegel, Hufeisen etc.). Auch wenn mir derartige Auflistungen erst aus späterer Zeit bekannt sind muss es dass auch dort schon gegeben haben.

      Kommentar

      Lädt...
      X