Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Perkussionsgewehr mit HInterladefunktion schon 1812 in Frankreich vorgestellt

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Perkussionsgewehr mit HInterladefunktion schon 1812 in Frankreich vorgestellt

    Ich konnte jetzt neben den hier annoncierten englischsprachigen Tradition auch einige sehr alte Gazette des Uniformes erwerben - diese hießen bis zur Nummer 18 noch "Armes & Uniformes de l'historie". Beim Digitalisieren der interessanten Beiträge bin ich auf den hier angehängten Beitrag gestoßen ... schon 1812 hat ein Schweizer mit Namen Pauly ein Perkussionsgewehr als Hinterlader (!) vorgestellt, das jedoch nicht über den Status eines Prototyps hinausging - trotz der möglichen 22 Schuss innerhalb von zwei Minuten (im Gegensatz der herkömmlichen 6-8 in der gleichen Zeitspanne).

    Interessant auch, dass ein gewisser Herr Dreyse bei Mr. Pauly gearbeitet hat.

    Ein kurioser Fund
    Markus Stein

    P.S. die Seiten sind aus der Ausgabe Nr. 13, erschienen im März/April 1973
    Angehängte Dateien
    "Wenn wir geboren werden, weinen wir, weil wir diese große Narrenbühne betreten" (King Lear) ... jedem also sein ganz persönliches (Hof-) Narrenleben

  • #2
    Anbei noch ein Leserbrief des bekannten Colonel Mac-Carthy zum Pauly-Gewehr.
    Angehängte Dateien
    "Wenn wir geboren werden, weinen wir, weil wir diese große Narrenbühne betreten" (King Lear) ... jedem also sein ganz persönliches (Hof-) Narrenleben

    Kommentar


    • #3
      Sehr interessanter Artikel - vielen Dank für die Bereitstellung

      Kommentar

      Lädt...
      X