Sappeurs der Chasseurs à cheval mit Lanze

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • L_Epaule
    Neuer Benutzer
    Soldat
    • 16.09.2008
    • 24

    Sappeurs der Chasseurs à cheval mit Lanze

    Hallo!

    Ich habe mal eine Frage zu der Bedeutung der Lanze bei den Sappeurs à cheval. Wozu diente sie? Vieleicht als Richtfähnchen für die Eskadron?

    Freue mich über Rückmeldungen.
    Angehängte Dateien
    Toujours - en avant, en avant, en avant !
    www.8eme.de
  • Gunter
    Erfahrener Benutzer
    Chef de Bataillon
    • 01.10.2006
    • 1377

    #2
    Das habe ich mich auch schon gefragt. Wichtig wäre zunächst die Frage zu erörtern, wo die Sappeurs in der Formation standen. Bei Suhr werden sie mit ihren Lanzen einfach als Teil der Elitekompanie gezeigt. Bei den italienischen Dragoni Napoleone gab es vermutlich sogar Hellebarden statt der Lanzen.

    Kommentar

    • L_Epaule
      Neuer Benutzer
      Soldat
      • 16.09.2008
      • 24

      #3
      Schade, dass sich hier keiner meldet. Das war nicht das erste Mal. Trotzdem vielen Dank.
      Toujours - en avant, en avant, en avant !
      www.8eme.de

      Kommentar

      • Sans-Souci
        Erfahrener Benutzer
        Major
        • 01.10.2006
        • 1832

        #4
        Was man nicht weiß, kann man Dir nicht mitteilen ;-)

        Hier noch ein paar Bilder zum Thema:

        Kommentar

        • L_Epaule
          Neuer Benutzer
          Soldat
          • 16.09.2008
          • 24

          #5
          Salut Oli,

          besten Dank für Deine Rückmeldung und den Link

          Das hilft doch schon mal eine ganze Ecke weiter. Es lässt vermuten, dass diese Fanions zur Unterscheidung der einzelnen Schwadronen getragen wurden. Allerdings habe ich das nur bei den Chasseurs à cheval bisher gesehen. Wirklich bemerkenswert.

          Nochmals besten Dank!
          Toujours - en avant, en avant, en avant !
          www.8eme.de

          Kommentar

          • Gunter
            Erfahrener Benutzer
            Chef de Bataillon
            • 01.10.2006
            • 1377

            #6
            Bei den Dragonern war das auch üblich. Rousselot zeigt das fürs 7. und 13. Regiment. Ich glaube nicht, dass die Sappeure auf die Eskadronen verteilt gewesen sind. Es scheint sich auch nicht um Wimpel/Standarten gehandelt zu haben, sondern um Lanzen mit dazu passenden Wimpeln. Wie gesagt, Suhr zeigt mehrere davon auf dem rechten Flügel der Elitekompanie. Neulich sah ich auch ein Bild mit italienischen Chasseurs ebenfalls mit "Lancier-Sappeur".

            Grüße

            Gunter

            Kommentar

            • L_Epaule
              Neuer Benutzer
              Soldat
              • 16.09.2008
              • 24

              #7
              Sehr interessant. Ich hätte das jetzt nur bei den Chasseurs vermutet.

              Gruß
              Toujours - en avant, en avant, en avant !
              www.8eme.de

              Kommentar

              • Tellensohn
                Erfahrener Benutzer
                Chef de Bataillon
                • 16.02.2011
                • 1253

                #8
                In diesem Artikel von Davin und Jouineau über die Sapeurs der Dragoner wird festgehalten, dass die lanzenbewehrten Sapeurs in erster Linie dem Schutz des Regimentsstabes und der Standarte dienten, als deren Eskorte sie fungierten:

                Kommentar

                • L_Epaule
                  Neuer Benutzer
                  Soldat
                  • 16.09.2008
                  • 24

                  #9
                  Herzlichen Dank !

                  Das erklärt alles.
                  Toujours - en avant, en avant, en avant !
                  www.8eme.de

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X
                  😀
                  😂
                  🥰
                  😘
                  🤢
                  😎
                  😞
                  😡
                  👍
                  👎