Beresinalied (Schweizer Volkslied)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Peter Schuchhardt
    Erfahrener Benutzer
    Sergent
    • 19.11.2009
    • 107

    Beresinalied (Schweizer Volkslied)

    "Kurz vor seinem Fall bat Bataillonskommandant Franz Josef Blattmann den Oberleutnant Thomas Legler, nochmals "das schöne Lied vom Mut" zu singen. Es sollte viele Jahre später als "Beresinalied" in die Geschichte eingehen."

    Am 28. November 1812 fielen hier 1000 Schweizer Soldaten in Napoleons Diensten in der Schlacht an der Beresina.

    Unser Leben gleicht der Reise
    Eines Wandrers in der Nacht;
    Jeder hat in seinem Gleise
    Etwas, das ihm Kummer macht.

    Aber unerwartet schwindet
    Vor uns Nacht und Dunkelheit,
    Und der Schwergedrückte findet
    Linderung in seinem Leid.

    Mutig, mutig, liebe Brüder,
    Gebt das bange Sorgen auf;
    Morgen steigt die Sonne wieder
    Freundlich an dem Himmel auf.

    Darum laßt uns weitergehen;
    Weichet nicht verzagt zurück!
    Hinter jenen fernen Höhen
    Wartet unser noch ein Glück.

    Hier das Lied:


    Vor dem bekannten Hintergrund finde ich das Lied doch schon etwas bedrückend.
  • HKDW
    Erfahrener Benutzer
    Colonel
    • 02.10.2006
    • 3009

    #2
    Kann man schön bei den Denkwürdigkeiten von Legler nachlesen - als Legler eben das Lied - Unser Leben gleicht der Reise - seinem Kommandanten auf dessen Bitte vortrug.

    Kommentar

    • Sans-Souci
      Erfahrener Benutzer
      Major
      • 01.10.2006
      • 1886

      #3
      Hier der Text, von einem "schönen Lied vom Mut" ist da keine Rede:


      Kommentar

      • Sans-Souci
        Erfahrener Benutzer
        Major
        • 01.10.2006
        • 1886

        #4
        Es scheint, daß die heute bekannte Melodie erst aus dem Jahre 1823 stammt und erst mit dieser Vertonung das aus den letzten vier Strophen eines 1792 veröffentlichten Gedichts gebildete Lied den Titel "Der Muth" erhielt (laut dem PDF hier, S. 217):



        In diesem PDF ist auch das vollständige ursprüngliche Gedicht mit dem Titel "Nachtreise" abgedruckt.

        Kommentar

        • Peter Schuchhardt
          Erfahrener Benutzer
          Sergent
          • 19.11.2009
          • 107

          #5
          Sehr spannend, danke.

          Kommentar

          Lädt...
          X
          😀
          😂
          🥰
          😘
          🤢
          😎
          😞
          😡
          👍
          👎