Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Albrecht Adam in den Staatlichen graphischen Sammlungen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Albrecht Adam in den Staatlichen graphischen Sammlungen

    Dear all,


    die Bilder von Adam aus der Eremitage haben bei mir wieder eine Frage entstehen lassen, die ich eigentlich schon kürzlich aus Anlaß des Borodino-Bildes stellen wollte : Hat jemand eigentlich schon einmal die Zeichnungen Adams aus der "Staatliche graphische Sammlungen" gesehen oder gar fotografiert. Der mir aus dem Katalog über die Famile Adam bekannte Umfang läßt einen kleinen Schatz z.T. farbiger Zeichnungen vermuten, die eine Primärquelle ersten Ranges darstellen. S. z.B. die Vorzeichnungen zu dieser Zeichnung,

    http://www.arthermitage.org/Albrecht...9-July.big.jpg


    die ich anhänge.

    Beste Grüße


    Alexander
    Angehängte Dateien

  • #2
    Ja, die Zeichnungen von Adam wären in der Tat "begehrenswert"; Pigeard hat auch einige von diesen in seinen diversen Artikeln und Büchern verarbeitet.

    Auf jeden Fall stehen die Graphischen Sammlungen bei mir auch mal auf der Agenda eines (fotografischen) Besuches - zumal ich jetzt auch immer mal wieder in München bin (nur leider immer nur zu kurz).

    Wenn es klappt, werde ich auf jeden Fall hier bzw. auf der Homepage einiges veröffentlichen. Und der Vergleich zu den Gemälden wäre natürlich traumhaft.

    Schöne Grüße
    Markus Stein
    "Wenn wir geboren werden, weinen wir, weil wir diese große Narrenbühne betreten" (King Lear) ... jedem also sein ganz persönliches (Hof-) Narrenleben

    Kommentar


    • #3
      siehe auch meinen Beitrag bei russischen Links, hier scheint doch auch wie bei Faber du Fauer einiges verändert worden zu sein.

      Kommentar


      • #4
        Leider konnte ich die Bilder noch nicht sehen, auf meinem Programm stehen die graphischen Sammlungen jedoch auf jeden Fall, vielleicht ergibt sich einmal die Gelegenheit.

        Sehr empfehlenswert ist übrigens Albrecht Adams Tagebuch, auch hinsichtlich seiner Schlachtenerlebnisse: http://www.zeno.org/Kunst/M/Adam,+Albrecht
        Après nous le déluge...

        Kommentar


        • #5
          Sehr interessant zu lesen aber :

          Da saß er auf seinem kleinen arabischen Schimmel in etwas nachlässiger Haltung mit dem kleinen Hute auf


          Da frag ich mich schon, hat er ihn überhaupt gesehen? Die Hüte Napoleons waren alles andere als klein.

          Kommentar


          • #6
            HK,
            aus heutiger Sicht waren Ns Hüte ganz sicher nicht klein. Vielleicht aber im Vergleich zu den Wagenrädern, die manche seiner Zeitgenossen auf dem Kopf trugen?

            Grüße,

            Gunter

            Kommentar


            • #7
              Wenn ich mir da auch das Bild der HP ansehe, von N im Vergleich zu Generälen steht, ist der Hut nicht so klein.

              Kommentar

              Lädt...
              X