Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gala Anlässe?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gala Anlässe?

    Mich würde es sehr freuen wenn Jemand auf die, mir seit langer Zeit kopfzerbrechen bereitende, Frage eine Antwort wüsste:

    Wie liefen zur Zeit Napoleons Gala Anlässe ab, speziell am österreichischen Hof, für welches wohl das spanische Hofzeremoniell gilt.
    Mich interessiert im Speziellen der Ablauf, der Anlass und auch die Hoftracht die dann wohl als Gala Uniform zu bezeichnen ist, wenn ich mich nicht irre?
    Zudem beschäftigt mich die Frage, welche Rolle die Trabanten zu einem Gala Anlass beitrugen.

    Die Nation im Detail ist mir nun nicht so wichtig, ich möchte im generellen nur einen Vergleich haben, ob es nun Frankreich oder Österreich ist, ist mir dann gleich.


    MVG
    Baron von Alvincyrost:

  • #2
    Weiss es wirklich Niemand?
    Nun gut, fragen wir einmal so:
    Kann Jemand eventuell Literaturangaben machen, oder welche im Web?

    Kommentar


    • #3
      Zeichen aristokratischer Vortrefflichkeit. Hofzeremoniell und Selbstdarstellung des höfischen Adels am Kaiserhof (1648-1740), in: Ordnung und Distinktion. Praktiken sozialer Repräsentation in der ständischen Gesellschaft, hrsg. v. Mario Füssel und Thomas Weller, Münster 2005, S. 181-197.
      Je l'ay emprins

      Kommentar


      • #4
        Danke für die Antworten, dummerweise sind sie in der UB gerade nicht frei.

        Ich habe ein wenig selbst nachgeforscht, bin aber bisher nur auf Quellenlage der K.u.k. Monarchie gekommen, sprich gute 60 Jahre zu spät...
        Hat Jemand auch Websites zu dem Thema anzubieten?
        Zuletzt geändert von Baron von Alvincy; 25.11.2007, 09:22.

        Kommentar


        • #5
          Nichts für ungut, aber ohne die Mühe sich ein Buch zu besorgen :attention: wird das wohl nichts
          Je l'ay emprins

          Kommentar


          • #6
            Ich frage mich allmählich, ob der gute B.v.A. uns nicht durch den Cacao zieht. Das Thema Zeremonialwissenschaften gehört mit zu schwierigsten überhaupt.

            Was hat dieses Thema mit Kunst zu tun? Wer sich nicht die Mühe macht, selber zu rerechieren, sondern erwartet, daß ihm die Antworten, die andere mühselig sammeln, auf dem Silbertablett serviert zu bekommen, sollte doch eigentlich erst noch sein Handwerk lernen, bevor hier etwas fragt.
            Do, ut des

            http://www.ingenieurgeograph.de

            Kommentar


            • #7
              Letzter Versuch:

              Die Eingabe von "Hofzeremoniell" hat mir schon 24 Treffer beschert. (Arbeitsaufwand: 10 Sekunden)

              Hier die Besten:

              Autor/-in Hofmann, Chistina Titel Das spanische Hofzeremoniell von 1500-1700 / Christina Hofmann Einheitstitel Das spanische Hofzeremoniell von fünfzehnhundert bis siebzehnhundert Impressum Frankfurt a.M. : Peter Lang, 1985 Umfang 315 S. Reihe (Erlanger historische Studien ; Bd. 8)
              Autor/-in Braun, Rudolf
              Titel Macht des Tanzes - Tanz der Mächtigen : Hoffeste und Herrschaftszeremoniell 1550-1914 / Rudolf Braun, David Gugerli Impressum München : Beck, 1993 Umfang 378 S. : Ill. ; 23 cm Bibliogr. S. 355-369

              Zeitlich etwas zu früh aber vieleicht gut für Quellen verweise:
              Autor/-in Horn, Christian Titel Der aufgeführte Staat : zur Theatralität höfischer Repräsentation unter Kurfürst Johann Georg II. von Sachsen / Christian Christian Impressum Tübingen : Francke, 2004 Umfang 226 S. : Ill. Reihe (Theatralität ; Bd. 8) Hochschulschrift Diss. FU Berlin Bibliogr. Literaturverz. S. 209-220
              Je l'ay emprins

              Kommentar


              • #8
                Na gut, ihr habt ja Recht, ich werde selbst zum Buche greifen.

                Kommentar

                Lädt...
                X