Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Uniformtafeln...

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Uniformtafeln...

    ...unbekannter Quelle. Ich habe folgende Uniformtafeln über eBay bei einem Antiquariat erstanden. Die genaue Herkunft kenne ich nicht, vielleicht kennt jemand die Serie?

    Die Tafeln sind deutlich größer als DIN A4, weshalb ich beim scannen ein kleines Problem hatte. An den Blatträndern wird es leider etwas heller. Ich hab die Blätter aber trotzdem unbearbeitet hochgeladen.









    @ Markus: Wenn Du die bei Dir irgendwo unterbringen möchtest, dann sende ich Dir gerne die Scans in Originalgröße. Ich möchte sie bei mir eigentlich nicht einbinden.

  • #2
    Lalaisse

    Sehr schön ... die Tafeln sind aus den Serien von Lalaisse über die diversen Truppenteile der Kaiserlichen Armee Napoleons III.

    Bzgl. Einbindung: ich mach' vielleicht irgendwann 'mal eine gesonderte Seite zur Uniformierung des 2e Empire (da gibts online nämlich so gut wie nix und der Bedarf daran wächst, siehe z.B. zunehmende Zahl an Figuren, von 1:72 bis 90mm) ... auf jeden Fall Danke für Dein Angebot!

    Und wenn Du gar nichts mehr mit den Tafeln anfangen kannst, ich kauf' Sie Dir gerne ab

    markus stein
    "Wenn wir geboren werden, weinen wir, weil wir diese große Narrenbühne betreten" (King Lear) ... jedem also sein ganz persönliches (Hof-) Narrenleben

    Kommentar


    • #3
      Liebe Kollegen,

      endlich mal eine Seite mit richtigen Uniformen ! Allerdings ist es schon genial, wie die Burschen dann 1870 im Felde aussahen. Als Beispiel mal ein zeitgenössisches Foto eines Infanterieoffiziers.


      Beste Grüße!
      Angehängte Dateien

      Kommentar


      • #4
        Zitat von admin Beitrag anzeigen
        Sehr schön ... die Tafeln sind aus den Serien von Lalaisse über die diversen Truppenteile der Kaiserlichen Armee Napoleons III.
        Wie umfangreich war den diese Serie? Und wie sind sie von der Qualität her einzuschätzen? An sich sehr hübsch; aus ästhetischer Sicht fand ich die Pferde etwas kleingeraten.
        >> Line of Battle - Seekrieg gegen Napoleon <<
        Geschichte, Segelschiffe, Fachbücher, Wargame & cetera

        Kommentar


        • #5
          Lalaisse

          Besagter Lalaisse war ein fleißiger Uniformmaler der Epoche, also Zeitgenosse und daher als Quelle zu vertrauen, wenn gleich nicht so akkurat wie z.B. Armand-Dumaresq in seinen großen detailgenauen Tafeln.

          Wie viele "Lalaisse" es gibt kann ich nicht sagen, allerdings habe ich von einem Privatsammler freundlicherweise das Werk "L'armée impériale" von A. Lalaisse erhalten und darf die dort vorhandenen Tafeln (u.a. die von Threepwood hier Präsentierten) fürs Internet aufarbeiten.

          Das wird dann auch der erste Teil des noch zu startenden Portals zum 2e Empire und dem 70/71er Krieg.

          Schöne Grüße
          Markus Stein
          "Wenn wir geboren werden, weinen wir, weil wir diese große Narrenbühne betreten" (King Lear) ... jedem also sein ganz persönliches (Hof-) Narrenleben

          Kommentar

          Lädt...
          X