Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Napoleon und Indien

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #91
    Zitat von Tellensohn Beitrag anzeigen
    @Marie

    Du lässt dich von KDF10 übertölpeln?

    Es ging hier einzig um das Massaker in Toulon und an dem war Napoleon entgegen der üblen Insinuation KDF10s nicht beteiligt. Meines Wissens haben nicht mal seine übelsten Feinde ihn jemals dessen beschuldigt - ok, sein allerübelster Feind lebt heute.

    .
    Ich glaube nicht, dass ich mich habe übertölpeln lassen
    Mir ging es darum zu zeigen, dass N. sehr wohl fragwürdige Entscheidungen gefällt hat - das wurde an einigen Stellen geleugnet (auch in anderen Beiträgen hier im Forum). Wenn übertölpeln heißt, dass ich auf Syrien angesprungen bin, dann bin ich schuldig! Ich finde aber gerade diese Ereignisse sehr wichtig, da sie in vielen Biographien gar nicht oder nur mit einem Satz erwähnt werden.
    Toulon steht außer Frage - niemand hat einen Beleg dafür, Ende der Diskussion.
    Die beste Möglichkeit Wort zu halten ist, es nicht zu geben.

    Kommentar


    • #92
      Zitat von Marie Beitrag anzeigen
      Ich glaube nicht, dass ich mich habe übertölpeln lassen
      Mir ging es darum zu zeigen, dass N. sehr wohl fragwürdige Entscheidungen gefällt hat - das wurde an einigen Stellen geleugnet (auch in anderen Beiträgen hier im Forum). Wenn übertölpeln heißt, dass ich auf Syrien angesprungen bin, dann bin ich schuldig! Ich finde aber gerade diese Ereignisse sehr wichtig, da sie in vielen Biographien gar nicht oder nur mit einem Satz erwähnt werden.
      Toulon steht außer Frage - niemand hat einen Beleg dafür, Ende der Diskussion.
      Du triffst den Nagel auf den Kopf. Schon merkwürdig, dass Tellensohn und Irene das Handtuch werfen, nachdem ich Presser ins Spiel gebracht habe. Schuldig bist du überhaupt nicht. Du gehörst zur Pro-Napoleon-Fraktion, siehst ihn aber kritisch. Mir geht es ähnlich. Offensichtlich gibt es hier aber auch eine "Keine-Kritik-an-Napoleon-Fraktion."

      Kommentar


      • #93
        Zitat von KDF10 Beitrag anzeigen
        Du triffst den Nagel auf den Kopf. Schon merkwürdig, dass Tellensohn und Irene das Handtuch werfen, nachdem ich Presser ins Spiel gebracht habe. Schuldig bist du überhaupt nicht. Du gehörst zur Pro-Napoleon-Fraktion, siehst ihn aber kritisch. Mir geht es ähnlich. Offensichtlich gibt es hier aber auch eine "Keine-Kritik-an-Napoleon-Fraktion."
        Lieber KDF10,
        Was Presser anbelangt,und Hagemann,so sind beide Autoren so derartig negativ eingestellt,dass beide nicht als besonders zuverlässig zu betrachten sind.Sie werden auch im allgemeinen nur selten in Literaturlisten angegeben,da sie eben allzu gehässig sind.Genauso verhagelt es sich mit Hippolyt Taines Werk "Les ori-
        Giens de la France Contemporaine",das seinerzeit immer wieder zitiert wurde,jetzt aber kaum mehr.Wenn jemand allzu gehässig schreibt,macht er sich verdächtig.
        Ich habe heute an anderer Stelle geschrieben,dass man sich bei Dir nicht immer auskennt.Du willst auch scheinbar viele Tatsachen nicht zur Kenntnis nehmen.
        Obwohl es sich da nur um Fakten handelt.
        Von "Handtuch werfen"ist bei mir wohl kaum die Rede.Da kannst Du lange warten.!!!
        Und -believe it or not -Ich bin keineswegs so unkritisch wie Du offensichtlich glaubst!!Ich gehöre zur selben Fraktion wie Marie,bloß meine Wortwahl ist manchmal kräftiger.
        Es hat auch keinen Sinn die dunklen Seiten zu leugnen,egal bei wem und wo,das waere ja unrealistisch. Also,was sollen Unterstellungen Deinerseits?????
        Lies mal nach und denke nach ueber die genannten Fakten.!!

        IRENE.

        Kommentar


        • #94
          Zitat von Irene Hartlmayr Beitrag anzeigen
          .Wenn jemand allzu gehässig schreibt,macht er sich verdächtig.
          IRENE.
          Du hast recht! Wenn du meinen Beitrag zu Presser liest, habe ich da geschrieben, dass ich das auch skeptisch sehe. Wenn jemand allerdings nur positive Seiten von Napoleon sieht, finde ich das auch verdächtig. Die Wahrheit liegt wie immer in der Mitte.

          Kommentar


          • #95
            Zitat von KDF10 Beitrag anzeigen
            Du hast recht! Wenn du meinen Beitrag zu Presser liest, habe ich da geschrieben, dass ich das auch skeptisch sehe. Wenn jemand allerdings nur positive Seiten von Napoleon sieht, finde ich das auch verdächtig. Die Wahrheit liegt wie immer in der Mitte.
            Ich hatte geschrieben u.a. dass ich so wie Marie denke und außerdem Kontra-
            Punkte setze,im Sinne von Fairness.Das hast Du anscheinend schon wieder vergessen. Und im Uebrigen sind es Deine negativen Bemerkungen die zu
            Widerspruch auffordern.Wenn man auf das was Du ansprichst antwortet,bist
            Du nicht zufrieden und reagierst beleidigt.Mit Fakten bist Du also nicht zufrieden.
            Was soll man dann noch schreiben.??

            IRENE.

            Kommentar


            • #96
              Zitat von Irene Hartlmayr Beitrag anzeigen
              Ich hatte geschrieben u.a. dass ich so wie Marie denke und außerdem Kontra-
              Punkte setze,im Sinne von Fairness.Das hast Du anscheinend schon wieder vergessen. Und im Uebrigen sind es Deine negativen Bemerkungen die zu
              Widerspruch auffordern.Wenn man auf das was Du ansprichst antwortet,bist
              Du nicht zufrieden und reagierst beleidigt.Mit Fakten bist Du also nicht zufrieden.
              Was soll man dann noch schreiben.??

              IRENE.
              Ich reagiere beleidigt? Ich könnte dir noch viel schreiben. Etwa, dass du Fakten (Belege) nicht nennst. Wo hast du dich mir gegenüber fair verhalten? Deine Aufforderung "Jump in a lake" spricht doch für sich. Die ist doch einfach nur albern. Ich soll in einen See springen, dabei weißt du nicht einmal ob ich schwimmen kann? Immerhin hoffst du das, das tröstet mich. Könnte ich nicht schwimmen, wäre das eine Aufforderung zum Selbstmord.

              Geht´s noch? Das ist in deinen Augen fair? - Ich finde es nur albern und kindisch.

              Kommentar


              • #97
                Zitat von KDF10 Beitrag anzeigen
                Ich reagiere beleidigt? Ich könnte dir noch viel schreiben. Etwa, dass du Fakten (Belege) nicht nennst. Wo hast du dich mir gegenüber fair verhalten? Deine Aufforderung "Jump in a lake" spricht doch für sich. Die ist doch einfach nur albern. Ich soll in einen See springen, dabei weißt du nicht einmal ob ich schwimmen kann? Immerhin hoffst du das, das tröstet mich. Könnte ich nicht schwimmen, wäre das eine Aufforderung zum Selbstmord.

                Geht´s noch? Das ist in deinen Augen fair? - Ich finde es nur albern und kindisch.
                Lieber Dieter!
                Wenn hier irgendwer "albern"und "kindisch" sich verhält dann bist es Du!"Go and
                jump in a lake" ist eine amerikanische Redewendung die benutzt wird wenn man
                mit einer anderen Person nicht mehr reden will. Dazu habe ich schon lange keine Lust mehr und ich bin nicht der Einzige Forumsteilnehmer der so denkt. Du bist
                sehr wohl andauernd beleidigt und gibst keine Ruhe,fängst immer wieder mit ir-
                Geendetes an,was schon abgeschlossen war.
                Ich nenne andauernd Fakten und Belege,die Du aber nicht zur Kenntnis nehmen willst und stattdessen angreifst.So schießt man hält zurück.
                Erklärungen nimmst Du auch nicht zur Kenntnis. Also lass mich bitte in Zukunft in Ruhe!!!!
                Fragen beantwortest Du übrigens auch nicht,Du redest dann einfach von was anderem!!

                IRENE.

                Kommentar


                • #98
                  Zitat von Irene Hartlmayr Beitrag anzeigen
                  Also lass mich bitte in Zukunft in Ruhe!!!!
                  Løsung: http://forum.napoleon-online.de/show...2&postcount=18 Punkt 1.

                  Zitat von KDF10 Beitrag anzeigen
                  Geht´s noch? Das ist in deinen Augen fair? - Ich finde es nur albern und kindisch.
                  Løsung: http://forum.napoleon-online.de/show...2&postcount=18 Punkt 1, evtl. Punkt 2.

                  Hier ging es irgendwann mal um Napoleon und Indien.

                  Gruss, muheijo
                  Zuletzt geändert von muheijo; 22.03.2013, 16:58.

                  Kommentar


                  • #99
                    Zitat von muheijo Beitrag anzeigen
                    Løsung: http://forum.napoleon-online.de/show...2&postcount=18 Punkt 1.



                    Løsung: http://forum.napoleon-online.de/show...2&postcount=18 Punkt 1, evtl. Punkt 2.

                    Hier ging es irgendwann mal um Napoleon und Indien.

                    Gruss, muheijo
                    Ja,deswegen hatte ich mich zu diesem Thread dazugeschaltet.
                    Was sagst Du dazu (ich meine Indien).
                    IRENE.

                    Kommentar


                    • Zitat von Irene Hartlmayr Beitrag anzeigen
                      Was sagst Du dazu (ich meine Indien).
                      Auf Seite 1 dieses Threads kannst du's nachlesen, im Anschluss daran eine zunæchst fruchtbare Diskussion.

                      Gruss, muheijo

                      Kommentar


                      • Ich habe mich mal intensiver mit Indien befasst und das Thema scheint mir bisher unterschätzt worden zu sein, weil es nicht richtig eingeordnet wird. Frankreich zeichnete am 4. Mai 1807 einen Bündnisvertrag mit Persien, der einen Angriff auf Indien vorsah. Eine große Zahl französischer Offiziere unter Leitung von General Gardane wurde nach Persien geschickt um Marschwege nach Indien zu finden und zu kartographieren. Das war auch erfolgreich

                        Am 4. Mai 1807 befand sich Frankreich mit Russland und Preußen im Krieg und Russland führte auch Krieg gegen Persien (seit 1804). Ein Bündnis zwischen Frankreich und Persien machte also Sinn, zumal französische Offiziere auch die Ausbildung der persischen Armee übernehmen sollten. Am 7. Juni 1807 kommt es zum Frieden von Tilsit zwischen Russland und Frankreich. Nun kommt Zamoyski. Auf Seite 54 schreibt er, dass Napoleon am 2. November 1808 Alexander den Vorschlag machte gemeinsam Indien anzugreifen. Auf Seite 55 wurde das Schreiben allerdings schon am 2. Februar 1808 geschrieben. Das macht eigentlich mehr Sinn, weil es am 2. Mai 1808 zum Aufstand in Madrid kam und der Krieg um die Iberische Halbinsel begann. Damit war das Thema Indien erst einmal vom Tisch. Persien hat auch England um Hilfe im Krieg gegen Russland gebeten. Die wurde von England abgelehnt, da England mit Russland verbündet war (bis 1807). Meine Vermutung, die Engländer haben den Aufstand in Madrid angezettelt, um einen Angriff auf Indien zu verhindern. Ist im Moment nur eine Hypothese, aber wenn man sich die Kommunikationswege von Persien nach London, die Vorbereitungszeit für eine solche Aktion berücksichtigt, macht das Sinn.

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X