Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Besuch des Kaisers Napoleon 1811 in Düsseldorf

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Besuch des Kaisers Napoleon 1811 in Düsseldorf

    Für einen 2020 geplanten und dann doch dem Virus zum Opfere gefallenen Vortrag des Bergischen Geschichtsvereins Abt. Erkrath habe ich das Thema noch einmal komplett neu aufgearbeitet und stelle es gerne als Anlage zur Verfügung. Ich bitte aber das Dokument bzw. Textpassagen und Bilder nur für den persönlichen Gebrauch zu nutzen. Kaiser Napoleon 1811 in Düsseldorf -Endfassung mit Abbildungen.pdf
    Angehängte Dateien

  • #2
    Sehr schöne Ausarbeitung ... Danke Dir dafür
    Markus Stein
    "Wenn wir geboren werden, weinen wir, weil wir diese große Narrenbühne betreten" (King Lear) ... jedem also sein ganz persönliches (Hof-) Narrenleben

    Kommentar


    • #3
      Noch kein Sturm der Entrüstung? Da habe ich ja noch einmal Glück gehabt und kann mich selbst korrigieren:
      >>und nun auch die Embleme Napoleons statt derer des vorhergegangenen Großherzogs Joachim Murat trugen. Tschakoblech (Mützenschild) und Knöpfe zierte nun ein“ N“ oder ein Kaiseradler statt ein „J“.<<
      Diese Darstellung ist falsch, weil der Wechsel des Emblems bereits bei dem Aufmarsch zum Spanischen Kriegsschauplatz erfolgte, nicht auf dem Rückmarsch.
      Überhaupt ist die Darstellung der Repliken der Tschakobleche zweifelhaft. Das Blech mag unter Murat vn ovaler, statt rechteckiger Form gewesen sein und wurde laut Zimmermann gegen ein rechteckiges Blech mit dem stillisierten "N" getauscht. Daneben gibt es noch Darstellungen eines ovalen Bleches mit aufsteigendem, doppelschwänzigen (bergischen) Löwen., welches noch einzuordnen wäre.
      Den Artikel werde ich noch entsprechend anpassen, wollte nur schon jetzt die "Notbremse ziehen".

      Kommentar

      Lädt...
      X