Befreier oder Unterdrücker?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Slick
    Neuer Benutzer
    Cantinière
    • 28.12.2006
    • 8

    Befreier oder Unterdrücker?

    Hallo@

    Zurzeit arbeite ich an einem Referat. Ich bin dabei auf folgende Frage gekommen:

    War Napoleon eher der Unterdrücker oder der Befreier Europas?
    Ich finde, er war Unterdrücker, da er ja zahlreiche Eroberungskriege ausführte..
    Was sagt ihr dazu? Gebt mir bitte zu beiden "Punkten" Argumente.

    Vielen Dank und Gruß Slick
  • admin
    Administrator
    Colonel
    • 30.09.2006
    • 2697

    #2
    Willkommen im Forum!

    Als Erstes möchte ich hier einige Threads aus dem alten Forum anzeigen, nämlich:









    Darunter finden sich schon einige Aspekte der Ausgangsfrage.

    Kurz meine Pro's und Con's:

    Pro Unterdrücker
    • Bildung von Vasallenstaaten (militärische und wirtschaftliche Abhängigkeit)
    • Besetzung Spaniens und Unterdrückung von Volksaufständen
    • Wiedereinführung der Sklaverei
    Contra Unterdrücker
    • Verbreitung der Bürgerlichen Rechte in Kontinentaleuropa (exklusive Spanien)
    • Rechtliche Gleichstellung des Judentums
    • Verbreitung Revolutionärer Ideen (Menschenrechte, Bürgerrechte, Bauernbefreiung)
    Soweit in Kürze meine Stichworte dazu ... aber ich könnte mir vorstellen, dass hier einige bekannte Herrschaften pointiert ebenfalls etwas beitragen können.

    Markus Stein
    "Wenn wir geboren werden, weinen wir, weil wir diese große Narrenbühne betreten" (King Lear) ... jedem also sein ganz persönliches (Hof-) Narrenleben

    Kommentar

    • Slick
      Neuer Benutzer
      Cantinière
      • 28.12.2006
      • 8

      #3
      Erstmal vielen Dank für die Links und die Pro- und Contraargumente.
      Du hast mir schon sehr weitergeholfen. Leider benötige ich noch mehr Argumente zur Aussgangsfrage.
      Hättet ihr vielleicht noch eine Idee, was ich in mein Referat außer einer kurzen Biographie und der Gegenüberstellung von Befreier und Unterdrücker einbauen könnte?

      Vielen Dank und ein gutes Neues Jahr
      Slick

      Kommentar

      • Slick
        Neuer Benutzer
        Cantinière
        • 28.12.2006
        • 8

        #4
        Hallo? Bitte meldet euch! Ich weiß nicht mehr weiter!

        Kommentar

        • Mephisto
          Erfahrener Benutzer
          Capitaine
          • 01.10.2006
          • 625

          #5
          Hallo, Slick,

          Ich helfe immer gerne, wenn ich kann, …aber mir fällt momentan nichts ein,
          was nicht bereits in den vom Admin aufgeführten Threads bereits angesprochen wurde.
          Wenn Du sie aufmerksam gelesen hast, und Dir dann spezielle Fragen dazu einfallen,
          dann kannst Du sie gerne stellen.
          Was Deine Frage „Unterdrücker – ja oder nein?“ angeht, würde ich mein besonderes Augenmerk u.a.
          auf Themen wie
          - Judenemanzipation
          - Sklaverei in den Kolonien
          - Polen
          - Spanien
          richten.

          Zu den Kolonien siehe auch:
          http://www.napoleon-online.de/phpBB2/viewtopic.php?t=760&highlight=ribbe

          Und den Vergleich mit Vorher UND Nachher nicht aus den Augen lassen!!!
          Gruß
          Mephisto

          "Es sind zwey Formeln, in denen sich die sämmtliche Opposition gegen Napoleon befassen und aussprechen lässt,
          nämlich Afterredung (aus Besserwissenwollen) und Hypochondrie." Goethe 1807 :attention:

          Kommentar

          • Slick
            Neuer Benutzer
            Cantinière
            • 28.12.2006
            • 8

            #6
            Erstmal danke für deine Antwort!
            Die Beiträge die der Admin gepostet hatte, habe ich nicht alle durchgelesen...das waren ja über 6 Seiten pro Thread....

            Ich habe hier mal meine Powerpoint Präsentation hochgeladen :


            Könnts euch ja mal anschauen und dann bewerten ( Quellen fehlen noch..)
            Auf der letzen Folie is der Vergleich zwischen Unterdrücker und Befreier.
            Den Vergleich zwischen vorher und nachher muss ich ebenfalls noch machen.. Ich habe noch 1 Woche Zeit.

            Die Sklaverei in den verschiedenen Kolonien habe ich schon genannt, des weiteren auch die Kontinentalsperre gegen England -> Handelsboykott !?

            Ja, und mehr hab ich dazu noch nicht.
            Hoffe ihr meldet euch nochmals.

            Gruß und Vielen dank
            Slick

            Kommentar

            • admin
              Administrator
              Colonel
              • 30.09.2006
              • 2697

              #7
              Slick ... keine schlechte Präsentation - soll ich diese als PDF-Datei hier zur Begutachtung reinstellen?

              Ich würde die Kontinentalsperre noch etwas präzisieren, und zwar dahingehend, dass mit dieser auch die Wirtschaft anderer Staaten entscheidend (negativ) beeinflusst wurde ... denn sie waren von den Waren Englands abgeschnitten (auch wenn der Schmuggel blühte), und v.a. die teuren "Kolonialwaren" (also Tee, Kaffee, Gewürze etc.) sehr teuer (aus Frankreich) importieren musste. Zudem litten Frankreich und diese Verbündeten unter der englischen "Gegenblockade".

              Schöne Grüße
              Markus Stein
              "Wenn wir geboren werden, weinen wir, weil wir diese große Narrenbühne betreten" (King Lear) ... jedem also sein ganz persönliches (Hof-) Narrenleben

              Kommentar

              • Mephisto
                Erfahrener Benutzer
                Capitaine
                • 01.10.2006
                • 625

                #8
                Schaue mal unter Deine PN (Private Nachricht)!
                Gruß
                Mephisto

                "Es sind zwey Formeln, in denen sich die sämmtliche Opposition gegen Napoleon befassen und aussprechen lässt,
                nämlich Afterredung (aus Besserwissenwollen) und Hypochondrie." Goethe 1807 :attention:

                Kommentar

                • Jonas123
                  Neuer Benutzer
                  Enfant de Troupe
                  • 06.01.2007
                  • 1

                  #9
                  Hallo Slick,

                  ich finde deine Präsentation sehr gut, mich würden nur deine Quellen interessieren. Um mich noch etwas intensiver in dein Thema einlesen zu können. Kannst du bitte noch reinstellen?

                  Vielen Dank
                  Jonas

                  Kommentar

                  • Slick
                    Neuer Benutzer
                    Cantinière
                    • 28.12.2006
                    • 8

                    #10
                    Danke für die Ratschläge! Werde die Präsentation nochmals überarbeiten und dann nochmal hochladen. Die Quellen werde ich auch noch hinzufügen..wird aber ne weile dauern, da ich im Schlustress bin..Montag geht Schule wieder los und ich muss jetzt noch sehr viel nacharbeiten, obwohl ich doch so viel Zeit in den Ferien gehabt hätte..arg


                    Vorhin bin ich irgendwie durcheinander gekommen: Was waren die Napoleonischen Kriege? Was die Koalitionskriege?

                    So, jetzt muss ich noch nen Text schreiben, den ich dann während der Präsentation halten muss.. Mein Vortrag muss mind. 15-20min dauern..
                    Meint ihr, ich habe zu viel oder zu wenig in der Präsentation stehen?

                    Gruß und vielen Dank
                    Slick

                    Kommentar

                    • Slick
                      Neuer Benutzer
                      Cantinière
                      • 28.12.2006
                      • 8

                      #11
                      So, habe jetzt schonmal angefangen.. könnt ja mal nachlesen. Dies werde ich neben der Präsentation alles sagen.. Hoffe es ist nicht zu viel..habe jetzt noch nicht einmal die Hälfte und habe schon eineinhalb Seiten zu reden... Is das schon zu viel?

                      Hier der Downloadlink:

                      http://www.megaupload.com/?d=HQ8XZR46


                      Gruß Slick

                      Kommentar

                      • Slick
                        Neuer Benutzer
                        Cantinière
                        • 28.12.2006
                        • 8

                        #12
                        So, ich bin jetzt fertig. Hier nochmals der DOwnloadlink:
                        var fo = new FlashObject("gui/ar_l.swf", "", "30", "10", 7, "#ffffff"); fo.addParam("wmode", "transparent"); fo.write(); http://www.megaupload.com/?d=VK961O4T
                        http://www.megaupload.com/?d=VK961O4T var fo = new FlashObject("gui/ar_r.swf", "", "30", "10", 7, "#ffffff"); fo.addParam("wmode", "transparent"); fo.write();


                        Könntet ihr mir bitte beim letzten Punkt helfen ( Befreier/Unterdrücker) Ich weiß einfach nicht was ich da alles schreiben soll oder besser gesagt, wie ich es formulieren sollte.

                        Noch eine frage die mir ein bisschen peinlich ist: Was sind Vasallenstaaten?

                        Hoffe ihr meldet euch so schnell wie möglich.

                        Gruß und vielen Dank
                        Slick

                        Kommentar

                        • Madame de Canisy
                          Erfahrener Benutzer
                          Sergent
                          • 03.10.2006
                          • 148

                          #13
                          Ein Vasallenstaat ist ein Staatengebilde, das zwar nominell unabhängig ist, in der Realität aber von einem anderen Staat politisch gelenkt wird. In der Zeit Napoleons waren dies zum Beispiel die Staaten des Rheinbundes.
                          In jüngerer Vergangenheit konnte man ein Beispiel dafür in dem Verhältnis der Staaten des Warschauer Paktes zur Sowjetunion sehen. Politisch war alles von der Führung in Moskau abhängig.
                          Eine weitere Bezeichnung für Vasallenstaat ist Satellitenstaat.
                          Adrienne-Louise-Hervé Carbonnel de Canisy

                          "Ein jeder soll nach seiner Fasson selig werden." Friedrich II von Preußen

                          Kommentar

                          • Slick
                            Neuer Benutzer
                            Cantinière
                            • 28.12.2006
                            • 8

                            #14
                            Morgen muss ich mein Referat halten. Drückt mir die Daumen!
                            Nochmals vielen vielen Dank für eure Hilfe! Ihr habt mir sehr geholfen!

                            Gruß
                            Slick

                            Kommentar

                            • Tiger
                              Neuer Benutzer
                              Soldat
                              • 20.03.2008
                              • 24

                              #15
                              Schaue, wie die Situation vor und Nach Napoleon war.
                              An diesen Veränderungen erkennst, ob sie positiv oder negativ sind.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X
                              😀
                              😂
                              🥰
                              😘
                              🤢
                              😎
                              😞
                              😡
                              👍
                              👎