Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Warum Paul I., wenn es keinen Paul II. gab ?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sans-Souci
    antwortet
    Stanislav Lyulin hat mir ein paar zusätzliche Infos gegeben, aufgrund von Archivmaterial und Münzen:

    Peter II. (1727-1730) war der erste, der eine Zahl im Namen trug, Vor ihm wurden die Zaren nur mit Namen, oder Namen mit Patronym, genannt: Zar Peter or Zar Peter Alekseevich (1682-1725), Kaiserin Ekaterina Alekseevna (1725-1727).

    Im Jahre 1724 wurden jedoch einige wenige Münzen geprägt, auf denen Peterder Große als "Peter I." bezeichnet wurde. Vielleicht um hervorzuheben, daß er der erste russische Herrscher mit dem Kaisertitel war.

    Anna Ioannovna (1730-1740) and Elizaveta Petrovna (1741-1762) hatten keine Zahl im Namen.

    Peter III. (1761-1762) trug wieder eine Nummer, auch Katharina II. (1762-1796) verwendete die Zahl von Anfang an.

    Als Paul I. Kaiser wurde, scheint die Verwendung der Zahl schon Tradition gewesen zu sein, er und auch Alexander I. verwendeten die Zahl in ihrem Namen von Anfang an.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Sans-Souci
    antwortet
    Auch der im Norden himmelerleuchtend aufflammende, mit blitzegefüllter Hand die Tyrannei zerschmetternde Alexander I., der Genius Russias, trug schon zu Lebzeiten die Nummer:

    https://books.google.de/books?id=WJ5...sec=frontcover

    Einen Kommentar schreiben:


  • Sans-Souci
    hat ein Thema erstellt Warum Paul I., wenn es keinen Paul II. gab ?.

    Warum Paul I., wenn es keinen Paul II. gab ?

    Pawel Petrowitsch (1754-1801) war seit 1796 Kaiser von Rußland und wird überall als "Paul I." aufgeführt, schon zu Lebzeiten. Unten ein zeitgenössisches Beispiel, kurz nach seinem Tod.

    Paul war der erste dieses Namens, es gab nach ihm keine weiteren russischen Kaiser dieses Namens - und wenn es sie gegeben hätte, hätten die Zeitgenossen das natürlich noch nicht wissen können.

    Weshalb dann der Zusatz "der erste" ?

    Der preußische König Friedrich Wilhelm I. (1688-1740) firmierte zum Beispiel nur als "Friedrich Wilhelm, König in Preußen", weil er der erste König dieses Namens war.


    WHoftrauer.jpg
Lädt...
X