Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Les Trésors de l'Empéri - l'armée de Napoléon

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Les Trésors de l'Empéri - l'armée de Napoléon

    Ich habe heute das o.g. Buch erhalten, das vom gleichen Verlag wie die bekannten Zeitschriften La Revue Napoléon und Soldats Napoléoniens herausgegeben wurde.

    Es ist vom französischen Realiensammler Vincent Bourgeot geschrieben, der neben Christian Blondieau derzeit beste Autor über Realien und Porträts (Blondieau schreibt seit Kurzem wieder für Tradition).

    Das besagte Buch ist der Hammer, denn es stellt - nach Truppengattungen sortiert - die Sammlungen der berühmten Brunon-Brüder vor, die im Übrigen auch genauer vorgestellt werden. Diese bedeutende Sammlung an Realstücken, Portraits, Schriftstücken und Uniformdarstellungen befindet sich heute im Chateau de l'Empéri in Salon-de-Provence, das zum französischen Armeemuseum gehört.

    Auf über 200 großformatigen Seiten bieten detailgenaue Photos - sehr künstlerisch kombiniert - Einblicke in die Uniformierung der französischen Armee der Jahre 1799-1815 (weniger der Revolutionszeit davor).

    Der Preis von 90 Euro (bei Direktbestellung beim Verlag) ist sicherlich nicht niedrig; da jedoch die Auflage auf 1.500 Exemplare beschränkt ist, sollte man nicht lange überlegen und sich dieses Buch anschaffen - bzgl. Realiendarstellung gibts nichts Anderes derzeit auf dem Markt, das hiermit konkurrieren kann.

    Hier der Link zum Verlag: http://www.editions-napoleon.com/ ... sicher kann man das Buch auch bei Gerson oder Scholz (hats noch nicht im Online-Katalog) bestellen.

    Markus Stein
    "Wenn wir geboren werden, weinen wir, weil wir diese große Narrenbühne betreten" (King Lear) ... jedem also sein ganz persönliches (Hof-) Narrenleben
Lädt...
X