Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bayerische Staatsbibliothek unterstützt Google-Projekt

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bayerische Staatsbibliothek unterstützt Google-Projekt

    Als erste deutsche Bibliothek hat sich die Bayerische Staatsbibliothek in München dem Google-Projekt zum Angebot lizenzfreier Werke (v.a. aus der uns interessierenden Epoche) frei zur Verfügung zu stellen.

    Hier der Link zur ausführlichen Presseerklärung: http://www.bsb-muenchen.de/Einzeldar...tml?&tx_ttnews[tt_news]=617&tx_ttnews[backPid]=74&cHash=a2edb0dbf0

    Ich denke, es lohnt sich zunehmend, einen (kostenlosen) Account bei Google Deutschland einzurichten und dann diese lizenzfreien Bücher herunterzuladen.

    Zumindest ist mit der Bibliothek in München ein "echter Kracher" dazugekommen.

    Markus Stein
    "Wenn wir geboren werden, weinen wir, weil wir diese große Narrenbühne betreten" (King Lear) ... jedem also sein ganz persönliches (Hof-) Narrenleben

  • #2
    Ob man dann wieder eine US IP Adresse braucht - und wie richtet man einen Google Account ein?

    Kommentar


    • #3
      Anleitung für Google-Buchsuche

      Zitat von HKDW Beitrag anzeigen
      Ob man dann wieder eine US IP Adresse braucht - und wie richtet man einen Google Account ein?
      Ich hoffe, man braucht keinen US-Account ... aber Du kannst schon heute einige Werke herunterladen ... Du musst Dich bei Google anmelden (hier: https://www.google.com/accounts/Logi...ogle.de/&hl=de), und zwar mit Deiner Email-Adresse und Kennwort.

      Nach dem Einloggen siehst Du den "normalen" Google-Schirm, nur oben rechts ist notiert, dass Du eingeloggt bist ... jetzt auf "Mehr..." gehen (oder hier http://www.google.de/intl/de/options/) und "Buchsuche" ... et voilà die Suchmaske.

      Wichtig hier: wenn Du nur Treffer haben möchtest, die Du ganz herunterlädst, musst Du die Option "Bücher mit Vollansicht" wählen.

      Viel Erfolg
      Markus Stein
      "Wenn wir geboren werden, weinen wir, weil wir diese große Narrenbühne betreten" (King Lear) ... jedem also sein ganz persönliches (Hof-) Narrenleben

      Kommentar


      • #4
        Ich gehe immer - unangemeldet - auf

        books.google.com

        und kann dann ganz normal nach Büchern suchen. Allerdings sind mir - wie jedem mit europäischer IP - manche Titel an doch verschlossen.

        Kommentar


        • #5
          Ich dachte, die "verschlossenen" Bücher haben was mit den Copyrigths zu tun? Verstehe ich das richtig, mit Anmeldung bekomme ich mehr aus Deutschland?

          Bis jetzt hab ich immer einen Proxyserver benutzt, bzw. Freunde aus USA arbeiten lassen.

          Wenn das mit der Anmeldung einfacher geht, wäre das schon eine feine Sache.

          Gruß
          Uwe

          Kommentar

          Lädt...
          X