Das preußische Heer der Befreiungskriege

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Aide de Camp
    Erfahrener Benutzer
    Sergent
    • 14.12.2020
    • 167

    Das preußische Heer der Befreiungskriege

    Hallo,

    weiß zufällig wer, ob das 1913 vom Großen Generalstab herausgegebene Werk "Das preußische Heer der Befreiungskriege" mit den drei Teilbänden...

    - Das preußische Heer im Jahr 1812
    - Das preußische Heer im Jahr 1813
    - Das preußische Heer in den Jahren 1814 und 1815

    ... bereits digitalisiert vorliegt?

    Ich habe selbst schon recherchiert, bin aber nicht fündig geworden, aber vielleicht habe ich ja etwas übersehen?
  • admin
    Administrator
    Colonel
    • 30.09.2006
    • 2703

    #2
    Ich habe mal in den unterschiedlichen Quellen geschaut, aber es ist anscheinend wirklich noch nicht digitalisiert - aber wer sich für die Preußen ab 1812 interessiert, sollte sich die drei Werke ohnehin für die eigene Handbibliothek anschaffen. Ich selbst schaue da häufig rein und man findet wirklich viele hilfreiche Informationen.

    Schöne Grüße
    Markus Stein
    "Wenn wir geboren werden, weinen wir, weil wir diese große Narrenbühne betreten" (King Lear) ... jedem also sein ganz persönliches (Hof-) Narrenleben

    Kommentar

    • Aide de Camp
      Erfahrener Benutzer
      Sergent
      • 14.12.2020
      • 167

      #3
      Vielen Dank für die schnelle Antwort, Markus.

      Es ist schon eine enorme Erleichterung, dass gegenwärtig so viele der alten Quellen digitalisiert vorliegen. Was waren das vor Jahren noch für Mühen, wenn man sich die Literatur über Fernleihe in wissenschaftlichen oder Universitätsbibliotheken beschaffen musste. Allerdings ziehe ich ein richtiges Buch den digitalisierten Formaten immer noch vor. Ich finde es einfach schöner, die Bücher in der Hand zu halten, darin zu blättern oder das alte Papier zu riechen. Außerdem sieht man so wenigstens, was man im Regal hat...

      Allerdings kommt man in seiner Sammelleidenschaft auch schnell an ein "Platzproblem"!

      Die besagten Werke zur preußischen Armee stehen schon eine ganze Zeit auf meiner Liste. Allerdings sind sie antiquariatisch rar gesät und haben dazu auch ihren Wert. Das Werk von 1812 wird noch einigermaßen häufig angeboten...bei den beiden anderen wird die Luft schon sehr dünn.

      Vielleicht werde ich auf die Nachdrucke des Ltr-Verlags zurückgreifen. Damit habe ich bereits sehr gute Erfahrungen gemacht.

      Beste Grüße
      Immo Frese

      Kommentar

      • admin
        Administrator
        Colonel
        • 30.09.2006
        • 2703

        #4
        Zitat von Aide de Camp Beitrag anzeigen
        Allerdings kommt man in seiner Sammelleidenschaft auch schnell an ein "Platzproblem"!
        Ja, das leidige Platzproblem - da habe ich auch eine Konzession an meine Frau machen dürfen; die Regalmeter dürfen nicht mehr werden als jetzt (und die sind schon recht umfangreich) ... daher habe ich auch (fast) alle Zeitschriften gescannt, Ordner wie früher sind auch komplett digitalisiert. Der Vorteil ist, dass die Informationen v.a. aus den Zeitschriften auch gefunden wird

        ... und die Verfügbarkeit an digitalisierten Werken ist wirklich eine große Hilfe; ich konnte so eine sehr große Liste an Regimentsgeschichten (deutsche wie österreichische) zusammentragen und fülle nur noch einzelne Lücken bei diesen mit einigen ausgewählten Anschaffungen (wenn der Platz, s.o., es zulässt).

        Schöne Grüße
        Markus Stein
        "Wenn wir geboren werden, weinen wir, weil wir diese große Narrenbühne betreten" (King Lear) ... jedem also sein ganz persönliches (Hof-) Narrenleben

        Kommentar

        • Spaen
          Erfahrener Benutzer
          Sergent-Major
          • 26.04.2020
          • 216

          #5
          Insbesondere der 3. Band 1814/15 stellt als Original (blauer Einband) wohl eine absolute Rarität dar. Er ist 1914 erschienen. Auf Grund des beginnenden Krieges sollen nur wenige Exemplare in den Handel gekommen sein.

          Kommentar

          • Professor
            Benutzer
            Caporal
            • 20.02.2007
            • 62

            #6
            Hallo Zusammen,
            mit einer digitalisierten Ausgabe von dem Werk "Das preußische Heer der Befreiungskriege" kann ich nicht
            dienen. Evtl. kannst du ja schonmal ( nur zur Ablenkung, sofern nicht schon bekannt ) etwas in dem Werk
            "Die Königlich Preussische Armee und das Deutsche Reichsheer 1807 bis 1914" blättern.

            https://www.digar.ee/arhiiv/en/nlib-digar:236607

            Gruss
            Professor

            Kommentar

            • Aide de Camp
              Erfahrener Benutzer
              Sergent
              • 14.12.2020
              • 167

              #7
              Vielen Dank für den Tipp, Professor.

              Das von dir verlinkte Werk habe ich glücklicherweise im Regal stehen

              Kommentar

              Lädt...
              X
              😀
              😂
              🥰
              😘
              🤢
              😎
              😞
              😡
              👍
              👎