Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Österreichische Armee 1805-1809 - Erster Band Infanterie erschienen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Österreichische Armee 1805-1809 - Erster Band Infanterie erschienen

    Im Zeughausverlag wurden bzw. werden die drei Bände von Enrico Acerbi zur Österreichischen Armee 1805-1809 übersetzt und in deutsch veröffentlicht. Dabei wurde die ursprüngliche Ausgabe sowohl hinsichtlich Text und Bilderauswahl fachlich eng lektoriert, gerade bei den Bildern erfolgte eine deutliche Änderung zum ursprünglichen englischsprachigen Format.

    Der erste Band zur Infanterie ist jetzt erschienen und über den u.a. Link können auch Beispielseiten betrachtet werden.

    Ich bin gespannt, wie die interessierte Community die übersetzten Werke aufnehmen wird.

    Schöne Grüße
    Markus Stein
    Acerbi, Enrico | Die Österreichische Armee von 1805 bis 1809. Band 1: Infanterie - Das Kaiserlich-Königliche Heer | ISBN: 9783963600333 | Bücher zur Militärgeschichte und Modellbau - Berliner Zinnfiguren
    "Wenn wir geboren werden, weinen wir, weil wir diese große Narrenbühne betreten" (King Lear) ... jedem also sein ganz persönliches (Hof-) Narrenleben

  • #2
    Ich habe mir das Buch zugelegt und es ist auch sehr schnell geliefert worden. Ich muss sagen ich bin beeindruckt von der Fülle des Werkes.
    Wenn Band 2 und 3 genau so gut werden, hat man in diesen 3 Büchern alles, was man über die Österreichische Armee wissen müsste, könnte oder sollte ☺.
    Danke den Beteiligten im Lektorat. Ich bin mir sicher deren Arbeit ist das gute Gelingen dieses Deutschsprachigen Buches zu verdanken .

    Kommentar


    • #3
      Danke für die erste Rückmeldung ... Band 2 ist gerade beim Übersetzer und geht dann ins sprachliche & fachliche Lektorat. Also, der Band ist in der Mache.

      Heute habe ich auch erfahren, dass wir uns beim Zeughaus Verlag über drei Bände zur russischen Kavallerie der Napoleonischen Zeit freuen dürfen, der erste Band wird gerade ins Deutsche übersetzt - ich freue mich auch auf diese Bände.

      Schöne Grüße
      Markus Stein
      "Wenn wir geboren werden, weinen wir, weil wir diese große Narrenbühne betreten" (King Lear) ... jedem also sein ganz persönliches (Hof-) Narrenleben

      Kommentar


      • #4
        Hallo,
        ich habe mir den Band I auch zugelegt und am Wochenende einen ersten Blick hineingeworfen. Ich kann das oben Gesagte nur bestätigen. Ein sehr schönes und hervorragend lesbares Buch, das Lust auf mehr macht. Ich freue mich schon auf die weiteren Bände.

        Dass es zukünftig auch noch weitere Bände zur russischen Kavallerie geben soll, freut dann natürlich umso mehr!

        Kommentar


        • #5
          3 Bände zur russischen Kavallerie sind mir fast schon bissel zu viel. 3 gute Bände zur gesamten Armee ,in der Art wie über die Österreicher, würden mir da vollauf genügen. Aber es geht ja nicht nur um mich
          Daher will ich mich nicht beschweren und das Engagement des Zeughausverlages loben und freue mich auf die kommenden Bücher

          Kommentar


          • #6
            Hallo,
            den ersten Band von Acerbi in der vorgelegten, übersetzten und bearbeiteten Form halte ich für eine gelungene Sache. Es wird auch auf viele Detaifragen eingegangen. Wer sich mit dieser Zeit beschäftigt, bekommt sicher manche Frage zu den Österrreichern beantwortet.
            Viele Grüße

            Kommentar


            • #7
              Hallo
              Ich habe mir den ersten Band auch zugelegt und beim ersten rumblättern gefällt mir der Band recht gut.Bin ja kein Experte und hoffe mal das ich mit dem Band und den folgenden Bänden viel über die Infanterie erfahre.
              Und über andere Bände auch von anderen Nationen wäre ich sehr froh.Russen wären für mich vor allem über die frühe Zeit sehr interessant :-)

              Schöne Grüße Dirk

              Kommentar

              Lädt...
              X