Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Belagerung von Mainz 1793

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Belagerung von Mainz 1793

    Von der Homepage des Frankfurter Societäts-Verlages:

    Mainz anno 1793

    Goethes "Belagerung von Mainz" erstmals in einer umfassend kommentierten und illustrierten Ausgabe

    Die revolutionäre Mainzer Republik fand bereits im Jahre ihres Aufbaus 1793 ein aufsehenerregendes Ende: Preußische Truppen legten große
    Teile der Stadt in Schutt und Asche. Der Untergang von Mainz entwickelte sich zum Medienereignis der Spitzenklasse - der Hochadel promenierte
    hinter den Verschanzungen, die Frankfurter Bürger machten Sonntagsausflüge, um die brennende Stadt zu sehen.
    Prominentester Zeitzeuge: Johann Wolfgang von Goethe.

    Goethe hat diese tragikomische Belagerung von Mainz hautnah miterlebt und in allen Einzelheiten beschrieben. Hermann Kurzke und Oliver Kemmann
    gelingt es mit Untergang einer Reichshauptstadt - Johann Wolfgang von Goethe. Belagerung von Mainz, dieses erstmals 1822 publizierte, hochrangige Zeitdokument mit Leben zu füllen. Sie sorgen mit ihren umfangreichen Kommentaren und der reichen Bebilderung für einen plastischen Zugang zum Originaltext. Entstanden ist ein Buch, das eindrücklich den Weltgeist jener Zeit widerspiegelt – ...und ihr könnt sagen ihr seid dabei gewesen!

    Weitere Informationen zu den Herausgebern und dem Buch unter:

    www.belagerungvonmainz.de

  • #2
    Zitat von Bellinghusar Beitrag anzeigen
    Von der Homepage des Frankfurter Societäts-Verlages:

    Mainz anno 1793

    Goethes "Belagerung von Mainz" erstmals in einer umfassend kommentierten und illustrierten Ausgabe
    www.belagerungvonmainz.de
    Das Buch ist nicht zu empfehlen, da die Verfasser den abgelutschten, seit Jahren immer wieder gleichen und vor allem bekannten 1793er Krams zu Papier brachten. Bilder passen teils nicht zum behandelten Thema oder sind gar falsch beschrieben. Wer ein wenig google mit ,,Mayence,1793 und Goethe'' füttert, der bekommt das ganze Buch kostenlos incl. den bekannten Bildern. Einfach nur schlecht! Geht es hier doch eh um die schnelle Mark, mal so nebenbei mit Wein vermarktet...Daumen ganz tief runter!!!!

    Immer wieder zu empfehlen und absolut nicht zu übertreffen:
    Doppelrad und Doppeladler
    Die Festung Mainz zwischen Kaiser, Reich und Kurstaat
    Dr. Heinz, Elmar
    Verlag : DWJ
    ISBN : 978-3-936632-43-9
    Preisinfo : 39,95 Eur[D] / 41,10 Eur[A]
    Erschienen : 1. Aufl. 11.2004

    Lachaussee

    Kommentar


    • #3
      Wer sich nur für den Text interessiert, findet diesen natürlich auch auf EPOCHE NAPOLEON veröffentlicht. Es fehlen nur die Bilder.

      Hier geht´s zum Text

      Bei der Gelegenheit finde ich den Preis von 35,00 € für eine Textreproduktion inklusive ein paar - wie lachausse - angbit, schlecht recherchierter Bilder für etwas stark überzogen. Und ob der Wein so gut ist?!

      Beste Grüße
      Micha

      Von der Französischen Revolution bis Waterloo

      Kommentar


      • #4
        Neben dem sehr detailreichen und gut recherchierten

        Doppelrad und Doppeladler

        empfehle ich auch noch den

        Katalog des Landesmuseums Mainz von 1993.
        Eine Belagerung von Mainz (u.ä.)

        Dort ist auch Goethes Text vollständig abgedruckt. Leider fehlen im letzteren die Zeichnungen von Charles Gore, die in Goethes Text erwähnt und angeblich noch vollständig im Stadtarchiv Weimar zu finden sind. Selbige kommen dafür aber in ersterem Werk vor.

        LB
        Do, ut des

        http://www.ingenieurgeograph.de

        Kommentar

        Lädt...
        X