Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

After "Saving Private Ryan"

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • After "Saving Private Ryan"

    Demande d’aide à tous les reconstitueurs et aux amis des sociétés napoléoniennes

    Après « il faut sauver le soldat Ryan » … Il faut sauver le monument funéraire d’un Brave soldat de la Garde Impériale de Napoléon 1er.


    La tombe de l’ex-sergent-major Jean Basile ATTUYT, au cimetière de Terdeghem (France), département du Nord, est en danger !


    Le sergent-major Jean Basile Attuyt, né à Zuytpeene (dép. Nord) le 14 juin 1789, et décédé à Terdeghem (dép. Nord) le 26 juin 1846 :

    Entré comme conscrit au 14e de Ligne, le 27 avril 1808.
    Caporal le 10 avril 1812, dans le même régiment.
    Fourrier le 21 juillet 1812, toujours au même régiment.
    Sergent-major le 6 juin 1813.
    Rentré dans ses foyers le 27 octobre 1814.
    Rappelé le 20 mars 1815.
    Passé au 8e Régiment de Voltigeur de la Garde, 1er Bataillon, 4e Compagnie, le 1er juin 1815.
    Licencié le 26 septembre 1815.

    Les campagnes du sergent-major Jean Basile Attuyt : Espagne de 1808 à 1811. A la Grande Armée en Allemagne et en France de 1812 à 1814.

    Action d’éclat : A pris un obusier de chasse à l’ennemi à la sortie du 5 mars 1813 sur la montagne du Folzenberg au blocus de Dantzig.

    Nommé par le général comte Rapp, Gouverneur de Dantzig, Chevalier de la Légion d'Honneur, le 12 juin 1813, pour acte de bravoure.

    Les travaux sont estimé par un entrepreneur à 1.500 euros (+ /- 1.850 us $ ou 1.350 £).

    L’association manque +/- 1.000 euros, (1.250 us $ ou 900 £) pour la restauration de la sépulture.

    Comment sauver ce monument historique d’un Brave soldat de la Grande Armée ?

    Si toutes les personnes qui recevront ce mail verse (font un don, d’argent)
    1 € (oui 1 euros), sur le compte de "l’Association Devoir de Mémoire", association N° W594004138, la tombe sera sauvé.
    Adresse : 1922 Taerte Straete à 59114 Terdeghem, France.

    BANQUE : CREDIT MUTUEL, Grand Place, à 59114 Steenvoorde.

    Depuis la France : Code Banque : 15629
    Code guichet : 02737
    N° de compte : 00048818101
    Cle RIB : 55

    Pour les versements Européen :

    IBAN : FR76 1562 9027 3700 0488 1810 155
    N° BIC : CMCIFR2A

    D’autres informations et photos sur le site internet : http://users.skynet.be/ym04/attuyt.htm

    Ci-dessous, vous trouverez la demande d’aide du Président de "l’Association Devoir de Mémoire", à Terdeghem (France).

    En tant que Président de l'Association Devoir de Mémoire, je suis très honoré par votre offre de soutient, cela pour 2 raisons :

    - Cela fait plus de 15 ans que je connais la Tombe du Soldat Attuyt, Chevalier de la Légion d'Honneur pour acte de bravoure à Dantzig, j'ai "remué" ciel et terre pour que les institutions françaises agissent pour sauvegarder cette sépulture ! Il y a quelques années notre commune, a décidé de restaurer notre Eglise. Résultat, la tombe a été détériorée par les échafaudeurs lors des travaux.
    - Pour sauvegarder cette Sépulture, j'ai donc créé cette Association pour sauver ce patrimoine, et je suis très honoré de voir l’Europe qui essaye de venir au secours du Patrimoine Français !!!

    Jean Basile ATTUYT, qui a fini son temps comme Sergent Major dans les Armées de Napoléon est devenu jusqu'a sa mort (pendant 26 ans) instituteur dans notre commune à enseigner aux petits Terdeghemois les valeurs humaines.


    Plus d’informations, CONTACTEZ directement :

    Jean-Paul GIRAUDET Président de l'Association Devoir de Mémoire

    jorignac@orange.fr

    D’avance merci a vous tous, qui réagirez à ce mail, pour le sauvetage du monument funéraire du sergent-major Jean Basile Attuyt, décoré de la Légion d’Honneur.


    Vive l’Empereur,

    Vive la solidarité mondiale,

  • #2
    je apprends francais depuis 1 année!

    Bin ein bisserl hilflos - wer kann es, so in etwa, übersetzen?? Geht hier um eine Sanierung eines Grabes irgendeines mutigen soldaten und um dessen Finanzierung ?!

    Kennt den jemand (natürlich nicht persönlich)? Ich habe wärend meines Tunesienurlaubes meinen Onkel Alfons auf den deutschen Soldatenfriedhof in Borj Cedria gefunden. Der wird finanziell vom VdK (Volksbund deutscher Kriegsgräberfürsorge) unterhalten.

    Lt. franz. Reiseleitung gibts auch einen großen französischen und einen britischen Zentralfriedhof. Ich nehme an, das jedes Land, so etwas wie den VdK hat und man auch dort, auf anfrage, finanziell Unterstützung erhält!

    Gruß Mareike
    Zuletzt geändert von Mareike; 30.10.2009, 16:10.

    Kommentar


    • #3
      Hallo Mareike,

      Einen VdK für Soldaten aus der Zeit Napoléons gibt es nicht.
      Der Unterhalt der Gräber unterliegt den Gemeinden die dafür kaum Geld übrig haben ( Nicht nur in Frankreich )
      Also helfen private Vereine und versuchen durch Spenden die Gräber zu retten.

      Grüsse vom Voltigeur
      PS.: Hier Deine Übersetzung

      Bitte um Hilfe an alle Reenactors und Freunde der Napoleonischen Gesellschaft

      Nach "Rettet James Ryan" ... kommt jetzt, Rettet das Grabmal eines tapferen Soldaten der kaiserlichen Garde von Napoleon 1.


      Das Grab des ehemaligen Sergeant Major Jean Basile ATTUYT auf dem Friedhof Terdeghem (Frankreich), Nord-Abteilung, ist in Gefahr!


      Sergeant Major Basil Attuyt Jean, wurde geboren in ZUYTPEENE (Dep. Nord)
      am 14. Juni 1789, und starb Terdeghem (Dep. Nord) am 26, Juni 1846:

      Soldat im 14. Linienrgt. am 27 April 1808.
      Corporal 10, April 1812, im selben Regiment.
      Fourrier am 21 Juli 1812, immer noch im selben Regiment.
      Sergeant Major 6, Juni 1813.
      Rückkehr in seine Heimat27 Oktober 1814.
      Wieder eingezogen am 20, März 1815. zum 8. Regiment der Voltigeurs de la Garde, 1. Bataillon, 4. Kompanie, am 1. Juni 1815.
      Licensed September 26, 1815.

      Feldzüge: Sergeant Major Jean Basile Attuyt: Spanien zwischen 1808 und 1811. Die Große Armee in Deutschland und Frankreich 1812 bis 1814.

      Aussergewöhnliche Aktion: nahm dem Feind am 5 März 1813 eine Jagdhaubitze bei einem Ausfall am Stadtrand von Danzig auf dem Berg Folzenberg.

      Comte General Rapp, Gouverneur von Danzig, schägt ihn wegen Tapferkeit am 12, Juni 1813für den Ritter der Ehrenlegion vor.

      Die Arbeit wird von einem Auftragnehmer zu 1.500 Euro (/ - US $ 1850 oder CHF 1350) geschätzt.

      Dem Verein fehlen + / - 1.000 Euro (1.250 US $ oder 900 €) für die Wiederherstellung der Grabstätte.

      Wie kann man dieses historische Denkmal eines tapferen Soldaten der Großen Armee retten?

      Wenn alle Personen, die dies lesen 1 Euro spenden,
      € 1 (ja 1 Euro) an den "Lest We Forget Verein, N ° W594004138, wird das Grab gerettet werden.
      Adresse: 1922 Taerte Straete zu 59.114 Terdeghem, Frankreich.

      Bankverbindung: Credit MUTUAL, Grand Place, 59114 Steenvoorde.

      Aus Frankreich: Bankleitzahl: 15629
      BLZ: 02737
      Kontonummer: 00048818101
      Clé RIB: 55

      Für die europäische Seite:

      IBAN: FR76 1562 9027 3700 0488 1810 155
      BIC Nr.: CMCIFR2A

      Weitere Informationen und Fotos auf der Website: http://users.skynet.be/ym04/attuyt.htm

      Nachfolgend sehen Sie das auch Beihilfe in Terdeghem beantragt wurde durch den Präsidenten der "Association Lest We Forget", (Frankreich).

      Als Präsident der Vereinigung Lest We Forget, ich bin von Ihrem Angebot uns zu unterstützen, aus 2 Gründen sehr geehrt:

      - Seit über 15 Jahren kenne ich, das Grab des Soldaten Attuyt, ausgezeichnet als, "Ritter der Ehrenlegion" für seine Tapferkeit in Danzig.
      15 Jahre versuche ich Himmel und Erde und alle Französischen Institutionen zu bewegen, um das Grab zu schützen!
      Vor einigen Jahren hat unserer Gemeinde beschlossen, unsere Kirche zu renovieren, dabei wurde das Grab bei Gerüstbauarbeiten beschädigt.

      Um dieses Grab zu retten, habe ich diese Association geschaffen, und ich fühle mich sehr geehrt, dass Europa versucht, sich an der Rettung von Französischem Kultur Erbe zu beteiligen!

      ATTUYT John Basile, der als Sergeant Major in der Armee Napoleon's war, war danach bis zu seinem Tode (26 Jahre lang) Lehrer in unserer Stadt und versuchte dort an die kleinen Terdeghemois menschliche Werte zu vermitteln.


      Weitere Informationen erhalten Sie bei:

      Jean-Paul Giraudet Präsident des Verbandes Lest We Forget

      jorignac@orange.fr

      Im voraus vielen Dank an alle, die reagieren auf diese E-Mail, für die Rettung des Denkmals Sergeant Major Jean Basile Attuyt, mit der Ehrenlegion dekoriert.


      Es lebe der Kaiser,

      Es lebe die internationale Solidarität,
      Zuletzt geändert von Voltigeur; 30.10.2009, 17:40.

      Kommentar


      • #4
        Vielen Dank ... !

        Kommentar


        • #5
          vielen Dank Voltigeur

          Kommentar


          • #6
            Ich finde es seltsam, dass man sich bei der Pflege von Kriegsgräbern nur um die Opfer der Weltkriege kümmert. Die stellen zwar die überwältigende Mehrheit, aber warum deshalb alles andere gleich unter den Tisch fallen lassen? Da könnte man genausogut auch bei den Weltkriegsopfern im wahrsten Sinne des Wortes einfach "Gras drüber wachsen lassen". Krieg ist Krieg.
            Irgendwann lebt da auch kein unmittelbar beteiligter Angehöriger mehr. Auf der anderen Seite kann man genausogut sagen, dass Europa eigentlich fast eine Art flächendeckende Kriegsgräberstätte ist. Überall wurde massenweise gestorben, nur interessiert das kaum einen mehr.

            Kommentar


            • #7
              Guten Tag

              hat alle, Ich kann alle Gräber in allen keinen Friedhof moccuper, Europa hat ich, wer ganz allein ist. Also, schon von diesem Grab commansons, das, wenn wir etwas machen, disparêtre geht

              Kommentar


              • #8
                I think it is better you write in English or French, it is not possible to understand this "German".

                best regards, muheijo

                Kommentar

                Lädt...
                X