Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Garde jäger - detachement 1813 und kriegsdenkmünze fragen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Im Anhang der Eintrag zu Witzleben aus der Offizier-Nomenklatur.

    Sein Nachfolger als Kommandeur des Garde-Jäger-Bataillons, Major v. Neumann, wurde im Oktober 1815 dazu ernannt.

    Witzleben.jpg

    Kommentar


    • #17
      Nein, 1813 gab es das Bataillon Freiwilliger Jäger noch nicht.

      Kommentar


      • #18
        ja wo kann man den mehr darüber lesen, Regimentsgeschichte? Generalstabswerk über die preußische Armee??

        Kommentar


        • #19
          Ihr seit echt die Grössten. Vielen, lieben Dank!

          Ich hab übrigens heute bei meinen Eltern mal den riesigen Haufen Familienpapier durchgesehen und dabei auf einer Vorladung als Schöffe wohl noch einen freiwilligen Jäger gefunden.

          DER FORSTMEISTER UND SCHÖFFE CARL KLEINVOGEL, EHEMALS FREIWILLIGER JÄGER BEIM 8TEN LEIB INFANTERIE REGIMENT, SOLL MIT VORLAGE DIESES EIN SOLD VON (UNLESBAR) THALERN GEZAHLT WERDEN. Stempel (irgendwas mit Berlin und Adler) unleserlich verblasst, aber das Ausstellungsjahr ist 1839. Keine Ahnung was das genau ist aber hier handelt es sich soweit ich das sehen kann um einen Verwandten von Protzen.

          Gibts in der Liste der Freiwilligen Jäger aus Berlin einen Carl Kleinvogel?

          Ich muss das bei Zeiten alles mal scannen und hier einstellen.


          Danke!!!

          Kommentar


          • #20
            Schneller Schnappschuss der Unterschrift und des Stempels - war nur ein paar Minuten bei meinen Eltern. Rest kommt bald 20190227_210447-01.jpg

            Kommentar


            • #21
              Guckst Du
              https://books.google.de/books?id=EMF...nvogel&f=false
              S. 552, Nr.68
              The light at the end of the tunnel
              is from an oncoming train.

              Kommentar

              Lädt...
              X